Druckschalter steuert und überwacht flüssige und gasförmige Medien

Der Druckschalter sei mit einem Inbusschlüssel auch unter Druck exakt justierbar und soll Einstellungen ermöglichen, die je nach Anforderung zwischen 0,3 bis 2, 1 bis 10, 10 bis 70 sowie zwischen 50 bis 200 bar liegen.

Layher-Druckschalter leicht einbaubar

Der neue Layher-Druckschalter ist mit einem Mikroschalter versehen und auf eine Bemessungsspannung von 250 V ausgelegt. Herstellerangaben zufolge ist der Druckschalter leicht einbaubar und äußerst platzsparend.

Druckschalter auch in Sonderausführungen erhältlich

Standardmäßig ist der Druckschalter mit einer NBR-Membrane oder UR-Dichtung ausgestattet; Sonderausführungen wie Viton, CR, EPDM und Kalrez seien aber ebenfalls erhältlich, so Layher.

Das Standard-Gehäuse des Druckschalters ist aus verzinktem Stahl gefertigt. Möglich sind den Angaben zufolge auch Messing und VA-Stahl. Durch die Schutzart IP65 ist der Druckschalter auch für nicht ganz trockene Anwendungsbereiche geeignet.

Unterschiedliche Anschlussgewinde für vielfältigen Einsatz

Ausstattungsmerkmale wie die Kupplungsdose Pg-9 sowie eine Auswahl unterschiedlicher Anschlussgewinde sollen für vielseitige Einsatzmöglichkeiten und Verwendbarkeit des Druckschalters Typ 550 sorgen.

Ansprechpartner für Medien

Monika Zwettler MM MaschinenMarkt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Pflanzen in Not – neue Hoffnung im Kampf gegen Pilzbefall

Pathogene Pilze können schwerwiegende Pflanzenkrankheiten verursachen. Damit gefährden sie entscheidend die globale Ernährungssicherheit und Pflanzenökologie. Prof. Dr. Gert Bange vom Zentrum für synthetische Mikrobiologie und dem Fachbereich Chemie der Philipps-Universität…

Verlässliche Umgebungswahrnehmung für Landmaschinen

DFKI startet mit AI-TEST-FIELD weiteres Agrar-Projekt. Intelligente Assistenzsysteme und hochautomatisierte Maschinen können die Effizienz und Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft steigern. Das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) arbeitet in einem…

Mit Nanopartikeln gegen gefährliche Bakterien

Multiresistente Krankheitserreger sind ein gravierendes und zunehmendes Problem in der modernen Medizin. Wo Antibiotika wirkungslos bleiben, können diese Bakterien lebensgefährliche Infektionen verursachen. Forschende der Empa und der ETH Zürich haben…

Partner & Förderer