Magazin "MED-ONLINE": Heidelberger Uni-Klinikum und Medizin-Fakultät sind im Internet top


„Kompetenter Web-Auftritt, der auch durch das Service-Angebot überzeugt“ – Highlight ist der „Patientenservice“, unter dem der Besucher alle wesentlichen Informationen zum Klinikaufenthalt findet – Auch das Gestaltungskonzept der Website wird gelobt

Das Ärztemagazin für neue Medien und Online-Kommunikation „MED-ONLINE“ präsentiert in der Rubrik „Surftipps“ regelmäßig vorbildlich gestaltete Internetseiten aus dem medizinischen Sektor. In seiner aktuellen Ausgabe von Juli 2000 wird auch das Web-Angebot des Universitätsklinikums und der Medizinischen Fakultät Heidelberg vorgestellt (www.med.uni-heidelberg.de). Die Internetseiten des Klinikums und der Fakultät erhalten für Inhalt und Design jeweils vier von fünf möglichen Sternen und erzielen damit unter den drei in dieser Ausgabe vorgestellten Kliniken das beste Ergebnis.

Vier Rubriken gliedern das Informationsangebot: „Lehre“, „Einrichtungen“, „Allgemeines“ und „Forschung“. Unter „Aktuelles“ sollen bald Termine, Veranstaltungs- und Kongresshinweise sowie Neues aus der Forschung zu finden sein. Das einheitliche Design wie auch das Farb- und Bildkonzept schaffen Übersichtlichkeit, lobt das Magazin. Die kurzen und gut lesbaren Texte sowie die hohe Qualität der Fotos werden als erfreulich bezeichnet. Highlights seien der „Patientenservice“, unter dem der Besucher alle wesentlichen Informationen zum Klinikaufenthalt findet, sowie das Gestaltungskonzept der Website.

Zur Verbesserung der Seiten wird lediglich vorgeschlagen, die Bilder auf den einzelnen Seiten, die den Rubriken als Logos zugeordnet sind, deutlicher mit den entsprechenden Titeln zu benennen, wodurch die Navigation erleichtert würde. Nach Meinung von „MED-ONLINE“ könnten die Übersichtspläne größer sein. Das Fazit des Magazins: Es handelt sich optisch und inhaltlich um einen kompetenten Web-Auftritt, der auch durch das Service-Angebot überzeugt.

Rückfragen bitte an:
Universität Heidelberg
Dekanat der Medizinischen Fakultät Heidelberg
Peter Reuter, Birgit Steller
Tel. 06221 562711 oder 562706, Fax 565404
peter_reuter@med.uni-heidelberg.de

birgit_steller@med.uni-heidelberg.de

oder:
Dr. Michael Schwarz
Pressesprecher der Universität Heidelberg
Tel. 06221 542310, Fax 542317
michael.schwarz@rektorat.uni-heidelberg.de


Weitere Informationen finden Sie im WWW:

Media Contact

Dr. Michael Schwarz

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit

Dieser Fachbereich fasst die Vielzahl der medizinischen Fachrichtungen aus dem Bereich der Humanmedizin zusammen.

Unter anderem finden Sie hier Berichte aus den Teilbereichen: Anästhesiologie, Anatomie, Chirurgie, Humangenetik, Hygiene und Umweltmedizin, Innere Medizin, Neurologie, Pharmakologie, Physiologie, Urologie oder Zahnmedizin.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Funktionsweise von Adrenalin-bindendem Rezeptor entschlüsselt

Leipziger Biophysiker verfolgen Mechanismus der Signalübertragung im Körper nach. G-Protein-gekoppelte Rezeptoren (GPCR) sind im menschlichen Körper allgegenwärtig und an vielen komplexen Signalwegen beteiligt. Trotz ihrer Bedeutung für zahlreiche biologische Vorgänge…

Eine Alternative für die Manipulation von Quantenzuständen

Forschende der ETH Zürich haben gezeigt, dass man die Quantenzustände einzelner Elektronenspins durch Elektronenströme mit gleichmässig ausgerichteten Spins kontrollieren kann. Diese Methode könnte in Zukunft in elektronischen Schaltelementen eingesetzt werden….

Neue Einblicke in das Entstehen kleinster Wolkenpartikel in der Arktis

Ny-Ålesund (Spitzbergen). Mobile Messgeräte ermöglichen die Untersuchung von atmosphärischen Prozessen in höheren Luftschichten, die von klassischen Messstationen am Boden bisher nicht erfasst werden. Die luftgetragenen Flugsysteme leisten somit einen wichtigen…

Partner & Förderer