Blechumformung bei Dicken zwischen 0,5 und 300 mm

Wichtiges Thema ist für das Krefelder Unternehmen das Warmumformen hochfester Bleche. Aktuell fertigt Siempelkamp beispielsweise Achs-Brückenpressen, auf denen aus 4 bis 16 mm dicken Blechen Halbschalen für die LKW-Hinterachsen geformt werden.

Neue Presse für höheren Umformdruck

Für den Anbiegeprozess, der bei der Herstellung von Rohren für die Pipeline-Industrie erforderlich ist, hat Siempelkamp eine neue, patentierte Presse in Rahmenbauweise entwickelt. Sie erlaubt einen deutlich höheren spezifischen Umformdruck als bisher. Neu ist auch die schnelle und gleichzeitig präzise Einstellung der Presse auf unterschiedliche Blechformate, die den Werkzeugwechsel in kürzester Zeit erlaubt und so die Stillstandszeiten minimiert.

Darüber hinaus kann eine Material schonendere Anbiegung erreicht werden, was sich unter anderem in den nachfolgenden Prozessschritten positiv auswirkt. Das neue Konzept wird bereits bei einer sich in der Inbetriebnahme befindlichen Presse umgesetzt. Eine kürzlich in Betrieb genommene O-Formpresse von 720000 kN ergänzt das Spektrum der Rohrherstellung.

Biege- und Kümpel-Verfahren auf der Euroblech zu sehen

Erstmals auf der Euroblech stellt Siempelkamp das Biege- und Kümpel-Verfahren für das Heißumformen und Kaltkalibrieren von bis zu 300 mm dicken Blechen vor, mit dem unter anderem Halbschalen und Böden für die Druckbehälter von Kraftwerken hergestellt werden. Dank der speziellen Werkzeuge verformt die Presse die Bleche auch in den randnahen Bereichen präzise und ermöglicht es so, das Material optimal auszunutzen. Darüber hinaus präsentiert der Umform-Spezialist auf der Messe Wärmetauscherpressen, Gummikissenpressen, Blechrichtpressen sowie Dickblechstanzen.

Das Unternehmen ist Systemlieferant von Pressen und Pressenstraßen für die Metallindustrie sowie von kompletten Anlagen für die Holzwerkstoffindustrie. Schwerpunkt des Produktspektrums für die Metallumformung sind Anlagen mit großen Presskräften, die kundenspezifisch angefertigt werden. Die Siempelkamp-Gruppe ist mit den drei Geschäftsbereichen Maschinen- und Anlagenbau, Gusstechnik und Nukleartechnik international ausgerichtet. Die Gruppe beschäftigt weltweit mehr als 2400 Mitarbeiter.

Siempelkamp Maschinen- und Anlagenbau GmbH & Co. KG, Halle 27, Stand B60

Media Contact

Annedore Munde MM MaschinenMarkt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Verlust von Sauerstoff in Gewässern als neuer Kipp-Punkt identifiziert

Aktuelle Studie unter GEOMAR-Beteiligung fordert, aquatischen Sauerstoffverlust als weitere planetare Belastbarkeitsgrenze anzuerkennen. Der Sauerstoffgehalt in den Gewässern auf unserer Erde nimmt rapide und dramatisch ab – vom Teich bis zum…

Große Waldbrände wirken sich komplex auf die Ozonschicht aus

Riesiger Rauchwirbel verdoppelt die Aerosolbelastung in der mittleren Stratosphäre und puffert den Ozonabbau. Forschende aus Deutschland, China und den USA haben einen unerwarteten Zusammenhang zwischen massiven Waldbränden und der Chemie…

Voyager-PV sendet

Plug-and-Play-Mesh aus kommunikativen PV-Modulen geht online. Im Rahmen des vom BMWK geförderten Projektes „Voyager-PV“ wurden Demonstratoren von kommunikativen PV-Modulen hergestellt, die nach der Installation am Institut für Solarenergieforschung GmbH erfolgreich…

Partner & Förderer