Türen berührungslos öffnen für mehr Hygiene und besseren Infektionsschutz

Berührungslose, automatische Lösungen von dormakaba für barrierefreies Öffnen von Türen sorgen für mehr Hygiene und besseren Infektionsschutz. Bildrecht: dormakaba

Berührungslose, automatische Lösungen für barrierefreies Öffnen von Türen, wie sie beispielsweise dormakaba anbietet, sorgen hier für mehr Hygiene und besseren Infektionsschutz.

Der Schiebetürantrieb CS 80 MAGNEO ist eine einfache Möglichkeit, Schiebetüren im Innenbereich zu automatisieren und bietet in Kombination mit dem berührungslosen Taster CleanSwitch eine Lösung, die Komfort, Barrierefreiheit und Hygiene ermöglicht.

Der Taster sorgt für die nötige Distanz zu Viren und Bakterien und öffnet die Türe berührungslos, wenn die Hand mit ein wenig Abstand vor den Taster gehalten wird. Mit einem max. Türflügelgewicht von 80 kg können sowohl einflügelige wie auch zweiflügelige Anlagen mit Glas-, Holz- und Metallflügeln ausgestattet werden.

Sehr häufig wird der sehr leise Magnetantrieb eingesetzt an Türen zwischen Schlafzimmer und Bad, Küche und Essraum oder Wohn- und Esszimmer. Eine besonders nützliche Funktion ist die die integrierte WC-Steuerung.

Diese ermöglicht einen einfachen und barrierefreien Zutritt zum WC. Jeweils innen und außen können Taster zur Aktivierung angebracht werden. Innen befindet sich zudem ein Taster zur Ansteuerung der Zuhaltefunktion. Diese sorgt für die nötige Privatsphäre.

In erster Linie für Türen im privaten Wohnbereich konzipiert, eignet sich der Schiebetürantrieb aber auch im öffentlichen Bereich, in Seniorenheimen, Krankenhäusern oder Arztpraxen.

Öffnen und schließen leicht gemacht

Auch für normale Drehtüren im Innenbereich gibt es automatische Lösungen, die barrierefrei, komfortabel und hygienisch sind. Der Drehtürantrieb PORTEO öffnet und schließt Türen automatisch, leise und zuverlässig und ist so für viele Menschen eine ideale Erleichterung im Alltag.

Der Antrieb kann flexibel nach individuellen Bedürfnissen eingestellt werden. Sein kompaktes, elegantes Design überzeugt ebenso wie die hochwertige Technik. Die Handhabung ist denkbar einfach. Der Antrieb bietet zahlreiche Funktionen für unterschiedliche Raumanforderungen sowohl für Holz- als auch für Glastüren. In Kombination mit dem berührungslosen Taster CleanSwitch oder mit Radarbewegungsmelder eignet sich PORTEO gut für WC-Türen in Seniorenheimen, öffentlichen Gebäuden oder auch in Privathaushalten.

Weitere Informationen: 

Petra Eisenbeis-Trinkle

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

T: +49 6103 9907 455

petra.eisenbeis-trinkle@dormakaba.com

dormakaba Gruppe

dormakaba macht Zutritt im Leben smart und sicher. Als eines der Top-3-Unternehmen der Industrie, ist dormakaba der vertrauenswürdige Partner für Produkte, Lösungen und Services für Zutritt zu Gebäuden und Räumen aus einer Hand. Mit starken Marken wie Dorma, Kaba und Best im Portfolio ist das Unternehmen zusammen mit zahlreichen Kooperationspartnern in über 130 Ländern weltweit vertreten.

dormakaba ist an der SIX Swiss Exchange notiert, hat ihren Sitz in Rümlang (Zürich/Schweiz) und erwirtschaftete mit mehr als 16 000 Mitarbeitenden einen Umsatz von über CHF 2.8 Mrd. im Geschäftsjahr 2018/2019.

