Last Minute für den Umweltschutz – Perspektiven für die Zukunft des Reisens

Neuerscheinung

Die Entwicklung des Massentourismus wird von den involvierten Branchen, Akteuren und Regionen unter ökonomischen und arbeitsmarktpolitischen Gesichtspunkten sicherlich als Segen empfunden. Auf der anderen Seite ruft die Tendenz zum immer-öfter-Reisen Wissenschaftler auf den Plan, die die zahlreichen Belastungen für die Umwelt und die Gefahr des Verlustes kultureller Identitäten thematisieren – ohne dabei den moralischen Zeigefinger zu heben. Wie können die berechtigten Bedürfnisse des Menschen nach Erholung, die wirtschaftlichen Interessen der Tourismusbranche und die Belange der Umwelt zukünftig besser in Einklang gebracht werden?

Im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung legt das Öko-Institut e.V. zusammen mit den Natur-Freunden eine Studie vor, in der Handlungsansätze vorgestellt werden, die zu einer Lösung des Konfliktes führen können. Unterstützt haben das Projekt zahlreiche Fachleute aus der Tourismusbranche auf drei begleitenden Workshops.


Die Ergebnisse des Projekts sind jetzt als Buch erschienen:

M. BUCHERT, W. LOOSE, CH. HOCHFELD, M. SCHMIED, U. WIENER, J. DOPFER –
Last Minute für den Umweltschutz – Perspektiven für die Zukunft des Reisens
Öko-Institut e.V., Freiburg 2001, 125 S., DIN A4, Bestell-Nr. 110035, DM 49,-/EUR 25,05, ISBN 3-934490-10-7


Bestellungen können Sie per Fax, telefonisch oder per E-Mail tätigen.

Öko-Institut e.V., Frau Romy Klupsch, Postfach 6226,
79038 Freiburg
Per Fax: 0761/475437, per E-Mail: klupsch@oeko.de.

Media Contact

Ilka Buchmann idw

Weitere Informationen:

http://www.oeko.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Ökologie Umwelt- Naturschutz

Dieser Themenkomplex befasst sich primär mit den Wechselbeziehungen zwischen Organismen und den auf sie wirkenden Umweltfaktoren, aber auch im weiteren Sinn zwischen einzelnen unbelebten Umweltfaktoren.

Der innovations report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Klimaschutz, Landschaftsschutzgebiete, Ökosysteme, Naturparks sowie zu Untersuchungen der Leistungsfähigkeit des Naturhaushaltes.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Lüftung leicht gemacht

Eine einfache Anlage entfernt 90 Prozent potenziell Corona-haltiger Aerosole aus der Raumluft Die Luft in Klassenzimmern und anderen Räumen von infektiösen Aerosolen zu befreien, wird künftig deutlich einfacher. Forschende des…

Krebsforscher trainieren weiße Blutkörperchen für Attacken gegen Tumorzellen

Wissenschaftler am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) und der Hochschulmedizin Dresden konnten gemeinsam mit einem internationalen Forscherteam erstmals zeigen, dass sich bestimmte weiße Blutkörperchen – so genannte Neutrophile Granulozyten…

CAPTN Future Zukunftscluster reicht Vollantrag ein

Autonomer öffentlicher Nahverkehr könnte in Kiel Realität werden Im Februar dieses Jahres gab das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) die Finalisten im Wettbewerb um die Innovationsnetzwerke der Zukunft bekannt….

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close