Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Zukunftsorientierte Landwirtschaft

31.01.2002


Landwirtschaft im Wandel - unter dieser Ueberschrift veranstaltete der Fachbereich Agrarwirtschaft der Universitaet - Gesamthochschule Paderborn im Januar 2002 das 13. Soester Agrarforum.

Im Vordergrund stand die Bewertung der aktuellen politischen Entwicklung in der Landwirtschaft unter Aspekten der Oekonomie und Nachhaltigkeit. Professor Dr. Norbert Luetke Entrup, Fachbereich Agrarwirtschaft in Soest, ging waehrend seines Vortrages "Umwelt- und Effizienzindikatoren zur Kennzeichnung der nachhaltigen Wirtschaftsweise landwirtschaftlicher Betriebe", auf die fehlenden Bewertungsmoeglichkeiten nachhaltiger Wirtschaftsweisen ein.

"Oeko-Betriebe sind nicht automatisch umweltvertraeglicher als konventionell wirtschaftende Betriebe", so Professor Luetke Entrup. Die Intensitaet und Produktivitaet der Bewirtschaftung stehe in keinem direkten Zusammenhang mit der Umweltvertraeglichkeit.

Anhand von Untersuchungsergebnissen machte der Wissenschaftler deutlich, dass Nachhaltigkeit und Umweltvertraeglichkeit vor allem durch das Betriebsmanagement beeinflusst werde.

Professor Alois Heissenhuber vom Wissenschaftszentrum Weihenstephan der Technischen Universitaet Muenchen bewertete die aktuelle politische Situation aus Sicht der Oekonomie. Einer Wende in der Agrarpolitik stehe er durchaus aufgeschlossen gegenueber. Jedoch warnte Professor Heissenhuber vor einem deutschen Alleingang. Die Agrarwende sei mit einem massiven Anstieg der Produktionskosten verbunden. Dieser gefaehrde die Wettbewerbsfaehigkeit der heimischen Landwirtschaft. Der Muenchner fordert daher von der Politik, entsprechende Entlastungen fuer die Bauern, um die Mehrkosten ausgleichen zu koennen.

"Das Dilemma der heimischen Landwirtschaft ist die Abhaengigkeit von Verbraucher und Weltmarkt. Produzieren die Bauern so, dass sie am Weltmarkt bestehen koennen, haben sie ein Akzeptanzproblem bei den Verbrauchern. Produziert die Landwirtschaft jedoch im Sinne der Verbraucher, hat sie ein Existenzproblem am Weltmarkt", so Heissenhuber.

Matthias Berninger, Parlamentarischer Staatssekretaer im Bundesministerium fuer Verbrauscherschutz, Ernaehrung und Landwirtschaft erlaeuterte die Schwerpunkte der aktuellen Agrarpolitik. Ihr Ziel sei es, in zehn Jahren den Oeko-Landbau auf 20 Prozent der landwirtschaftlichen Nutzflaeche zu etablieren.

Weiterhin stehe die Einfuehrung von Positiv-Listen fuer Tierarznei- und Futtermittel, ein dauerhaftes Tiermehlverfuetterungsverbot und die Verschaerfung von Tier- und Pflanzenschutzauflagen im Vordergrund.

Berninger sprach sich dafuer aus, Umweltleistungen staerker zu honorieren und im Gegenzug die Agrarsubventionen (z.B. Exporterstattungen) drastisch zu kuerzen. "Ein nationaler Alleingang in Bezug auf Verbraucherschutz und Oeko-Landbau sichert Deutschland einen Entwicklungsvorsprung und schafft neue Arbeitsplaetze", so Berninger schliesslich.

Markus Schneider | aid-PresseInfo
Weitere Informationen:
http://www.aid.de

Weitere Berichte zu: Weltmarkt

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Agrar- Forstwissenschaften:

nachricht Bäume im Klimawandel: Schneller groß mit leichterem Holz
14.08.2018 | Technische Universität München

nachricht Göttinger Agrarökologen erforschen Nahrungsnetze von Bestäubern und natürlichen Gegenspielern
07.08.2018 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Agrar- Forstwissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Farbeffekte durch transparente Nanostrukturen aus dem 3D-Drucker

Neues Design-Tool erstellt automatisch 3D-Druckvorlagen für Nanostrukturen zur Erzeugung benutzerdefinierter Farben | Wissenschaftler präsentieren ihre Ergebnisse diese Woche auf der angesehenen SIGGRAPH-Konferenz

Die meisten Objekte im Alltag sind mit Hilfe von Pigmenten gefärbt, doch dies hat einige Nachteile: Die Farben können verblassen, künstliche Pigmente sind oft...

Im Focus: Color effects from transparent 3D-printed nanostructures

New design tool automatically creates nanostructure 3D-print templates for user-given colors
Scientists present work at prestigious SIGGRAPH conference

Most of the objects we see are colored by pigments, but using pigments has disadvantages: such colors can fade, industrial pigments are often toxic, and...

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

LaserForum 2018 thematisiert die 3D-Fertigung von Komponenten

17.08.2018 | Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Bionik im Leichtbau

17.08.2018 | Verfahrenstechnologie

Klimafolgenforschung in Hannover: Kleine Pflanzen gegen große Wellen

17.08.2018 | Biowissenschaften Chemie

HAWK-Ingenieurinnen und -Ingenieure entwickeln die leichteste 9to-LKW-Achse ihrer Art

17.08.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics