Sicher ans Ziel – Automatisierte Verkehrsleitzentralen

Die NPRA will, dass jeder, der im Straßenverkehr unterwegs ist, sicher ankommt. Tratec Norcon, führender Anbieter von Steuerungs- und Überwachungssystemen für das Verkehrs- und Transportwesen, soll dabei helfen, dieses Ziel zu erreichen.

Das Angebot des Unternehmens umfasst unter anderem Anlagen zur Prozessautomatisierung, Betriebssteuerungen, Bedien- und Überwachungssysteme, Tunnelautomatisierung sowie Warnanlagen.

Seit 2004 entwickelt und liefert Tratec Norcon Scada-Systeme auf Basis der Siemens Simatic WinCC Open Architecture (WinCC OA) und ist gleichzeitig Siemens WinCC OA Premium Solution Partner in Norwegen.

Vernetzt und flexibel

Die Vorteile von WinCC OA: Einheitliche Benutzeroberfläche für alle Tunnel und Knotenpunkte, minimale Ausfallzeiten dank Redundanz und verteilten Systemen, einfache Einbindung neuer Tunnels in das System ohne Unterbrechung, hohe Flexibilität bei der Einbindung von bereits bestehenden Subsystemen sowie hohe Skalierbarkeit.

Aufgrund seiner besonderen Sys­temeigenschaften erfüllt WinCC OA speziell bei Verkehrslösungen höchste Anforderungen.

WinCC OA

www.siemens.de/wincc-open-architecture

Kontakt

Siemens AG
Communications and Government Affairs
Internal and External Communications
Gleiwitzer Str. 555
90475 Nürnberg, Deutschland

Kontakt MediaService
Ursula Lang
Tel.: +49 (0)911- 895 7947

ursula.lang@siemens.com

Media Contact

Ursula Lang Siemens MediaService

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verkehr Logistik

Von allen Aktivitäten zur physischen Raum- und Zeitüberbrückung von Gütern und Personen, einschließlich deren Umgruppierung – beginnend beim Lieferanten, durch die betrieblichen Wertschöpfungsstufen, bis zur Auslieferung der Produkte beim Kunden, inklusive der Abfallentsorgung und des Recyclings.

Der innovations report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Verkehrstelematik, Maut, Verkehrsmanagementsysteme, Routenplanung, Transrapid, Verkehrsinfrastruktur, Flugsicherheit, Transporttechnik, Transportlogistik, Produktionslogistik und Mobilität.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Das Auto als rollender Supercomputer

Moderne Autos sind mit Elektronik vollgepackt. Das Management der vielen Rechner und Assistenzsysteme ist komplex, zudem erhöhen die Kabelbäume das Gewicht der Fahrzeuge. Fraunhofer-Forschende arbeiten im Verbundprojekt CeCaS an einer…

Digitaler Zwilling für flexible Postsendungen

Biegeschlaffe Postsendungen mit flexibler Verpackung – sogenannte „Polybags“ – stellen Logistiker bei der automatischen Sortierung vor Probleme. Dank moderner Simulationsmethoden gibt es dafür nun eine breit anwendbare Lösung. Wer online…

Klebstoffe aus Federn

Klebstoffe beruhen fast immer auf fossilen Rohstoffen wie Erdöl. Fraunhofer-Forschende haben nun ein Verfahren entwickelt, mit dem der biobasierte Rohstoff Keratin erschlossen wird. Die leistungsfähige Protein-Verbindung ist beispielsweise in Hühnerfedern…

Partner & Förderer