Absolute Drehgeber von HEIDENHAIN mit mechanischem Fehlerausschluss für sicherheitsgerichtete Anwendungen

Durchrutschen unmöglich: Das spezielle Formschlusselement der Hohlwelle greift in eine entsprechende Nut der Antriebswelle.

Sie sind zertifiziert für sicherheitsgerichtete Anwendungen entsprechend SIL 2 (EN 61508) bzw. Kategorie 3, Performance Level d (EN ISO 13849). Darüber hinaus bieten sie einen mechanischen Fehlerausschluss.

Ihre formschlüssige Hohlwelle verfügt über ein spezielles Formschlusselement, das bei der Montage sicher in eine entsprechend Nut der Antriebswelle greift und damit ein Durchrutschen der Wellenverbindung wirkungsvoll verhindert.

Die Drehgeber der Baureihe ECN/EQN 1100 liefern absolute Positionswerte – in der Ausführung ECN 1123 mit einer Singleturn-Auflösung von 23 Bit, als EQN 1135 mit einer zusätzlichen Multiturn-Auflösung von 12 Bit.

Die Datenübertragung erfolgt über die rein serielle, bidirektionale Schnittstelle EnDat 2.2. In Functional-Safety-Ausführung geben die ECN-/EQN-Drehgeber über diese EnDat-Schnittstelle zwei unabhängig voneinander gebildete Positionswerte aus.

Der für die Beurteilung von Sicherheitssystemen erforderliche PFHd-Wert, der die Wahrscheinlichkeit eines gefahrbringenden Ausfalls pro Stunde angibt, liegt für diese Drehgeber unter 15 x 10-9.

Dank ihres Gehäusedurchmessers von nur 35 mm erschließen die Drehgeber der Baureihe ECN/EQN 1100 in Functional-Safety-Ausführung neue Anwendungen unter anderem in der Antriebs- und Medizintechnik sowie in der Elektronikindustrie bei beengten Einbauverhältnissen wie z. B. kleinen Servomotoren bis Kantenmaß 40 mm.

Zu diesem Einsatzgebiet passt auch die in die Messgeräte-Elektronik integrierte Auswertung eines externen Temperatursensors in der Motorwicklung. Den digitalisierten Temperaturwert überträgt das EnDat-Protokoll rein seriell und spart auf diese Weise zwei Adern im Anschlusskabel ein.

Mehr Informationen unter: www.heidenhain.de 

Kontakt für Fachpresse:
Frank Muthmann
DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH
83292 Traunreut, GERMANY
Tel.: +49 8669 31-2188
muthmann@heidenhain.de

Media Contact

Frank Muthmann DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Mit Lasern in eine mobile Zukunft

Das EU-Infrastrukturprojekt NextGenBat hat ambitionierte Ziele: Die Performance von mobilen Energiespeichern wie Batterien soll mit neuen Materialien und laserbasierten Herstellungsverfahren enorm gesteigert werden. Zum Einsatz kommt dabei ein Ansatz zur…

Aufbruch in die dritte Dimension

Lassen sich auch anspruchsvolle Metallbauteile in Serie produktiv und reproduzierbar 3D-drucken? Forschende aus Aachen bejahen diese Frage: Sie transferierten am Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT das zweidimensionale Extreme Hochgeschwindigkeits-Laserauftragschweißen EHLA auf…

Motorenforscher starten Messkampagne mit klimaneutralem Wasserstoff

„Wasserstoff und daraus erzeugte synthetische Kraftstoffe werden ein zentraler Baustein der maritimen Energiewende sein“, davon ist Professor Bert Buchholz von der Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik der Universität Rostock fest…

Partner & Förderer