SIX Swiss Exchange: DOKA

Mehr Informationen unter www.dormakaba.com

Disclaimer
Diese Kommunikation enthält bestimmte, in die Zukunft gerichtete Aussagen, z.B., aber nicht nur, Angaben unter Verwendung der Worte „glaubt“, „geht davon aus“, „erwartet“ oder Formulierungen ähnlicher Art. Solche in die Zukunft gerichteten Aussagen werden auf der Grundlage von Annahmen und Erwartungen gemacht, von denen die Gesellschaft ausgeht, dass sie begründet sind, die sich aber als falsch herausstellen können. Sie sind mit der gebotenen Vorsicht zur Kenntnis zu nehmen, da sie naturgemäss bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren unterliegen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft bzw. der Gruppe wesentlich von denjenigen abweichen, die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen werden. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem, aber nicht nur:

  • die allgemeine Wirtschaftslage,
  • der Wettbewerb mit anderen Unternehmen,
  • die Auswirkungen und Risiken neuer Technologien,
  • die laufenden Kapitalbedürfnisse der Gesellschaft,
  • die Finanzierungskosten,
  • Verzögerungen bei der Integration des Zusammenschlusses oder von Akquisitionen,
  • die Änderungen des Betriebsaufwands,
  • Währungsschwankungen und Schwankungen bei Rohstoffpreisen,
  • die Gewinnung und das Halten qualifizierter Mitarbeitender,
  • politische Risiken in Ländern, in denen das Unternehmen tätig ist,
  • Änderungen des anwendbaren Rechts,
  • die Realisierung von Synergien
  • und sonstige in dieser Kommunikation genannte Faktoren.

Sollten sich eines oder mehrere dieser Risiken, Ungewissheiten oder anderen Faktoren verwirklichen, oder sollte sich eine der zugrunde liegenden Annahmen oder Erwartungen als falsch herausstellen, können die Ergebnisse massgeblich von den angegebenen abweichen. Vor dem Hintergrund dieser Risiken, Ungewissheiten oder anderen Faktoren sollte sich der Leser nicht auf derartige in die Zukunft gerichtete Aussagen verlassen.

Die Gesellschaft übernimmt keinerlei über das Gesetz hinausgehende Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren oder an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Die Gesellschaft weist darauf hin, dass die Ergebnisse in der Vergangenheit nicht aussagekräftig bezüglich zukünftiger Ergebnisse sind. Zu beachten ist zudem, dass Zwischenergebnisse nicht zwingend indikativ für die Jahresendergebnisse sind.

Leser sollten sich an einen unabhängigen Finanzberater wenden. Diese Kommunikation ist weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Verkauf oder Kauf von Effekten der dormakaba in irgendeinem Rechtssystem. dormakaba®, dorma-kaba®, Kaba®, DORMA®, Com-ID®, Ilco®, La Gard®, LEGIC®, SAFLOK®, Silca® usw. sind geschützte Marken der dormakaba Gruppe. Aufgrund länderspezifischer Anforderungen oder aus Vermarktungsüberlegungen sind nicht sämtliche Produkte in allen Ländern erhältlich.

Media Contact

Petra Eisenbeis-Trinkle dormakaba Deutschland GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie

Neuerungen und Entwicklungen auf den Gebieten der Informations- und Datenverarbeitung sowie der dafür benötigten Hardware finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem erhalten Sie Informationen aus den Teilbereichen: IT-Dienstleistungen, IT-Architektur, IT-Management und Telekommunikation.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Die Gewebe-Spalter

Mit dem TissueGrinder – einer automatisierten Miniatur-Mühle für empfindliches Zellgewebe – lassen sich lebende Zellen aus einer Gewebeprobe herauslösen. Die Technik wurde am Fraunhofer IPA entwickelt. Eine Ausgründung bringt jetzt…

Energie System 2050: Lösungen für die Energiewende

Als Beitrag zum globalen Klimaschutz muss Deutschland den Einsatz fossiler Energieträger rasch und umfassend minimieren und das Energiesystem entsprechend umbauen. Wie und mit welchen Mitteln das am besten gelingen kann,…

Forscher*innen entdecken neue Maiskrankheit

Der Schutz der Kulturpflanzen vor Schädlingen und Krankheiten ist eine essenzielle Voraussetzung für die sichere Versorgung mit Lebensmitteln. Etwa 95 Prozent der Lebensmittel stammen aus konventioneller Landwirtschaft, die zur Gesunderhaltung…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close