Walzwerkzeug für Bohrungen ab 3 mm Durchmesser

Es ist beim kleinsten Durchmesser mit einer 1-mm-Kugel ausgestattet, die von der Rückseite mit Druck beaufschlagt wird.

Über eine Drehdurchführung kann das Druckmedium dem Walzwerkzeug zugeführt werden. Das Werkzeug lässt sich auf Drehmaschinen und Bearbeitungszentren einsetzen.

Das Festwalzen ist ein Verfahren zur mechanischen Oberflächenverfestigung. Bei dynamisch belasteten Bauteilen erzeugt es aufgrund des Glättungs- und Kaltverfestigungsprozesses Druckeigenspannungen in der Randzone.

Das führt laut Ecoroll zu einer erheblichen Lebensdauer- und Festigkeitssteigerung bei Bauteilen. Kritische Formelemente in Bezug auf die Festigkeit sind oftmals Bohrungen, die zu Spannungskonzentrationen führen.

Media Contact

Josef-Martin Kraus MM MaschinenMarkt

Weitere Informationen:

http://www.maschinenmarkt.vogel.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Mögliches Zielprotein für die Behandlung von neurodegenerativen Erkrankungen entdeckt

Forschende der Universität Zürich haben ein innovatives Zellkulturmodell für Nervenzellen entwickelt, das komplexe Mechanismen der Neurodegeneration aufschlüsselt. Damit konnten sie ein fehlreguliertes Protein als vielversprechenden therapeutischen Ansatzpunkt für die Behandlung…

Möglicher Auslöser für Autoimmunerkrankungen entdeckt

Immunsystem: B-Zellen zeigen T-Zellen, welche Ziele nicht attackiert werden dürfen. Immunzellen müssen erst lernen, nicht den Körper selbst anzugreifen. Ein Team um Forschende der Technischen Universität München (TUM) und der…

Entwicklung der ersten Wasserstoff-Straßenbahn Europas

Professur Alternative Fahrzeugantriebe erarbeitet Betankungsstrategie, entwickelt Simulationsmodelle zur Alterung des Antriebstranges und vermisst das Brennstoffzellensystem vor dessen Integration in die Straßenbahn. Die Professur Alternative Fahrzeugantriebe der Technischen Universität Chemnitz (TUC)…

Partner & Förderer