Großer Druckbereich

Hauptvorteil ist der erweiterte Druckbereich, der bei intermittierenden Füllmaschinen bis 128 Millimeter breit und 75 Millimeter lang und bei kontinuierlichen Füllmaschinen bis 150 Millimeter lang ist. Das Gerät arbeitet effizient beim breitformatigen Drucken zahlreicher Informationen. Wie alle Modelle dieser Reihe bietet auch der 5/128 eine Druckqualität bis 300 dpi. Das Standardgerät ist problemlos zwischen intermittierendem und kontinuierlichem Betrieb sowie zwischen links- und rechtsseitigem Betrieb umschaltbar – bei Druckgeschwindigkeiten bis 1.000 Millimeter pro Sekunde.

Um Fehler zu vermeiden, die bei Hochgeschwindigkeitsverpackungslinien mit komplexen Geschwindigkeitsprofilen vorkommen können, kann das Gerät ständig bei Geschwindigkeiten bis fünf Millimeter pro Sekunde drucken. Zusätzlich ist der Drucker durch die neue „No-Product-No-Film“-Option den Beschleunigungen moderner Verpackungsanlagen gewachsen.

Außerdem senkt das Gerät durch eine Sparfunktion, bei der der Abstand zwischen Aufdrucken auf 0,5 Millimeter verkleinert wird, die Kosten für Verbrauchsmaterial. Eine Steuerung mit Vollfarb-Touchscreen ist als Option erhältlich. Das symbolgesteuerte Menü führt den Bediener durch Setup und Einstellprozeduren und zeigt die ausgewählten Bilder an. Kunden können sich trotzdem immer noch für die klassische Steuerung mit monochromen Grafik-Display entscheiden, da beide Optionen austauschbar sind.

Media Contact

Markem-Imaje handling

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Ein hochpräziser digitaler Zwilling der Erde

Ein di­gi­ta­ler Zwil­ling der Er­de soll künf­tig das Erd­sys­tem si­mu­lie­ren. Er könn­te die Po­li­tik da­bei un­ter­stüt­zen, ge­eig­ne­te Mass­nah­men zum Schutz vor Ex­tre­m­er­eig­nis­sen zu tref­fen. Ein Stra­te­gie­pa­pier von eu­ro­päi­schen For­schen­den und…

Experiment zeigt neue Optionen für Synchrotronlicht-Quellen auf

Beschleunigerphysik Ein internationales Team hat mit einem aufsehenerregenden Experiment gezeigt, wie vielfältig die Möglichkeiten von Synchrotronlicht-Quellen sind. Beschleunigerexperten des Helmholtz-Zentrums Berlin (HZB), der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) und der Tsinghua Universität…

Präzise Messwerte ermöglichen leichtere Bauteile

Für einen Kraftmesssensor, der bei Materialprüfungen unter Wasserstoffatmosphäre deutlich präzisere Festigkeitskennwerte liefert als bisherige Messmethoden, hat ein Forscherteam der Materialprüfungsanstalt (MPA) der Universität Stuttgart den „ThinKing“, ein Label der Landesagentur…

Partner & Förderer