Bull produziert das erste hoch gesicherte Smartphone Europas

Das in Frankreich hergestellte Handy wurde vor allem für Geschäftskunden entwickelt und gilt als sehr sicher. Es bietet eine viel höhere Verschlüsselung der Daten und Sprachsignale als die derzeit auf dem Markt verfügbaren Handys und sichert somit die Vertraulichkeit der Kommunikation.

Das Gerät arbeitet mit dem Android-Betriebssystem und ist mit einem Verschlüsselungschip, einem biometrischen Sensor für eine starke Authentifizierung, einem elektronischen Datentresor und einem Port Security Manager ausgestattet. Hinzu kommt eine Verschlüsselung von Sprach- und Textnachrichten, aber auch von E-Mails und Daten, die gespeichert und ausgetauscht werden.

Von der technischen Seite her kann das Hoox m2 jedoch nicht mit den Konkurrenten des oberen Marktbereichs mithalten: Der Bildschirm ist4,68Zoll, der Arbeitsspeicher verfügt über 1 GB RAM, der Flash-Speicher über 8 GB und es ist 10 mm dick (Vergleich mit dem iPhone 5S: 7,2 mm).

Quellen:

– “Le français Bull lance Hoox, un smartphone hautement sécurisé”, Artikel aus Futura Sciences – 04.10.2013 – http://www.futura-sciences.com/magazines/high-tech/infos/actu/d/electronique-francais-bull-lance-hoox-smartphone-hautement-securise-49399/#xtor=RSS-8

– “Hoox, le smartphone de Bull ultra sécurisé pour les entreprises”, Artikel aus Challenges – 04.10.2013 – http://www.challenges.fr/high-tech/20131003.CHA5190/hoox-le-smartphone-made-in-france-de-bull-ultra-securise-pour-les-entreprises.html

Redakteur: Aurélien Filiali, aurelien.filiali@diplomatie.gouv.fr

Media Contact

Aurélien Filiali Wissenschaft-Frankreich

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie

Neuerungen und Entwicklungen auf den Gebieten der Informations- und Datenverarbeitung sowie der dafür benötigten Hardware finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem erhalten Sie Informationen aus den Teilbereichen: IT-Dienstleistungen, IT-Architektur, IT-Management und Telekommunikation.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Anlagenkonzepte für die Fertigung von Bipolarplatten, MEAs und Drucktanks

Grüner Wasserstoff zählt zu den Energieträgern der Zukunft. Um ihn in großen Mengen zu erzeugen, zu speichern und wieder in elektrische Energie zu wandeln, bedarf es effizienter und skalierbarer Fertigungsprozesse…

Ausfallsichere Dehnungssensoren ohne Stromverbrauch

Um die Sicherheit von Brücken, Kränen, Pipelines, Windrädern und vielem mehr zu überwachen, werden Dehnungssensoren benötigt. Eine grundlegend neue Technologie dafür haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Bochum und Paderborn entwickelt….

Dauerlastfähige Wechselrichter

… ermöglichen deutliche Leistungssteigerung elektrischer Antriebe. Überhitzende Komponenten limitieren die Leistungsfähigkeit von Antriebssträngen bei Elektrofahrzeugen erheblich. Wechselrichtern fällt dabei eine große thermische Last zu, weshalb sie unter hohem Energieaufwand aktiv…

Partner & Förderer