Controller löst Motion-Control-, Sicherheits- und Standardaufgaben in einem Gerät

Für alle Funktionen steht zum Engineering einheitlich das Step-7-Optionspaket S7-Technology für Programmierung und Inbetriebnahme bereit, womit sich gleichzeitig bis zu 64 Technologie-Objekte bearbeiten lassen. Für fehlersichere Anwendungen stehen im Step-7-Optionspaket Distributed Safety vorgefertigte, TÜV-zertifizierte Bibliotheksbausteine zur Verfügung, zum Beispiel für Not-Halt, Zweihand-Steuerung, Muting und Türüberwachung. Der Einsatz von externer Sicherheits-Hardware für aufwändige Sicherheitsvorkehrungen an der Maschine entfällt, wodurch sich Platz im Schaltschrank sparen lässt. An Simatic CPU 317TF-2DP können zentrale und dezentrale F-Peripherie und fehlersichere Antriebe nach Profisafe, dem fehlersicheren Kommunikations-Standard, angeschlossen werden. Neben gewohnten Safety-Funktionen sind auch die Antriebsicherheitsfunktionen SBC, SLS, SSM, SOS, SS1, SS2 und STO nach Profisafe nutzbar. Die Profisafe-Technologie bietet gegenüber konventioneller Technik Einsparungen in der Verkabelung, geringeres Fehlerrisiko bei der Verdrahtung und höhere Flexibilität bei der Inbetriebnahme.

Siemens Industry Automation, Infoservice,
Postfach 23 48, D-90713 Fürth
Fax: ++49 911 978-3321 oder
E-Mail: infoservice@siemens.com
Der Siemens-Sektor Industry (Erlangen) ist der weltweit führende Anbieter von umweltfreundlicher Produktions-, Transport-, Gebäude- und Lichttechnik. Mit durchgängigen Automatisierungstechnologien und umfassenden Branchenlösungen steigert Siemens die Produktivität, Effizienz und Flexibilität seiner Kunden aus Industrie und Infrastruktur. Der Sektor besteht aus den sechs Divisionen Building Technologies, Drive Technologies, Industry Automation, Industry Solutions, Mobility und Osram. Mit weltweit rund 207 000 Mitarbeitern (30. September) erzielte Siemens Industry im Geschäftsjahr 2009 einen Umsatz von rund 35 Milliarden Euro.

Die Siemens-Division Industry Automation (Nürnberg) ist weltweit führend bei Automatisierungstechnik, industrieller Schalttechnik sowie Industriesoftware. Das Angebot reicht von Standardprodukten für die Fertigungs- und Prozessindustrie bis hin zu Branchenlösungen mit der Automatisierung ganzer Automobilproduktionen und Chemieanlagen. Als führender Software-Anbieter optimiert Industry Automation die gesamte Wertschöpfungskette produzierender Unternehmen – von Produktdesign und -entwicklung über Produktion und Vertrieb bis zum Service. Mit weltweit rund 39 000 Mitarbeitern (30. September) erzielte Siemens Industry Automation im Geschäftsjahr 2009 einen Umsatz von 7,0 Milliarden Euro.

Media Contact

MM MaschinenMarkt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Ein 2D-Material, das immer breiter wird

Ein internationales Forschungsteam unter Leitung von Chemiker Prof. Thomas Heine von der TU Dresden hat ein neues Material mit wundersamen Eigenschaften entdeckt: Es handelt sich um einen zweidimensionalen Kristall, der…

Instrument an BESSY II zeigt, wie Licht MoS2-Dünnschichten katalytisch aktiviert

Dünnschichten aus Molybdän und Schwefel gehören zu einer Klasse von Materialien, die als (Photo)-Katalysatoren infrage kommen. Solche günstigen Katalysatoren werden gebraucht, um mit Sonnenenergie auch den Brennstoff Wasserstoff zu erzeugen….

Eine nahe, glühend heiße Super-Erde

Eine heiße Super-Erde in unserer Nachbarschaft ist vermutlich geeignet, um Atmosphärenmodelle von Gesteinsplaneten zu überprüfen. In den letzten zweieinhalb Jahrzehnten haben Astronomen Tausende von Exoplaneten aus Gas, Eis und Gestein…

Partner & Förderer