Präzision bis zum letzten Partikel

Verkehr bedeutet Mobilität, aber auch Emissionen. Dieselfahrzeuge werden aufgrund ihrer Wirtschaftlichkeit immer populärer, ihren Partikelemissionen werden jedoch durch strenge Bestimmungen enge Grenzen gesetzt. Die Bestimmung des Gewichts von Feinstaubteilchen ist eine wichtige Aufgabe in der Automobilindustrie, deren Bedeutung mit strenger werdenden Emissionsstandards weiterhin zunehmen wird.

Damit Feinstaub jederzeit schnell und einfach gemessen werden kann, hat METTLER TOLEDO neue Lösungen für das Filterwägen entwickelt.

Für eine akkurate Bestimmung selbst kleinster Gewichtsdifferenzen bietet das Unternehmen ein vollständiges Portfolio von Filteraufsätzen an. Sie passen perfekt auf Mikrowaagen, Ultramikrowaagen und Analysenwaagen und ergänzen die Waagen somit zu umfassenden Lösungen für das Filterwägen. Die Benutzerfreundlichkeit der Filterkits führt hierbei zu einer signifikanten Reduzierung der Wägevorgänge. Zur Vervollständigung der Lösung kann nach Wunsch ein Drucker gewählt werden oder die PC-Software LabX für die individualisierte Verarbeitung Ihrer Daten.

Zudem ist METTLER TOLEDO der weltweit erste Anbieter einer automatisierten Wägelösung für die Automobilindustrie zur Messung von Feinstaubteilchen. Die innovative, speziell für Dieselemissionen entwickelte Filterroboterlösung F-A747 ermöglicht eine einfache, schnelle und Kosten sparende Bestimmung des Gewichts von Feinstaubteilchen. Durch den automatisierten Prozess wird ein hoher Durchsatz von 60 Filterwägungen in 60 min erreicht. Das integrierte Warnsystem gewährleistet perfekte Arbeitsabläufe. Ein sicheres Laden und Entladen selbst während der Wägevorgänge ist problemlos möglich.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizintechnik

Kennzeichnend für die Entwicklung medizintechnischer Geräte, Produkte und technischer Verfahren ist ein hoher Forschungsaufwand innerhalb einer Vielzahl von medizinischen Fachrichtungen aus dem Bereich der Humanmedizin.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Bildgebende Verfahren, Zell- und Gewebetechnik, Optische Techniken in der Medizin, Implantate, Orthopädische Hilfen, Geräte für Kliniken und Praxen, Dialysegeräte, Röntgen- und Strahlentherapiegeräte, Endoskopie, Ultraschall, Chirurgische Technik, und zahnärztliche Materialien.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Quanten-Shuttle zum Quantenprozessor „Made in Germany“ gestartet

Das Rennen um den Quantencomputer ist im vollen Gange. In der Grundlagenforschung gehört Deutschland schon lange zur Weltspitze. Ein Zusammenschluss des Forschungszentrums Jülich mit dem Halbleiter-Hersteller Infineon will die Ergebnisse…

Künstliche Intelligenz verstehbar machen – Erklärprozesse gestalten

Wissenschaftler der Universitäten Paderborn und Bielefeld erforschen neue Form der Mensch-Maschine-Interaktion Bewerbungen aussortieren, Röntgenbilder begutachten, eine neue Songliste vorschlagen – die Mensch-Maschine-Interaktion ist inzwischen fester Bestandteil des modernen Lebens. Grundlage…

Ultraschnelle Elektronenmessung liefert wichtige Erkenntnisse für Solarindustrie

Mit einem neuen Verfahren analysieren Physiker der TU Bergakademie Freiberg in Kooperation mit Forschenden aus Berkeley (USA) und Hamburg erstmals die Prozesse in einem Modellsystem für organische Solarzellen innerhalb von…

Partner & Förderer