Mikroantriebssysteme für Positionieraufgaben mit 31 g Eigengewicht

Die Mikroantriebssysteme bestehen aus einem Harmonic-Drive-Getriebe, einem ringförmigen AC-Servomotor, einem optischen inkrementellen TTL-Encoder für die Drehzahl- und Lageregelung sowie Hall-Sensoren für die Rotorlageerkennung.

Darüber hinaus verfügen sie über eine kippsteife Vierpunktlagerung zur Unterstützung des Lastsystems. Eine zusätzliche Stützlagerung soll daher überflüssig sein.

Kleinstes Mikroantriebssystem mit Drehmoment bis zu 0,3 Nm

Das kleinste Mikroantriebssystem der Baureihe, der AC-Servoantrieb RSF-3B mit einem Eigengewicht von 31 g, einer Baulänge von 47 mm und einem Durchmesser von 14 mm ermöglicht ein Drehmoment von bis zu 0,3 Nm.

Das Unternehmen bietet damit nach eigenen Angaben eine Schlüsseltechnik für eine neue Generation von miniaturisierten Antrieben, die vor allem Positionieraufgaben in der Medizintechnik, optischen Industrie, Mikrorobotik, Halbleiterfertigung und in Messmaschinen findet.

Der RSF-AC-Servoantrieb ist zunächst in zwei Baugrößen in Standardausführungen erhältlich und kann nach Kundenanforderung spezifiziert werden. Weitere Baugrößen der Mikroantriebssysteme sind in Planung.

Die Harmonic Drive AG finden Sie auf der Metav 2008 in Halle 3, Stand B63.

Media Contact

Alexander Strutzke MM MaschinenMarkt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Was die Körnchen im Kern zusammenhält

Gerüst von Proteinflecken im Zellkern nach 100 Jahren identifiziert. Nuclear Speckles sind winzige Zusammenballungen von Proteinen im Kern der Zelle, die an der Verarbeitung genetischer Information beteiligt sind. Berliner Forschende…

Immunologie – Damit Viren nicht unter die Haut gehen

Ein Team um den LMU-Forscher Veit Hornung hat einen Mechanismus entschlüsselt, mit dem Hautzellen Viren erkennen und Entzündungen in Gang setzen. Entscheidend für die Erkennung ist eine typische Struktur der…

Kleine Moleküle steuern bakterielle Resistenz gegen Antibiotika

Sie haben die Medizin revolutioniert: Antibiotika. Durch ihren Einsatz können Infektionskrankheiten, wie Cholera, besser behandelt werden. Doch entwickeln die krankmachenden Erreger zunehmend Resistenzen gegen die angewandten Mittel. Nun sind Wissenschaftlerinnen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close