Alesta IP Gloss glänzt mit gefragten Eigenschaften

Das innovative Industrie-Pulverlacksystem Alesta IP Gloss auf Polyesterharz-Basis überzeugt bei der Schutz- und Dekorbeschichtung von Metalloberflächen aller Art für den Innen- und Außenbereich mit verbesserten Eigenschaften.<br>

Mit Alesta IP Gloss entwickelte DuPont CoatingSolutions ein innovatives Pulverlack-System auf Polyesterharz-Basis für Anwendungen im Innen- und Außenbereich. Der neue glänzende Pulverlack zeichnet sich durch optimierte Applikationseigenschaften kombiniert mit hoher Wetter- und UV-Beständigkeit sowie guten mechanischen Eigenschaften und einer flexibleren Einbrennphase aus. Damit erfüllt Alesta IP Gloss die hohen Anforderungen in vielen Bereichen der industriellen Pulverbeschichtung.

Bei der industriellen Lackierung metallischer Oberflächen für den Innen- und Außenbereich sind Pulverlacke auf Polyesterbasis häufig die erste Wahl. Das innovative Pulverlack-System Alesta IP Gloss von DuPont CoatingSolutions ermöglicht bei der Beschichtung von Metallen aller Art sowohl die technischen und optischen als auch die wirtschaftlichen Vorteile zu optimieren. Das neue Produkt steht ab März 2012 zur Verfügung.

Qualitativ und wirtschaftlich auf der Mehrwertseite

Ein wesentliches Merkmal des neuen Pulverlack-Systems sind seine verbesserten Verarbeitungseigenschaften: Alesta IP Gloss besitzt eine hohe Reaktivität und überzeugt durch einen hervorragenden Verlauf. Die vernetzte, glänzende Lackschicht verfügt über eine ausgezeichnete Beständigkeit gegenüber Witterungseinflüssen und UV-Strahlung. Gleichzeitig weist die beschichtete Oberfläche hervorragende mechanische Eigenschaften und eine hohe Flexibilität auf. Darüber hinaus kann der neue Pulverlack in einer höheren Schichtdicke, beispielsweise zwischen 150 und 250 Mikrometer, aufgetragen werden, ohne dass es zu einer Beeinträchtigung der Oberfläche kommt.

Unter wirtschaftlichen Aspekten bietet Alesta IP Gloss ebenfalls einen Mehrwert. So sorgen die guten Transfereigenschaften für die hohe Ergiebigkeit und damit einen geringeren Materialverbrauch. Das flexiblere Einbrennfester ermöglicht Einsparungen beim Energieverbrauch. Durch das breite Anwendungsspektrum sowie die umfassende Farbpalette lässt sich Alesta IP Gloss für Schutz- und Dekorbeschichtungen in praktisch allen Industriebereichen eingesetzen. Dies verringert insbesondere bei Lohnbeschichtern die Anzahl der am Lager verfügbar zu haltenden Pulverlacke und auch das dadurch gebundene Kapital.

Vorteile kennen lernen und doppelt gewinnen

Um diese Vorteile in der Praxis kennen zu lernen, stellt DuPont CoatingSolutions Anwendern 1-Kilogramm-Gebinde von Alesta IP Gloss kostenfrei für Testlackierungen zur Verfügung. Diese können über www.ipgloss.de bestellt werden werden. Dort bietet das Unternehmen auch weitere Informationen über Alesta IP Gloss sowie ein attraktives Gewinnspiel.

www.coatingsolutions.dupont.de

DuPont™ und Alesta® sind Markenzeichen von DuPont.

Über DuPont
Seit 1802 bietet DuPont den globalen Märkten Wissenschaft und Entwicklungen auf Weltklasseniveau in Form von Produkten, Materialien und Dienstleistungen. Das Unternehmen ist überzeugt, dass durch eine enge Zusammenarbeit mit Kunden, Regierungen, Nicht-Regierungsorganisationen und Meinungsführern gemeinsam Lösungen für die globalen Herausforderungen gefunden werden können. Dazu zählen die Bereitstellung von gesunden Nahrungsmitteln für alle Menschen auf der Welt, die Verringerung der Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen sowie der Schutz von Leben und Umwelt. Weitere Informationen zu DuPont und Inclusive Innovation unter www.dupont.com.

Ansprechpartner für Redaktionen:

DuPont CoatingSolutions, Markus Koenigs,
Horbellerstrasse 15, 50858 Köln, Deutschland,
Telefon +49 2234 6019-3080, Markus.koenigs@deu.dupont.com,
www.coatingsolutions.dupont.com
SCHULZ. PRESSE. TEXT., Doris Schulz,
Martin-Luther-Strasse 39, 70825 Korntal, Deutschland,
Telefon +49 711 854085, Doris.schulz@pressetextschulz.de, www.schulzpressetext.de

Media Contact

Doris Schulz SCHULZ. PRESSE. TEXT.

Weitere Informationen:

http://www.coatingsolutions.dupont.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Materialwissenschaften

Die Materialwissenschaft bezeichnet eine Wissenschaft, die sich mit der Erforschung – d. h. der Entwicklung, der Herstellung und Verarbeitung – von Materialien und Werkstoffen beschäftigt. Biologische oder medizinische Facetten gewinnen in der modernen Ausrichtung zunehmend an Gewicht.

Der innovations report bietet Ihnen hierzu interessante Artikel über die Materialentwicklung und deren Anwendungen, sowie über die Struktur und Eigenschaften neuer Werkstoffe.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Tonga-Vulkan: Forschende staunen über Wellenmuster in der Atmosphäre

Die Analyse von Satellitendaten mit dem Jülicher Supercomputer JUWELS machte außergewöhnliche Muster von Schwerewellen sichtbar, wie sie bislang bei keinem anderen Vulkanausbruch beobachtet wurden. Die renommierte Fachzeitschrift Nature berichtete. Dr….

Neuer, besserer Corona-Virus-Schnelltest

Forschende des Paul Scherrer Instituts PSI und der Universität Basel haben einen Covid-19-Schnelltest entwickelt. Sein neuartiges Funktionsprinzip verspricht zuverlässige und quantifizierbare Aussagen über die Covid-19-Erkrankung eines Patienten und deren Verlauf…

Epstein-Barr-Virus

DZIF und Helmholtz Munich entwickeln einen Impfstoff. Schon länger ist bekannt, dass das Epstein-Barr-Virus (EBV) bei verschiedenen Erkrankungen eine Rolle spielt. Eine aktuelle Studie aus den USA hat nun einen…

Partner & Förderer