Lokalisation mittels modulierter Trägerfrequenzen

GPS basiert auf einem System, in dem Satelliten, die in einer stationären Umlaufbahn die Erde umkreisen und ihre Position mit der entsprechenden Uhrzeit an einen Empfänger senden. Dieser Empfänger kann dann wiederum aus der Positions- und Zeitdifferenz seine eigene Position berechnen. Aus dieser Eigenschaft heraus ergibt sich die Problematik, dass GPS-Signale nicht überall empfangen werden können. Zu solchen Orten zählen Fahrzeugtunnel, Getreidesilos und Kellergewölbe.

Um trotzdem eine Positionsbestimmungen vornehmen zu können, verwendet man oftmals elektromagnetische Signale, die von ortsnahen Sendern ausgestrahlt werden. Von der Phasenverschiebung des empfangenen Signals kann man auf die Relativbewegung des Empfängers bzw. auf dessen Position geschlossen werden. Nachteilig bei diesem Verfahren sind jedoch notwendige, hochpräzise und kostenintensive Uhren für Sender und Empfänger.

Ein Wissenschaftler der Universität Rostock hat nun ein besonderes System entwickelt, das kontaktlose Positionsbestimmungen mit einem geringen Kostenaufwand an jeglichen Orten ermöglicht und als Ergänzung für herkömmliche GPS-Positionsbestimmungen dienen kann.

Für das besondere Verfahren werden lediglich zwei Sender und ein Empfänger benötigt. Durch die Ausstrahlung unterschiedlich modulierte elektromagnetische Wellen von den zwei Sendern entstehen niederfrequente Schwebungen. Diese werden durch den Empfänger erfasst und zur Bestimmung der Relativbewegung verwendet.

Die Vorteile dieser Neuheit liegen zum einen in einem geringen und kostengünstigen Systemaufbau und zum anderen in der Einfachheit in der Bedienung und Anwendung des gesamten Systems.

Diese viel versprechende neue Entwicklung wurde bereits beim deutschen Patentamt zum Patent angemdelt. Für eine Weiterentwicklung und die internationale Vermarktung werden noch weitere Partner aus der Industrie gesucht.

Kontakt:
Lars Krüger
PVA-MV AG
Gerhart-Hauptmann-Str.23
18055 Rostock
Tel. 0381 497474-3
Email. L.krueger@pva-mv.de

Media Contact

Lars Krüger PVA-MV AG

Weitere Informationen:

http://www.pva-mv.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie

Neuerungen und Entwicklungen auf den Gebieten der Informations- und Datenverarbeitung sowie der dafür benötigten Hardware finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem erhalten Sie Informationen aus den Teilbereichen: IT-Dienstleistungen, IT-Architektur, IT-Management und Telekommunikation.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Der Kitt der Riffe

FAU-Forscher weisen tragende Rolle von corallinen Rotalgen für Korallenriffe nach. Korallenriffe sind Hotspots der Biodiversität: Da sie auch schweren Stürmen standhalten, bieten sie vielen Tieren ein sicheres Zuhause. Gleichzeitig schützen…

COVID-19: Abstand und Masken sind nicht genug

Bisher stützte man sich auf jahrzehntealte Modelle, nun hat ein Fluiddynamik-Team die Ausbreitung winziger Tröpfchen neu analysiert: Masken und Abstand sind gut, aber nicht genug. Maske tragen, Abstand halten, Menschenmassen…

QuApps: Gipfeltreffen der Quantentechnologie im Frühjahr 2021

Die Veranstaltung QuApps befasst sich mit dem Stand der Technik und der Entwicklung der Quantentechnologie. Die internationale Veranstaltung findet vom 1. bis 3. März 2021 als hybride Fachkonferenz am Flughafen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close