Standardwerk zur Fahrdynamik von Binnenschiffen auch in englischer Sprache

Die Veröffentlichung vermittelt Basiswissen zum Fahrverhalten von Binnenschiffen unter infrastrukturellen Aspekten. Bundesanstalt für Wasserbau (BAW)

Die deutsche Fassung der VBW-Publikation wurde von einem Expertengremium, bestehend aus Vertretern des Binnenschifffahrtsgewerbes, der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes, des Entwicklungszentrums für Schiffstechnik und Transportsysteme e. V. und der Bundesanstalt für Wasserbau erarbeitet.

Die Veröffentlichung vermittelt Basiswissen zum Fahrverhalten von Binnenschiffen unter infrastrukturellen Aspekten, z. B. hinsichtlich der schiffsinduzierten Belastungen auf Gewässersohle und Ufer, und unter nautischen Aspekten.

Dabei wurde, ohne die fachwissenschaftlichen Grundlagen zu verlassen, bewusst auf mathematische Formeln verzichtet und stattdessen überwiegend mit grafischen Darstellungen gearbeitet.

Ziel der Publikation ist es, die aus dem Fahr- und Manövrierverhalten von Binnenschiffen resultierenden besonderen Aspekte des Binnenverkehrswasserbaus anschaulich darzustellen.

Dabei sollen unterschiedliche Zielgruppen, wie z. B. Schiffsführer und Reedereiverantwortliche, Vertreter aus Verwaltungen und Verbänden sowie politische Entscheider angesprochen werden. Auch für die akademische Lehre eignet sich die Veröffentlichung sehr gut.

Die englische Fassung steht ab sofort kostenlos auf den Internetseiten von VBW, PIANC Deutschland und BAW zum Download bereit.

http://www.baw.de/DE/service_wissen/publikationen/fachbuecher/fachbuecher.html
http://www.vbw-ev.de/de/service/download/publikationen.html
http://pianc.de/publikationen/vbw-fahrdynamik

Media Contact

Sabine Johnson idw - Informationsdienst Wissenschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verkehr Logistik

Von allen Aktivitäten zur physischen Raum- und Zeitüberbrückung von Gütern und Personen, einschließlich deren Umgruppierung – beginnend beim Lieferanten, durch die betrieblichen Wertschöpfungsstufen, bis zur Auslieferung der Produkte beim Kunden, inklusive der Abfallentsorgung und des Recyclings.

Der innovations report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Verkehrstelematik, Maut, Verkehrsmanagementsysteme, Routenplanung, Transrapid, Verkehrsinfrastruktur, Flugsicherheit, Transporttechnik, Transportlogistik, Produktionslogistik und Mobilität.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neutronen-basierte Methode hilft, Unterwasserpipelines offen zu halten

Industrie und private Verbraucher sind auf Öl- und Gaspipelines angewiesen, die sich über Tausende von Kilometern unter Wasser erstrecken. Nicht selten verstopfen Ablagerungen diese Pipelines. Bisher gibt es nur wenige…

Dresdner Forscher:innen wollen PCR-Schnelltests für COVID-19 entwickeln

Noch in diesem Jahr einen PCR-Schnelltest für COVID-19 und andere Erreger zu entwickeln – das ist das Ziel einer neuen Nachwuchsforschungsgruppe an der TU Dresden. Der neuartige Test soll die…

Klimawandel und Waldbrände könnten Ozonloch vergrößern

Rauch aus Waldbränden könnte den Ozonabbau in den oberen Schichten der Atmosphäre verstärken und so das Ozonloch über der Arktis zusätzlich vergrößern. Das geht aus Daten der internationalen MOSAiC-Expedition hervor,…

Partner & Förderer