Druckschalter steuert und überwacht flüssige und gasförmige Medien

Der Druckschalter sei mit einem Inbusschlüssel auch unter Druck exakt justierbar und soll Einstellungen ermöglichen, die je nach Anforderung zwischen 0,3 bis 2, 1 bis 10, 10 bis 70 sowie zwischen 50 bis 200 bar liegen.

Layher-Druckschalter leicht einbaubar

Der neue Layher-Druckschalter ist mit einem Mikroschalter versehen und auf eine Bemessungsspannung von 250 V ausgelegt. Herstellerangaben zufolge ist der Druckschalter leicht einbaubar und äußerst platzsparend.

Druckschalter auch in Sonderausführungen erhältlich

Standardmäßig ist der Druckschalter mit einer NBR-Membrane oder UR-Dichtung ausgestattet; Sonderausführungen wie Viton, CR, EPDM und Kalrez seien aber ebenfalls erhältlich, so Layher.

Das Standard-Gehäuse des Druckschalters ist aus verzinktem Stahl gefertigt. Möglich sind den Angaben zufolge auch Messing und VA-Stahl. Durch die Schutzart IP65 ist der Druckschalter auch für nicht ganz trockene Anwendungsbereiche geeignet.

Unterschiedliche Anschlussgewinde für vielfältigen Einsatz

Ausstattungsmerkmale wie die Kupplungsdose Pg-9 sowie eine Auswahl unterschiedlicher Anschlussgewinde sollen für vielseitige Einsatzmöglichkeiten und Verwendbarkeit des Druckschalters Typ 550 sorgen.

Media Contact

Monika Zwettler MM MaschinenMarkt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Präzise Einblicke dank neuester Technologie

Ein neues, hochautomatisiertes Fluoreszenzmikroskop liefert Forschenden des Helmholtz-Zentrums Hereon künftig schnellere und detailliertere Bilder zu lebenden Zellen. Das System wird mit 194.832,80 Euro aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale…

Temperaturbeständige Leistungshalbleiter aus dem 3D-Drucker

Forscherinnen und Forschern der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik der TU Chemnitz gelang erstmals der 3D-Druck und das nachfolgende Sintern von Gehäusen für leistungselektronische Bauelemente. Forscherinnen und Forschern der Professur…

Fressrausch adé

Signalweg im Gehirn zur Steuerung der Nahrungsaufnahme entschlüsselt. Das Gehirn kontrolliert körpereigene Lysophospholipide, die ein Programm zur Aktivierung der Nahrungsaufnahme steuern / Spezifische Hemmstoffe der Lipidsynthese könnten als neue Therapie…

Partner & Förderer