TECHNO PACK™ – Die mobile Lösung

Prüfteams mit wechselnden Einsatzorten verbringen einen großen Teil ihrer Arbeitszeit mit dem Verlasten bzw. Auf- und Abbau der Prüfgeräte und Peripheriesysteme. Mit dem KARL STORZ TECHNO PACK™ gehört dies der Vergangenheit an. Ein vollständiges Prüf- und Dokumentationsterminal mit kompakten Abmessungen und netzunabhängiger Energieversorgung.

Besondere Merkmale:

Netzunabhängige Energieversorgung mit kraftvollem 12V/10Ah-Akku 
Formatfüllendes Bild unabhängig vom Objektivdurchmesser durch integriertes Parfocal Zoom-Objektiv, 25 – 50 mm Brennweite. 
Leicht zu transportieren durch kompakte Abmessungen: 365 mm x 215 mm x 260 mm (BxHxT incl. Monitor / Akku) 
Integrierter LCD-Farb-Flachbildschirm 
Lichtempfindlichkeit kann über den Kamera-Integrationsmodus bis auf das 60-fache erhöht werden. 
Integrierter PCMCIA-Bildspeicherkartenslot

Media Contact

Karl Storz

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizintechnik

Kennzeichnend für die Entwicklung medizintechnischer Geräte, Produkte und technischer Verfahren ist ein hoher Forschungsaufwand innerhalb einer Vielzahl von medizinischen Fachrichtungen aus dem Bereich der Humanmedizin.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Bildgebende Verfahren, Zell- und Gewebetechnik, Optische Techniken in der Medizin, Implantate, Orthopädische Hilfen, Geräte für Kliniken und Praxen, Dialysegeräte, Röntgen- und Strahlentherapiegeräte, Endoskopie, Ultraschall, Chirurgische Technik, und zahnärztliche Materialien.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Die ungewisse Zukunft der Ozeane

Studie analysiert die Reaktion von Planktongemeinschaften auf erhöhtes Kohlendioxid Marine Nahrungsnetze und biogeochemische Kreisläufe reagieren sehr empfindlich auf die Zunahme von Kohlendioxid (CO2) – jedoch sind die Auswirkungen weitaus komplexer…

Neues Standardwerkzeug für die Mikrobiologie

Land Thüringen fördert neues System zur Raman-Spektroskopie an der Universität Jena Zu erfahren, was passiert, wenn Mikroorganismen untereinander oder mit höher entwickelten Lebewesen interagieren, kann für Menschen sehr wertvoll sein….

Hoher Schutzstatus zweier neu entdeckter Salamanderarten in Ecuador wünschenswert

Zwei neue Salamanderarten gehören seit Anfang Oktober 2020 zur Fauna Ecuadors welche aufgrund der dort fortschreitenden Lebensraumzerstörung bereits bedroht sind. Der Fund ist einem internationalen Team aus Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern…