Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Stroheinstreu in Rinderstaellen Vor- und Nachteile

29.08.2001


In Deutschland fallen jaehrlich ca. 30 Millionen Tonnen Stroh an. Die technischen Angebote zur Strohbergung sowie zum Einstreuen und Verteilen sind vielfaeltig und verringern den menschlichen Arbeitsaufwand. Kuehe nach ihren Liegewuenschen "befragt", bevorzugen nach Untersuchungen der Gesamthochschule Kassel in Witzenhausen verformbare Materialien wie Stroh, Saegemehl oder kiesigen Sand, gefolgt von Gummimatten oder Kuhmatratzen. Am wenigsten geschaetzt werden Holz, Beton oder Asphalt. Als Einstreu kann nur gutes, also trockenes und unverpilztes Stroh genutzt werden - nasses Stroh verliert seine Faehigkeit, Feuchtigkeit aufnehmen und dient Mikroorganismen als Naehrboden. In Staellen mit Stroheinstreu liegt nach Untersuchungen der Tieraerztlichen Hochschule Hannover der Ammoniakgehalt der Luft niedriger, die Luftbelastung mit Staeuben und Endotoxinen ist dagegen deutlich hoeher als in einstreulosen Staellen. Bei der Strohverteilung im Stall sollte deshalb auf eine moeglichst geringe Staubentwicklung geachtet werden. Unbestreitbar bietet die Strohunterlage eine gute Waermedaemmung. Die Liegeperioden der Tiere verkuerzt sich allerdings, wenn Liegeboxen zum Untergrund hin schlecht waermeisoliert sind. Im Sommer kann sich der Strohbelag allerdings unguenstig auswirken, deshalb sollten Tieflaufstaelle im Fruehsommer ausgemistet werden. Die Sauberkeit von Milchkuehen in Boxenlaufstaellen in Abhaengigkeit von den Liegeboxenbelaegen wurde in einer Studie der Saechsischen Landesanstalt fuer Landwirtschaft untersucht. Danach war bei Kunststoffmatratzen bei 1,2 % der Kuehe, bei weichen Gummimatten bei 2,5 % und bei Strohmatratzen bei 2,6 % der Kuehe eine zusaetzliche Euterwaesche vor dem Melken notwendig. Die Euterverschmutzung war bei einfachen Gummimatten am hoechsten. Im Vergleich innerhalb verschiedener eingestreuter Haltungssysteme weist der Liegeboxenlaufstall deutlich weniger Verschmutzung auf als Tiefstreu- und Tretmiststaelle. In eingestreuten Lauf- bzw. Anbindestaellen lag im Versuch die Mastitishaeufigkeit deutlich niedriger als in nicht-eingestreuten Staellen. Sprunggelenksveraenderungen waren bei Strohmatratzen seltener als bei weicher Gummimatte, einfacher Gummimatte oder gar der Kunststoffmatratze. Fuer die erkrankten Tiere wurden entsprechend Mindererloese 29 bis 52 DM pro Kuh und Jahr errechnet. Klauenschaeden koennen bei Spaltenboeden durch Abkippen der Klauen und damit verbundener Verletzung des Klauenspalts und durch Ueberlastung des Sohlen- und Ballenhorns auftreten. Planbefestigte Laufflaechen sind haeufig feucht und koennen u.a. die Ballenhornfaeule beguenstigen. In eingestreuten Zweiflaechensystemen konnte bei Milchkuehen eine insgesamt gute Klauengesundheit beobachtet werden. Planbefestigte Flaechen lassen sich durch Stroh- oder Gesteinsmehl ebenfalls trockner halten. Im Tieflaufstall erwies sich Stroh aus Rundballen mit Schneidewerk tragfaehigsten, gefolgt von Langstroh. Bei Haeckselstroh, das an sich ein hoeheres Fluessigkeitsbindungsvermoegen aufweist, war die Tragfaehigkeit am hoechsten. Von Haeckselstroh wurden zudem meist groessere Mengen eingestreut als bei Langstroh. Der Vergleich der Investitions- und Nutzungskosten der verschiedenen Liegeboxenbelaege faellt fuer die Strohmatratze mit 54,74 DM je Box und Jahr relativ hoch aus. Teurer ist nur noch die Kunststoffmatratze mit 58,35 DM, die Gummimatten sind dagegen mit 27,50 DM (einfache) bzw. 35,65 DM (weiche) Gesamtkosten pro Box und Jahr billiger. Durch Einbeziehen zusaetzlich entstandener Mehrkosten sowie Erloesausfaelle errechneten sich fuer die Strohmatratzen vergleichsweise guenstigere Gesamtkosten pro Kuh und Jahr von 84,30 DM. Allerdings lag die Variante "weiche Gummimatte" mit 69,42 DM Gesamtkosten deutlich im Vorteil. Die Kunststoffmatratzen waren u.a. aufgrund der hohen Erloesausfaelle durch Gelenkveraenderungen mit 111,65 DM je Kuh und Jahr am teuersten. aid, Dr. Sigrid Baars

