Acuson-S-Familie, HELX Evolution mit Touch Control vereinfacht Ultraschall-Bildgebung

Die drei Ultraschallsysteme für das Premium-Segment zeichnen sich durch innovative Technologien aus, die die Bedienung erleichtern und Bedienfehler verringern.

Die Ultraschall-Plattform lässt sich jederzeit mit Upgrades erweitern oder aktualisieren und gibt Gesundheitsversorgern zusätzlich die notwendige Investitionssicherheit.

Das Design von HELX Evolution mit Touch Control erleichtert insbesondere die Bedienung. An der völlig überarbeiteten Anwenderschnittstelle gibt es 44 % weniger Menütasten, 33 % weniger taktile Tasten und 22 % weniger Tasten an der Basisstation.

Das intuitiv bedienbare Touch Display hilft, unnötige Arbeitsschritte zu vermeiden. Die Systeme der neuen Acuson-S-Familie kommen mit neuen Imaging-Technologien, welche die diagnostische Aussagekraft der klinischen Bilder sowohl bei schwierig zu schallenden Patienten als auch bei Untersuchungen von Abdomen, Brust, Gefässen und des Bewegungsapparats erhöhen.

Die Technologien für die Scherwellen-Elastographie wurden verbessert, um mehr quantitative und qualitative Informationen bezüglich des untersuchten Gewebes zu liefern.

Die Multi-Modalitäten-Bildgebung, bei der Real-Time-Ultraschallbilder mit 3D-CT- oder MR-Bildern überlagert werden, wurde um erweiterte Workflow Tools ergänzt. Sie erleichtern die Multi-Modalitäten-Bildgebung in der täglichen klinischen Routine.

Die Ultraschall-Familie Acuson S, HELX Evolution mit Touch Control bietet Lösungen für zahlreiche Einsatzfelder.

Das Acuson S3000 eignet sich besonders für die Multi-Modalitäten-Bildgebung bei allgemeinen Ultraschallanwendungen aber auch für die interventionelle Radiologie.

Das Acuson S2000 ist ebenfalls ideal für allgemeine Ultraschallanwendungen und enthält darüber hinaus spezielle Funktionen für die Gynäkologie. Für Kardiologie und vaskuläre Bildgebung empfiehlt sich das Acuson S1000.

Ansprechpartner

Eray Müller
Tel. +41 (0)585 585 844
eray.mueller@siemens.com

Leseranfragen bitte an:
Siemens Healthcare AG
Freilagerstrasse 40
8047 Zürich
Telefon +41 585 581 599
healthcare.ch@siemens.com
www.siemens.ch/healthcare

Media Contact

Eray Müller Siemens Healthcare

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizintechnik

Kennzeichnend für die Entwicklung medizintechnischer Geräte, Produkte und technischer Verfahren ist ein hoher Forschungsaufwand innerhalb einer Vielzahl von medizinischen Fachrichtungen aus dem Bereich der Humanmedizin.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Bildgebende Verfahren, Zell- und Gewebetechnik, Optische Techniken in der Medizin, Implantate, Orthopädische Hilfen, Geräte für Kliniken und Praxen, Dialysegeräte, Röntgen- und Strahlentherapiegeräte, Endoskopie, Ultraschall, Chirurgische Technik, und zahnärztliche Materialien.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Eine optische Täuschung gibt Einblicke ins Gehirn

Yunmin Wu erforscht, wie wir Bewegung wahrnehmen können. Inspiriert durch ein Katzenvideo, kam sie auf die elegante Idee, die Wasserfall-Illusion in winzigen Zebrafischlarven auszulösen. Im Interview erzählt die Doktorandin vom…

Globale Analyse über effektive und topographische Wassereinzugsgebiete

Forschende legen erste globale Analyse vor, wie effektive und topographische Wassereinzugsgebiet voneinander abweichen Topographisch skizzierte Wassereinzugsgebiete sind eine räumliche Einheit, die sich an den Formen der Erdoberfläche orientieren. In ihnen…

Strukturbiologie – Das Matrjoschka-Prinzip

Die Reifung der Ribosomen ist ein komplizierter Prozess. LMU-Wissenschaftler konnten nun zeigen, dass sich dabei die Vorläufer für die kleinere Untereinheit dieser Proteinfabriken regelrecht häuten und ein Hüllbestandteil nach dem…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close