Neue Diagnose für fast gleiche Lungenkrankheiten

Lungen-Röntgen: Forscher finden neuen Diagnoseweg (Foto: pixelio.de, D. Schütz)

Es handelt sich dabei um die Zystische Fibrose (Ziliendyskinesie) und die Mukoviszidose, die zu den am weitverbreitetsten chronischen Erkrankungen des Lungenapparates gehören. Die neue nichtinvasive Methode öffnet den Weg für eine gezielte medikamentöse Behandlung.

Statistische Analyse

Beide sind genetisch bedingte Erkrankungen der Atemwege, die eine Degeneration anderer Organe und klinisch-pathologisch überlagerte Symptome zur Folge haben. „Unsere Studie zeigt die Möglichkeit, mithilfe eines Atemkondensates einen Lungenstoffwechselpfad zu erzeugen und damit eine nichtinvasive Diagnosemethode an die Hand zu bekommen“, erklärt Projektleiter Andrea Motta.

Durch die Kombination von Kernspinresonanzspektroskopie und Techniken der statistischen Analyse können zuverlässige mathematische Modelle konstruiert werden, die eine Erkennung der spezifischen Stoffwechselstörungen der jeweiligen Pathologie ermöglichen.

„Beide Lungenkrankheiten haben in der Regel einen progressiven und stark gesundheitsschädlichen Verlauf“, sagt der italienische Wissenschaftler.

Bei der Zystischen Fibrose, die in der kaukasischen Bevölkerung die am weit verbreitetste tödliche Erbkrankheit darstellt, führt die gestörte Chlor-Exkretion zu Speichelsekretion, die starke Lungenentzündungen zur Folge hat und auch andere innere Organe in Mitleidenschaft zieht.

Bei der Ziliendyskinesie hingegen typisch sind die Funktionsstörungen der Flimmerhärchen der Atemschleimhaut, die den Schleimtransport behindern und die zweitwichtigste erbliche Lungenkrankheit hinter der Zystischen Fibrose hervorrufen.

Landesweites Projekt

Die Studie ist in Zusammenarbeit mit der Università Federico II http://www.unina.it und der Università Cattolica di Roma http://unicatt.it durchgeführt worden. Finanziert wurde sie von der Stiftungsgesellschaft Fondazione per la Ricerca sull Fibrosi http://www.fibrosicisticaricerca.it . Einzelheiten sind in den beiden Fachzeitschriften „American Journal of Respiratory“ und „Critical Care Medicine“ nachzulesen.

Media Contact

Harald Jung pressetext.redaktion

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit

Dieser Fachbereich fasst die Vielzahl der medizinischen Fachrichtungen aus dem Bereich der Humanmedizin zusammen.

Unter anderem finden Sie hier Berichte aus den Teilbereichen: Anästhesiologie, Anatomie, Chirurgie, Humangenetik, Hygiene und Umweltmedizin, Innere Medizin, Neurologie, Pharmakologie, Physiologie, Urologie oder Zahnmedizin.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Funktionsweise von Adrenalin-bindendem Rezeptor entschlüsselt

Leipziger Biophysiker verfolgen Mechanismus der Signalübertragung im Körper nach. G-Protein-gekoppelte Rezeptoren (GPCR) sind im menschlichen Körper allgegenwärtig und an vielen komplexen Signalwegen beteiligt. Trotz ihrer Bedeutung für zahlreiche biologische Vorgänge…

Eine Alternative für die Manipulation von Quantenzuständen

Forschende der ETH Zürich haben gezeigt, dass man die Quantenzustände einzelner Elektronenspins durch Elektronenströme mit gleichmässig ausgerichteten Spins kontrollieren kann. Diese Methode könnte in Zukunft in elektronischen Schaltelementen eingesetzt werden….

Neue Einblicke in das Entstehen kleinster Wolkenpartikel in der Arktis

Ny-Ålesund (Spitzbergen). Mobile Messgeräte ermöglichen die Untersuchung von atmosphärischen Prozessen in höheren Luftschichten, die von klassischen Messstationen am Boden bisher nicht erfasst werden. Die luftgetragenen Flugsysteme leisten somit einen wichtigen…

Partner & Förderer