ADVIA® 60 Hematology System

Whether in satellite laboratories or as the primary analyzer in a growing laboratory, the ADVIA® 60 Hematology System delivers the high-quality results you expect from Bayer in a surprisingly small package. So you’ll have confidence in the results you report to physicians.

Automated analysis cycle. One button, auto/manual start-up and shut down. Fully automated daily maintenance. Simple menu-driven operating system. One-button aspiration with probe wipe.

Efficient engineering. Closed-tube sampling saves operator time. Proprietary reagent technology reduces waste. Optional SMARTCARD automates QC, reducing operator errors. And ADVIA 60 is manufactured in accordance with ISO 9000 standards.

Accurate result reporting. Requires only 10 µL of whole blood (no predilution). Alphanumeric patient identification. Selective flagging. Normal limits printed on patient results.

State-of-the-art reagent technology. TIMEPAC™ reagent pack enables fast, easy replacement of on-board reagents, protects reagent integrity and reduces biohazard. Only three reagents required (sysDIL™, sysLYSE™ and sysKLEN™). Low reagent consumption.

Media Contact

Bayer Diagnostics

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizintechnik

Kennzeichnend für die Entwicklung medizintechnischer Geräte, Produkte und technischer Verfahren ist ein hoher Forschungsaufwand innerhalb einer Vielzahl von medizinischen Fachrichtungen aus dem Bereich der Humanmedizin.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Bildgebende Verfahren, Zell- und Gewebetechnik, Optische Techniken in der Medizin, Implantate, Orthopädische Hilfen, Geräte für Kliniken und Praxen, Dialysegeräte, Röntgen- und Strahlentherapiegeräte, Endoskopie, Ultraschall, Chirurgische Technik, und zahnärztliche Materialien.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Graphen-Forschung: Zahlreiche Produkte, keine akuten Gefahren

«Graphene Flagship» nach zehn Jahren erfolgreich abgeschlossen. Die grösste je auf die Beine gestellte EU-Forschungsinitiative ist erfolgreich zu Ende gegangen: Ende letzten Jahres wurde das «Graphene Flagship» offiziell abgeschlossen. Daran…

Wie Bremsen im Gehirn gelockert werden können

Forschende lokalisieren gestörte Nervenbahnen mithilfe der tiefen Hirnstimulation. Funktionieren bestimmte Verbindungen im Gehirn nicht richtig, können Erkrankungen wie Parkinson, Dystonie, Zwangsstörung oder Tourette die Folge sein. Eine gezielte Stimulation von…

Wärmewende auf der GeoTHERM erleben

Als Innovationspartner in Sachen Wärmewende für Industrie und Kommunen stellt sich das Fraunhofer IEG auf der internationalen Fachmesse GeoTHERM vor. Auf seiner Ausstellungsfläche in Offenburg stellt es ab dem 29….

Partner & Förderer