Moderne Holzhackschnitzelanlage offiziell in Betrieb genommen

Somit wurde die neu gebaute Holzhackschnitzel-Heizanlage, die bereits seit dem 13. Dezember 2007 Wärme erzeugt, nun auch offiziell in Betrieb genommen. Neben dem Schulzentrum Burladingen mit Haupt- und Realschule, Progymnasium und Hallenbad wird auch die Stadthalle über diese neue Anlage versorgt.

Insgesamt wurden für das Holzhackschnitzelheizwerk Investitionen von circa 755000 Euro getätigt. Im Rahmen des Wärmecontractingprojektes übernahm die EnBW die Kosten für die Erstellung der Anlage und wird darüber hinaus auch für die kommenden 20 Jahre den Betrieb der Anlage übernehmen.

Über eine Datenfernübertragung ist die Heizungsanlage auf die EnBW Wärmewarte in Stuttgart aufgeschaltet und wird von dort überwacht. Zur Betreuung vor Ort stehen neben EnBW-Mitarbeitern auch ein Mitarbeiter der Stadt Burladingen zur Verfügung.

Die Wärmegrundlast der Heizanlage wird überwiegend mit Holzhackschnitzeln erzeugt. Diese wird von einem Holzkessel mit 550 KW bereitgestellt. Zur Abdeckung der Spitzenlast sowie als Sicherheit für eine unterbrechungsfreie Versorgung im Falle einer Störung oder Revision des Holzkessels wurde die bestehende Ölheizung modernisiert.

Sie kann die Holzheizung mit 2000 KW Wärmeleistung unterstützen. Der Wärmeverbrauch der versorgten Gebäude liegt insgesamt bei 2600 MWh im Jahr. Er wird zu 78 Prozent durch Holzhackschnitzel gedeckt.

Media Contact

Jürgen Schreier MM MaschinenMarkt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Ein Hygieneprogramm für Chromosomen

ETH-​Forschende haben in Wirbeltierzellen ein neues zelluläres Kompartiment identifiziert, das Exklusom genannt wird und ein Vorläufer des heutigen eukaryotischen Zellkerns sein könnte. Die Studie zeigt: Säugetierzellen erkennen, bündeln und sortieren…

Weiblicher Resilienz auf der Spur

Organ-on-Chip-Technologie ermöglicht neue Einblicke. Dynamische Resilienz – dahinter verbirgt sich die Widerstandskraft menschlicher Körper gegenüber unvorhergesehenen Veränderungen oder Stressfaktoren. Ältere Menschen und speziell Frauen nach der Menopause sind aufgrund einer…

3D-Druck im Bauwesen: Pionierforschung für das Bauen der Zukunft

Statt Stein auf Stein per Hand gemauert, Schicht um Schicht mit dem Roboter 3D-gedruckt. So könnte die Zukunft des Bauens aussehen. Die ersten Bauten in Deutschland stehen bereits, kürzlich wurde…

Partner & Förderer