Neue Studie »Wissensbasierte Informationssysteme«


Wissensbasierte Informationssysteme sind als Enabler für Wissensmanagement in Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Die neue Marktstudie von Fraunhofer IAO soll Unternehmen in Ihrer Entscheidung über die Einführung eines Wissensbasierten Informationssystems unterstützen.

Wissensbasierte Informationssysteme können einen wichtigen Beitrag zum Wissensmanagement in Unternehmen leisten. Mit ihnen lassen sich die enormen Mengen an Daten, Informationen und Wissen, mit denen Menschen täglich konfrontiert sind, speichern, strukturieren, auffinden und austauschen.

Räumliche Distanzen verlieren an Bedeutung, Informationen können »on demand« abgerufen werden und Geschäftspartner werden aufgrund der möglichen Nutzung von »best practice cases« oftmals überrascht. Dies sind nur einige Vorteile, die solche Systeme ihren Anwendern versprechen.
Doch nicht jedes Softwaretool ist für jedes Unternehmen geeignet. Zum einen haben Unternehmen unterschiedliche Anforderungen an das Wissensmanagement, zum anderen haben sich die Hersteller solcher Lösungen auf bestimmte Bereiche spezialisiert. Des Weiteren gestaltet sich die Auswahl durch die hohe Marktdynamik und dem damit einhergehenden Wechsel der Hersteller als äußerst schwierig.

Mit folgender Einteilung soll die neue Marktstudie von Fraunhofer IAO Unternehmen in ihrer Entscheidung über die Einführung eines Wissensbasierten Informationssystems unterstützen:

– Überblick über vorhandene und am Markt angebotene Lösungsansätze,
– Vorgehensweise bei der Auswahl von Wissensbasierten Informationssystemen,
– ausführliche Vorstellung und Vergleich der einzelnen Tools anhand vorgegebener Kriterien,
– zukünftige Entwicklungstrends der Systeme.

Die Studie soll zum 1. November 2000 erscheinen und bildet den Auftakt zu einer Reihe von Veranstaltungen zu diesem Thema.

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:
Fraunhofer IAO
Michael Bucher
Nobelstraße 12, D-70569 Stuttgart
Telefon + 49 (0) 7 11/9 70-22 97
Telefax + 49 (0) 7 11/9 70-22 99
E-Mail: Michael.Bucher@iao.fhg.de

Media Contact

Henning Hinderer

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie

Neuerungen und Entwicklungen auf den Gebieten der Informations- und Datenverarbeitung sowie der dafür benötigten Hardware finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem erhalten Sie Informationen aus den Teilbereichen: IT-Dienstleistungen, IT-Architektur, IT-Management und Telekommunikation.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neutronen-basierte Methode hilft, Unterwasserpipelines offen zu halten

Industrie und private Verbraucher sind auf Öl- und Gaspipelines angewiesen, die sich über Tausende von Kilometern unter Wasser erstrecken. Nicht selten verstopfen Ablagerungen diese Pipelines. Bisher gibt es nur wenige…

Dresdner Forscher:innen wollen PCR-Schnelltests für COVID-19 entwickeln

Noch in diesem Jahr einen PCR-Schnelltest für COVID-19 und andere Erreger zu entwickeln – das ist das Ziel einer neuen Nachwuchsforschungsgruppe an der TU Dresden. Der neuartige Test soll die…

Klimawandel und Waldbrände könnten Ozonloch vergrößern

Rauch aus Waldbränden könnte den Ozonabbau in den oberen Schichten der Atmosphäre verstärken und so das Ozonloch über der Arktis zusätzlich vergrößern. Das geht aus Daten der internationalen MOSAiC-Expedition hervor,…

Partner & Förderer