Achsen verstellen – Positioniersystem PSE 211/212-8

Es kommt mit einem kostengünstigem DC-Motor, Getriebe, Regler und einem integrierten absoluten Positionsmesssystem sowie Datenschnittstelle CANopen/DS 301 und DeviceNet.

Steuer- und Leistungsteile verfügen über separate Spannungsversorgungen. Die Adressierung erfolgt über Bus oder optional mittels mechanischem Schalter. Optional ist ein Baudratenschalter, mit dem die Baudrate manuell eingestellt werden kann. Die intelligente Kompaktlösung für die automatische Verstellung von Hilfs- und Stellachsen ermöglicht auch die Realisierung von Automatisierungsaufgaben, die bisher aus Kostengründen nicht wirtschaftlich machbar waren.

Eine Besonderheit der PSE 211/212-8 ist die variable Position der Anschlussleitung. Durch Drehung des Deckels um jeweils 90 Grad sind drei verschiedene Positionen der Kabelverschraubungen möglich. Anwender können so leicht auf individuelle Einbausituationen reagieren. bw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Mit Digitalisierung CO2 einsparen

»SiPro« reduziert den Energieverbrauch in der Warmmassivumformung. Erst durch Umformschritte wie Freiformschmieden, werkzeuggebundenes Schmieden (Gesenkschmieden) oder Walzen erhalten zahlreiche Metallteile ihre gewünschte Form. Der Weg zum fertigen Bauteil erfordert oft…

HIV-Behandlung bei Kindern und Jugendlichen verbessern – aber richtig!

Weltweit leben etwa 2,6 Millionen Kinder und Jugendliche mit HIV, die grosse Mehrheit von ihnen in Afrika. Bei ihnen versagen Therapien deutlich häufiger als bei Erwachsenen. Fachleute gingen lange davon…

Zentraler Treiber für Entwicklung von Epithelkrebs identifiziert

Ein Signalweg namens TNF-α steuert die Umwandlung von Epithelzellen, der obersten Zellschicht von Haut und Schleimhäuten, in aggressive Tumorzellen. Schreitet eine Krebserkrankung fort, aktivieren die Zellen ihr eigenes TNF-α-Programm und…

Partner & Förderer