Dr. Sigrid Baars | aid-PresseInfo
Weitere Informationen:
http://www.aid.de

Weitere Berichte zu: Gesamtkosten Gummimatte Gummimatten Kuehe Kuh Staellen Stroheinstreu Strohmatratzen

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Agrar- Forstwissenschaften:

nachricht Wälder in Deutschland sind wichtige Kohlenstoffsenke
17.07.2019 | Johann Heinrich von Thünen-Institut, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei

nachricht Wo sich es sich wirklich lohnt, Regenwald zu renaturieren
04.07.2019 | Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Agrar- Forstwissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Großes Potenzial: Aktoren und Sensoren mit 3D-Druck in komplexe Bauteile integrieren

Der additiven Fertigung wird eine große Zukunft vorhergesagt. So lassen sich mit Hilfe des 3D-Drucks beispielsweise die Anzahl der Komponenten komplexer, individualisierter Baugruppen stark reduzieren und viele Funktionen direkt in ein Bauteil integrieren. Das vereinfacht den Herstellungsprozess und verringert den notwendigen Bauraum. Um diese Vorteile auch für mechatronische Systeme zu nutzen, forschen Wissenschaftler im Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF in mehreren Projekten an der additiven Fertigung von integrierten Aktoren und Sensoren. Diese können in Leichtbaustrukturen störende oder schädigende Vibrationen mindern sowie Strukturen überwachen.

Aufgrund der Ergebnisse ihrer Forschungsprojekte sehen die Wissenschaftler des Fraunhofer LBF großes Potenzial für die additive Fertigung mechatronischer...

Im Focus: Megakaryozyten als „Türsteher“ und Regulatoren der Zellmigration im Knochenmark

In einer neuen Studie zeigen Wissenschaftler der Universität Würzburg und des Universitätsklinikums Würzburg, dass Megakaryozyten als eine Art „Türsteher“ auftreten und so die Eigenschaften von Knochenmarksnischen und die Dynamik der Zellmigration verändern. Die Studie wurde im Juli im Journal „Haematologica“ veröffentlicht.

Die Hämatopoese ist der Prozess der Bildung von Blutzellen, der überwiegend im Knochenmark auftritt. Das Knochenmark produziert alle Arten von Blutkörperchen:...

Im Focus: Megakaryocytes act as „bouncers“ restraining cell migration in the bone marrow

Scientists at the University Würzburg and University Hospital of Würzburg found that megakaryocytes act as “bouncers” and thus modulate bone marrow niche properties and cell migration dynamics. The study was published in July in the Journal “Haematologica”.

Hematopoiesis is the process of forming blood cells, which occurs predominantly in the bone marrow. The bone marrow produces all types of blood cells: red...

Im Focus: Beschleunigerphysik: Alternatives Material für supraleitende Hochfrequenzkavitäten getestet

Supraleitende Hochfrequenzkavitäten können Elektronenpakete in modernen Synchrotronquellen und Freien Elektronenlasern mit extrem hoher Energie ausstatten. Zurzeit bestehen sie aus reinem Niob. Eine internationale Kooperation hat nun untersucht, welche Vorteile eine Beschichtung mit Niob-Zinn im Vergleich zu reinem Niob bietet.

Zurzeit ist Niob das Material der Wahl, um supraleitende Hochfrequenzkavitäten zu bauen. So werden sie für Projekte wie bERLinPro und BESSY-VSR eingesetzt,...

Im Focus: Künstliche Intelligenz löst Rätsel der Physik der Kondensierten Materie: Was ist die perfekte Quantentheorie?

Für einige Phänomene der Quanten-Vielteilchenphysik gibt es mehrere Theorien. Doch welche Theorie beschreibt ein quantenphysikalisches Phänomen am besten? Ein Team von Forschern der Technischen Universität München (TUM) und der amerikanischen Harvard University nutzt nun erfolgreich künstliche neuronale Netzwerke für die Bildanalyse von Quantensystemen.

Hund oder Katze? Die Unterscheidung ist ein Paradebeispiel für maschinelles Lernen: Künstliche neuronale Netzwerke können darauf trainiert werden Bilder zu...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Kosmos-Konferenz: Navigating the Sustainability Transformation in the 21st Century

17.07.2019 | Veranstaltungen

Auswandern auf Terra-2?

15.07.2019 | Veranstaltungen

Hallo Herz! Wie kommuniziert welches Organ mit dem Herzen?

12.07.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Neue Technik zur besseren Kontrolle für den Supervulkan von Campi Flegrei

17.07.2019 | Geowissenschaften

Bei Bakterien bestimmen die Nachbarn mit, welche Zelle zuerst stirbt: Physiologie des Überlebens

17.07.2019 | Biowissenschaften Chemie

Hocheffiziente Solarzellen dank solidem Fundament

17.07.2019 | Energie und Elektrotechnik

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics