Trumpf errichtet eigene Produktionsstätte in China

Rund 200 Mitarbeiter werden am neuen Produktionsstandort dort beschäftigt sein. Derzeit beschäftigt Trumpf in China insgesamt 180 Mitarbeiter. Wieviele für die neue Fabrik zusätzlich eingestellt werden, konnte Trumpf auf Anfrage von MM Maschinenmarkt nicht mitteilen.

Der Werkzeugmaschinen-Hersteller will auf einer Fläche von knapp 10000 m2 neben der Produktion auch ein Schulungszentrum, ein Vorführzentrum, ein Laserapplikationszentrum sowie die Logistik unterbringen. Das Gesamtvolumen der Investition in Taicang beträgt laut Angaben 15 Mio. Euro.

Bereits seit Januar 2008 fertigt Trumpf die Laser-Flachbettmaschine Tru Laser 3030 in Taicang in gemieteten Gebäuden, wobei das Unternehmen Kernkomponenten aus Europa zuliefert. Die Lasermaschinen sind ausschließlich für den chinesischen Markt bestimmt.

Werkzeugmaschinen-Hersteller hat lange Erfahrung in China

Im Jahr 2005 nahm Trumpf die Produktion des Operationstisches Merkur auf, einem Basis-Modell der OP-Tisch-Reihe. Der Fertigungsbetrieb für hochwertige Blechkomponenten mit Vorführ- und Anwendungszentrum wurde im Jahr 2000 gegründet. Aufgrund des Erfolges will Trumpf im Juli dieses Jahres einen weiteren Fertigungsbetrieb im südchinesischen Dongguan eröffnen.

Die in Taicang hergestellten Produkte haben entsprechend der globalen Produktstrategie denselben hohen Qualitätsstandard wie beispielsweise in Deutschland, betont der schwäbische Werkzeugmaschinen-Hersteller weiter. „Der Ausbau der lokalen Produktion ermöglicht uns, deutlich besser auf die Anforderungen unserer chinesischen Kunden einzugehen“, sagte Peter Höcklin, Geschäftsführer Trumpf China.

Bessere Präsenz in China bringt wichtige Vorteile

Kürzere Lieferzeiten und eine bessere Kundenbetreuung seien wichtige Vorteile, die sich durch den Ausbau des Standortes Taicang ergeben. Aber auch die Schulung der Servicetechniker vor Ort sowie die Verfügbarkeit von Ersatzteilen verbessere sich.

Trumpf sieht China als wichtigen Markt mit großem Zukunftspotenzial. Der Umsatz ist den Angaben zufolge in den vergangenen fünf Jahren um durchschnittlich 40% pro Jahr gewachsen. Für das Geschäftsjahr 2007/2008, das am 30. Juni endet, rechnet das Unternehmen mit einem Umsatz von etwa 70 Mio. Euro.

Media Contact

Stéphane Itasse MM MaschinenMarkt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Durchleuchten im Nanobereich

Physiker der Universität Jena entwickeln einen der kleinsten Röntgendetektoren der Welt Ein Röntgendetektor kann Röntgenstrahlen, die durch einen Körper hin­durchlaufen und nicht von ihm absorbiert werden, aufnehmen und somit ein…

Wer hat das Licht gestohlen?

Selbstinduzierte ultraschnelle Demagnetisierung limitiert die Streuung von weicher Röntgenstrahlung an magnetischen Proben.   Freie-Elektronen-Röntgenlaser erzeugen extrem intensive und ultrakurze Röntgenblitze, mit deren Hilfe Proben auf der Nanometerskala mit nur einem…

Mediterrane Stadtentwicklung und die Folgen des Meeresspiegelanstiegs

Forschende der Uni Kiel entwickeln auf 100 Meter genaue Zukunftsszenarien für Städte in zehn Ländern im Mittelmeerraum. Die Ausdehnung von Städten in niedrig gelegenen Küstengebieten nimmt schneller zu als in…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close