Nadelgreifer für textile Materialien

Für diese Handhabungsaufgaben hat Jensen spezielle Nadelgreifer entwickelt und eigens für leichte und dünne Textilien die Serie NHT.

Der pneumatisch angetriebene Nadelgreifer fährt die Nadeln in einer linearen Bewegung schräg nach außen und spannt somit das Bauteil unter dem Greifer. Die Haltekräfte sind abhängig von den Materialeigenschaften wie dem Dehnungsverhalten und der Bauteildicke.

Bei den Greifern der Serie NHT kann der Nadelhub stufenlos von 0 bis 2 mm eingestellt werden. Durch die Rändelschraube am Gehäuse wird die Einstechtiefe der Nadeln schnell den Produktionsbedingungen angepasst. Ein genau angepasster Nadelhub ist besonders beim Abstapeln wichtig, denn dort greifen die durchstechenden Nadeln sonst das darunterliegende Bauteil mit.

Die durchschnittlich 0,7 mm dicken Nadeln sind in vier parallelen Reihen angeordnet. Mit den insgesamt 32 Nadeln und den besonders flachem Einstechwinkel werden hohe Haltekräfte schon bei einer geringen Einstechtiefe erreicht. Die Nadeln sind rost- und säurebeständig.

Jensen Greiftechnik GmbH,
Tel. (0 49 41) 60 44 99-0

Media Contact

Rüdiger Kroh MM MaschinenMarkt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Richtungsweisendes Molekül auf dem Weg in den Quantencomputer

Forschende der Universität Jena und Universität Florenz entwickeln Kobaltverbindung mit besonderen Quanten-Eigenschaften. In Quantencomputern werden keine elektrischen Schaltkreise ein- oder ausgeschaltet, sondern stattdessen quantenmechanische Zustände verändert. Dafür braucht es geeignete…

Neue kabellose Steuerungstechnologie …

… ermöglicht Einsatz intelligenter mobiler Assistenzroboter sogar in der Fließfertigung Robotikexperten des Fraunhofer IFF haben gemeinsam mit Partnern aus Industrie und Forschung neue Technologien entwickelt, mit denen intelligente mobile Assistenzroboter…

Die Mikroplastik-Belastung der Ostsee

Neue Ansätze für Monitoring und Reduktionsmaßnahmen Um die Belastung der Meere durch Mikroplastik zu erfassen, muss man dessen Menge und sein Verhalten kennen. Bislang ist dies nur unzureichend gegeben. Ein…

Partner & Förderer