campus-med ein neuer medizinischer Dienstleister

Die Kölner e-Business Agentur webEnsemble startet Anfang August 2001 den unabhängigen medizinischen Dienstleister campus-med. Unter der Internetadresse campus-med.de finden sowohl Mediziner als auch Patienten interessante und neuartige Leistungen rund um die Medizin. So wird beispielsweise ein eigenständiges Design- und Marketing-Center sowie ein Content-Management-System zur einfachen Verwaltung von Internetauftritten für Klinken und Arztpraxen angeboten. Patienten erhalten vor Reiseantritt durch erfahrene Reisemediziner eine kostenlose Beratung und haben zudem mittels der campus-med Card einen weltweiten Versicherungsschutz und Zugriff auf eine rund um die Uhr besetzte ärztliche Notrufzentrale. Eine reine Beschränkung auf die Online-Welt findet somit nicht statt. Im Gegenteil die Mehrzahl der Leistungen wird internet-unabhängig angeboten.

Ziel ist es, niedergelassene Ärzte, Praxisnetze und Klinken beim Aufbau effizienter Strukturen zu beraten und Patienten qualitativ hochwertige medizinische Informationen anzubieten. „Besonders wichtig ist uns die konsequente Einbeziehung der Nutzer von campus-med. Wir wollen unser Geschäftsvorhaben an den Bedürfnissen der Kunden ausrichten und unsere Nutzer direkt an der Weiterentwicklung von campus-med beteiligen“, so Markus de Rossi, neben Britta Schwanbom, einer der Geschäftsführer der webEnsemble Media Services GmbH und Gründer der campus-med Idee. Aus diesem Grund legt campus-med auch besonderen Wert auf die Offenheit, gerade gegenüber der Integration anderer interessanter Anbieter, die das Angebot von campus-med sinnvoll ergänzen können.

Die webEnsemble Media Services GmbH, die bereits seit 1998 existiert, ist für die konzeptionelle, gestalterische und technische Umsetzung des Projektes campus-med verantwortlich und berät Unternehmen bei der Realisierung von e-Business-Plänen.

Media Contact

Robert Merkel ots

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie

Neuerungen und Entwicklungen auf den Gebieten der Informations- und Datenverarbeitung sowie der dafür benötigten Hardware finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem erhalten Sie Informationen aus den Teilbereichen: IT-Dienstleistungen, IT-Architektur, IT-Management und Telekommunikation.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Junger Gasriesenexoplanet gibt Astronomen Rätsel auf

Wissenschaftler finden den bisher jüngsten Super-Jupiter, für den sie sowohl Masse als auch Größe messen konnten. Eine Forschergruppe um Olga Zakhozhay vom MPIA hat einen Riesenplaneten um den sonnenähnlichen Stern…

Im dynamischen Netz der Sonnenkorona

In der mittleren Korona der Sonne entdeckt ein Forscherteam netzartige, dynamische Plasmastrukturen – und einen wichtigen Hinweis auf den Antrieb des Sonnenwindes. Mit Hilfe von Messdaten der amerikanischen Wettersatelliten GOES…

Metall dringt tiefer in Auenböden ein als Plastik

Kunststoffe und Metalle verteilen sich unterschiedlich in den Böden von Flussauen: Während Plastikpartikel sich in den obersten Bodenschichten konzentrieren, finden sich Metalle bis in eine Tiefe von zwei Metern. Das…

Partner & Förderer