ACOM.net

ACOM.net ist das Hochgeschwindigkeitsnetzwerk für die Verteilung und Archivierung von Herzkatheteruntersuchungen. Die zentrale Archivierung und der unmittelbare Zugriff von den angeschlossenen Terminals auf verlustfreie digitale Bilddaten im DICOM-3-Format macht es möglich, Untersuchungen von jedem Ort aus zu betrachten; vor einem Thoraxeingriff, während des Patientengesprächs, bei Besprechungen oder vom Schreibtisch aus; mit ACOM.net haben Sie direkten und schnellen Zugriff auf dynamische kardiologische Studien und Bilder. Ein roboterunterstütztes Archiv für optische Medien kann auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnitten werden. Der auf der sicheren RAID-5-Technologie basierende Online-Speicher speichert von einigen hundert bis über tausend Studien für den Zugriff in Echtzeit. Ein Server nach dem neuesten Stand der Technik (WINDOWS™ NT) garantiert die für ein kardiologisches Netzwerk erforderliche zusätzliche Leistung und verfügbare Betriebszeit.

Media Contact

Siemens

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizintechnik

Kennzeichnend für die Entwicklung medizintechnischer Geräte, Produkte und technischer Verfahren ist ein hoher Forschungsaufwand innerhalb einer Vielzahl von medizinischen Fachrichtungen aus dem Bereich der Humanmedizin.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Bildgebende Verfahren, Zell- und Gewebetechnik, Optische Techniken in der Medizin, Implantate, Orthopädische Hilfen, Geräte für Kliniken und Praxen, Dialysegeräte, Röntgen- und Strahlentherapiegeräte, Endoskopie, Ultraschall, Chirurgische Technik, und zahnärztliche Materialien.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Viele Fragen und endlich eine Antwort

Zwei Physiker der Uni Siegen erhalten gemeinsam mit einem Kollegen aus China für eine wegweisende Arbeit den Paul-Ehrenfest-Preis. Mit dem Preis wird jedes Jahr die weltweit beste Publikation im Bereich…

Ein neues Modell für mikromechanische Sensoren

Die Eigenschaften von Flüssigkeiten oder Gasen lassen sich mit winzigen schwingenden Plättchen messen. An der TU Wien entwickelte man dafür nun eine Berechnungsmethode. Mikromechanische Sensoren verbinden zwei verschiedene Welten miteinander:…

Digitale ICTM Conference 2022

Klimaziele im Turbomaschinenbau durch Digitalisierung erreichen. Hersteller und Zulieferer von Triebwerken und stationären Turbomaschinen haben erkannt, dass sich die vorrangigen Ziele der Ressourcenschonung und Senkung von Emissionen nur dann noch…

Partner & Förderer