Anlagenautomatisierung und Fernwirken in einem System

Bei Bedienphilosophie und Alarmierungsverhalten besteht für den Anlagenbetreiber kein Unterschied zwischen lokaler oder entfernter Station. Zur Kommunikation stehen mehrere Medien bereit, etwa Standleitungen, Wählverbindungen oder Funksysteme. Der Anwendungsbereich des integrierten, universell einsetzbaren Fernwirksystems reicht von der Öl- und Gas-Industrie bis zur Branche Wasser/Abwasser.

Simatic PCS 7 TeleControl integriert verteilte Außenstationen und zentrales Leitsystem zu einer homogenen Gesamtlösung. Damit lassen sich bezüglich Bedienung und Alarmierung durchgängige Anwendungen erstellen und Risiken von Bedienfehlern sowie Projektierungs- und Wartungskosten verringern. In größeren Anlagen erhöht ein redundanter Aufbau die Anlagenverfügbarkeit, wobei zum Beispiel redundante Server ihre Prozesswerte, Kurven und Alarmzustände untereinander abgleichen.

Die Kommunikation zu den Außenstationen erfolgt über Standleitungen, Wählverbindungen oder Funksysteme, in neueren Anlagen zunehmend via TCP/IP-basierten Techniken, etwa per DSL oder GPRS. Simatic PCS 7 Telecontrol unterstützt die Protokolle Sinaut ST7 und Modbus sowohl über serielle wie auch über TCP/IP-gestützte Kommunikationsverbindungen. Die Weiterverarbeitung und Archivierung der von den Außenstationen empfangenen und mit Zeitstempel versehenen Rohdaten erfolgen im zentralen PCS 7 TeleControl Server. Dazu stehen Simatic PCS 7 TeleControl-Bausteine für das Standardleitsystem Simatic PCS 7 bereit. Die Bedienerführung und Störmeldehierarchie sowie Symbole und Faceplates entsprechen denen von Simatic PCS 7 und bieten dem Anwender seine gewohnte Systemumgebung.

Das Fernwirkprotokoll Sinaut ST7 ist robust ausgelegt und auch bei langsamen oder empfindlichen Übertragungsstrecken einsetzbar. Zum Beispiel werden Daten in den Außenstationen gepuffert, um Störungen oder sporadische Verbindungsausfälle etwa in Funknetzen ohne Verlust wichtiger Daten zu überbrücken.

Die vielfältigen Anwendungsgebiete von Simatic PCS 7 TeleControl reichen von der Öl-und Gas-Industrie – zum Beispiel mit Kompressor-, Druckreduzier-, Übergabe- und Messstationen in Gasnetzen genauso wie für Pump- und Schieberstationen von Ölpipelines – bis zur Branche Wasser/Abwasser. Hier löst das System Fernwirkaufgaben für Brunnen-, Pump- und Schieberstationen in Wasserversorgungsnetzen oder auch für Regenüberlaufbecken und Hebewerken in Abwassernetzen.

Media Contact

Gerhard Stauss Siemens A&D

Weitere Informationen:

http://www.siemens.com/pcs7

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Genetisches Material in Taschen verpacken

Internationales Forscherteam entdeckt, wie der Zellkern aktive und inaktive DNA strukturiert. Alles Leben beginnt mit einer Zelle. Während der Entwicklung eines Organismus teilen sich die Zellen und spezialisieren sich, doch…

Schnüffeln für die Wissenschaft

Artenspürhunde liefern wichtige Daten für Forschung und Naturschutz Die Listen der bedrohten Tiere und Pflanzen der Erde werden immer länger. Doch um diesen Trend stoppen zu können, fehlt es immer…

Ausgestorbenes Atom lüftet Geheimnisse des Sonnensystems

Anhand des ausgestorbenen Atoms Niob-92 konnten ETH-Forscherinnen Ereignisse im frühen Sonnensystem genauer datieren als zuvor. Die Studie kommt auch zum Schluss, dass in der Geburtsumgebung unserer Sonne Supernova-Explosionen stattgefunden haben…

Partner & Förderer