LFT-Kunststoffe für hochbeanspruchte Teile

Diese LFT-Reihe umfasst Polypropylen- und Polyamidtypen mit Glasfaseranteilen von 20 bis 65 Gew.-% sowie Konzentrate zum Abmischen mit unverstärktem Polypropylen. Die Pelletlängen liegen bei 10 bis 12 mm für das Spritzgießen und bei 25 mm für das Pressen.

Diese LFT-Kunststoffe, die Ultrapolymers in Deutschland, Österreich und der Schweiz exklusiv vertreibt, zeichnen sich den Angaben zufolge durch gute Zug- und Biegefestigkeit sowie eine – je nach Fasergehalt – hohe bis sehr hohe Steifigkeit auch bei hohen Temperaturen aus. Die Schlagzähigkeit übertreffe die von Kurzfaser-Thermoplasten, heißt – es speziell bei tiefen Temperaturen. Als weitere Vorteile wird die Eigenschaftskombination aus Kriech- und Ermüdungsverhalten mit geringer thermischer Ausdehnung hervorgehoben. Außerdem seien bei Verzug, Schwindung und Kriechneigung geringe Werte zu erwarten.

Zu den Hauptanwendungen dieser Werkstoffe gehören Kfz-Teile wie Frontends und Unterbodenverkleidungen, Strukturbauteile und Teile im Motorraum. Zudem sieht man Abnehmer von LFT-Bauteilen im Maschinenbau, in der Bauindustrie, bei Sport- und Freizeitprodukten sowie bei elektrischen Gerätne.

Der LFT-Hersteller Fact hat das Geschäft mit der LFT-Reihe Pryltex im vergangenen Jahr von Arkema übernommen. Die Fertigung wurde inzwischen nach Kaiserslautern verlagert. Dort liegt nun die Jahreskapazität bei 20 000 t für die Herstellung langfaserverstärkter Thermoplaste.

Für Ultrapolymers sind diese LFT-Kunststoffe eine Ergänzung des Portfolios bei technischen Kunststoffen, die vor der Vertriebsübernahme thermoplastische Elastomere, Polyamid 6, Polyamid 66 und ABS sowie die Polyamidtypen der Reihe Vydyne von Solutia umfassten.

Media Contact

Josef-Martin Kraus Josef-Martin Kraus

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Defekte in Halbleitern auf Atomebene aufspüren

Neuer Messaufbau Leipziger Forschender steht ab 2023 zur Verfügung. Moderne Solarzellen arbeiten mit Dünnschichten aus Halbleitern, die Sonnenlicht in elektrische Energie umwandeln. Der Schlüssel, um ihre Effizienz noch weiter zu…

Quantenoptik im Glas

Rostocker Forschende kommen den Geheimnissen von roten, grünen und blauen Quarks-Teilchen auf die Schliche. Forschenden der Universität Rostock ist es gelungen, in einem unscheinbaren Stück Glas einen Schaltkreis für Licht…

Wolken weniger klimaempfindlich als angenommen

Daten aus Flugkampagne: Passat-Kumuluswolken finden sich auf rund 20 Prozent der Erdkugel und kühlen den Planeten. Bisher wurde erwartet, dass diese Wolken durch die Erderwärmung weniger werden und damit den…

Partner & Förderer