TECHNO PACK™ – Die mobile Lösung

Prüfteams mit wechselnden Einsatzorten verbringen einen großen Teil ihrer Arbeitszeit mit dem Verlasten bzw. Auf- und Abbau der Prüfgeräte und Peripheriesysteme. Mit dem KARL STORZ TECHNO PACK™ gehört dies der Vergangenheit an. Ein vollständiges Prüf- und Dokumentationsterminal mit kompakten Abmessungen und netzunabhängiger Energieversorgung.

Besondere Merkmale:

Netzunabhängige Energieversorgung mit kraftvollem 12V/10Ah-Akku 
Formatfüllendes Bild unabhängig vom Objektivdurchmesser durch integriertes Parfocal Zoom-Objektiv, 25 – 50 mm Brennweite. 
Leicht zu transportieren durch kompakte Abmessungen: 365 mm x 215 mm x 260 mm (BxHxT incl. Monitor / Akku) 
Integrierter LCD-Farb-Flachbildschirm 
Lichtempfindlichkeit kann über den Kamera-Integrationsmodus bis auf das 60-fache erhöht werden. 
Integrierter PCMCIA-Bildspeicherkartenslot

Media Contact

Karl Storz

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizintechnik

Kennzeichnend für die Entwicklung medizintechnischer Geräte, Produkte und technischer Verfahren ist ein hoher Forschungsaufwand innerhalb einer Vielzahl von medizinischen Fachrichtungen aus dem Bereich der Humanmedizin.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Bildgebende Verfahren, Zell- und Gewebetechnik, Optische Techniken in der Medizin, Implantate, Orthopädische Hilfen, Geräte für Kliniken und Praxen, Dialysegeräte, Röntgen- und Strahlentherapiegeräte, Endoskopie, Ultraschall, Chirurgische Technik, und zahnärztliche Materialien.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Sehzentren im Gehirn – genetisch auf Action getrimmt

Im Gehirn wandeln spezialisierte Zellnetzwerke von der Netzhaut kommende Reize in angepasste Verhaltensweisen um. Doch was passiert, wenn diese Reize fehlen? Ein Team am Max-Planck-Institut für biologische Intelligenz untersuchte eine…

Molekulare Mechanismen von Pilzinfektionen aufgeklärt

Pilzinfektionen bedrohen Menschen, Tiere und auch Pflanzen, mit teilweise ernsten Folgen. Ein Forschungsteam der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) hat zusammen mit Kolleginnen und Kollegen aus Frankfurt/Main und Aachen einen wichtigen Mechanismus…

CO2-Speicherung im Ozean

Wie Spurenelemente die CO2-Speicherung im Ozean verändern. Eisen und Mangan beeinflussen das Algenwachstum und damit auch den Kohlenstoff-Transport im Südpolarmeer. Der richtige Mix von Spurenelementen ist entscheidend für eine gesunde…

Partner & Förderer