Computertomografie SOMATOM Volume Zoom

Kaum noch Kompromisse

Kompromisse limitierten bis jetzt die Leistungsfähigkeit der Computertomographie: Das Akquirieren großer Volumen schließt dünne Schichten aus, lange Scanzeiten verursachen Bewegungsartefakte und damit schlechte Bildqualitäten. Wir haben die Herausforderung angenommen, Geschwindigkeit, Volumendarstellung und Detailtreue in Einklang zu bringen. Unsere Lösung: das SOMATOM Volume Zoom. Das SOMATOM Volume Zoom setzt neue Maßstäbe in der Computertomographie. Jetzt sind kaum noch Kompromisse nötig. 

Neue Dimensionen

Mit dem SOMATOM Volume Zoom arbeiten Sie schneller, präziser und effizienter. Seine achtfache Leistungssteigerung erschließt völlig neue Bereiche klinischer Applikationen. Das SOMATOM Volume Zoom definiert die Rolle der klinischen CT neu. 

Volumen Scanning

Das SOMATOM Volume Zoom verkürzt die Untersuchungszeiten drastisch. Außerdem bietet es Ihnen einen Partner für die optimale Bilddarstellung: SureView, Siemens patentiertes Image Processing System. SureView und unser SOMATOM WorkStream Konzept optimieren Ihre Arbeitsabläufe beim Erfassen und Verarbeiten von Volumen-Daten. 

Niedrige Dosis

Das SOMATOM Volume Zoom arbeitet mit extrem niedriger Dosis. Uns war wichtig, die Leistung, nicht die Dosis zu erhöhen.

Media Contact

Siemens

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizintechnik

Kennzeichnend für die Entwicklung medizintechnischer Geräte, Produkte und technischer Verfahren ist ein hoher Forschungsaufwand innerhalb einer Vielzahl von medizinischen Fachrichtungen aus dem Bereich der Humanmedizin.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Bildgebende Verfahren, Zell- und Gewebetechnik, Optische Techniken in der Medizin, Implantate, Orthopädische Hilfen, Geräte für Kliniken und Praxen, Dialysegeräte, Röntgen- und Strahlentherapiegeräte, Endoskopie, Ultraschall, Chirurgische Technik, und zahnärztliche Materialien.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Biologischer Abbau von Mikroplastik durch „PlasticWorms“

An der Fakultät Bioingenieurwissenschaften der Hochschule Weihenstphan-Triesdorf (HSWT) wird ein innovatives biologisches Verfahren entwickelt, bei dem Würmer und Mikroorganismen Mikroplastik in Kläranlagen abbauen können. Mikroplastik ist in aller Munde und…

Goldene Kugelmühlen als grüner Katalysator

Ein mit Gold beschichteter Mahlbecher für Kugelmühlen hat sich in der Forschungsarbeit der Anorganischen Chemie der Ruhr-Universität Bochum als wahrer Wundertopf erwiesen: Ganz ohne Lösungsmittel und umweltschädliche Chemikalien konnte das…

Optimal getrackte PV-Anlagen durch Deep Learning

Nachführende Photovoltaik-Anlagen mit Trackern führen zu einem Ertragsgewinn von 20 bis 30 Prozent im Vergleich zu fest montierten PV-Freiflächenanlagen. Zusätzlich könnten sie weitere Kriterien in ihrer Ausrichtung berücksichtigen, beispielweise den…

Partner & Förderer