ASK-IT macht mobil: Fraunhofer IAO präsentiert Ergebnisse

Im Rahmen des europäischen Forschungsprojekts ASK-IT arbeitet das Fraunhofer IAO zusammen mit 42 Forschungspartnern aus insgesamt 13 europäischen Ländern seit 2004 an der Entwicklung von speziellen technischen Hilfsmitteln, Informationsmöglichkeiten sowie Dienstleistungen zur Unterstützung von Personen mit Handicap im Bereich Mobilität. Verantwortungsbereich und Aufgabe des IAO war es, User-Interfaces – also Benutzerschnittstellen – für die verschiedenen Zielgruppen zu konzipieren.

Die zentrale Herausforderung bestand darin, den speziellen Bedürfnissen der einzelnen, in unterschiedlichen Bereichen eingeschränkten Gruppen gerecht zu werden und sowohl Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen als auch mit Seh-, Geh-, Hör- und Körper-behinderungen zu helfen. Nach einer Analyse der Eignung unterschiedlicher User-Interface-Elemente für die einzelnen Benutzergruppen entwickelte das Forscher-team insgesamt 13 geeignete Prototypen, darunter u.a. die beiden folgenden:

Die haptische Navigationsunterstützung hilft Blinden oder Tauben dabei, anhand eines weiteren Sinnes Informationen aufzunehmen. Durch die Codierung von Information mittels Vibration können z.B. die Wegfindung erleichtert und Gefahrensituationen reduziert werden. Dabei sind Vibrationsmotoren an den Handgelenken befestigt: zwei auf der Vorderseite und zwei auf der Rückseite. Durch Ansteuerung der vier Vibratoren mit unterschiedlichem Rhythmus, Dauer und Kombination der vier Motoren, können verschiedene Anweisungen und Informationen übermittelt werden. So bedeutet beispielsweise die Vibration der beiden Motoren am rechten Handgelenk, dass eine Richtungsänderung nach rechts erfolgen soll. Die Aktivierung aller vier Motoren gleichzeitig hingegen bedeutet, dass gestoppt werden soll.

Die Fußgängernavigation für Blinde funktioniert über die Darstellung zentraler Orientierungspunkte und Navigationsanweisungen durch synthetische und alltagsbezogene Sounds. In Interviews mit Blinden wurde ermittelt, welche Informationen für sie relevant sind. Daraufhin wurden Sounds für die unterschiedlichen Situationen entworfen: Orientierung (öffentliches Gebäude, Bahnhof, Haltestelle), Gefahrenmeldungen (Baustelle, Straßenkreuzung, Treppe) und Wegfindung (geradeaus, links, rechts, falsche Richtung).

Mehr Informationen zu den Ergebnissen des Projekts ASK-IT finden Sie im Internet unter www.ask-it.org.

Ihre Ansprechpartnerin für weitere Informationen
Fraunhofer IAO
Cornelia Hipp
Nobelstraße 12, 70569 Stuttgart
Telefon +49 711 970-2314, Fax +49 711 970-2300
cornelia.hipp@iao.fraunhofer.de

Media Contact

Claudia Garád idw

Weitere Informationen:

http://www.ask-it.org

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie

Neuerungen und Entwicklungen auf den Gebieten der Informations- und Datenverarbeitung sowie der dafür benötigten Hardware finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem erhalten Sie Informationen aus den Teilbereichen: IT-Dienstleistungen, IT-Architektur, IT-Management und Telekommunikation.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Was die Körnchen im Kern zusammenhält

Gerüst von Proteinflecken im Zellkern nach 100 Jahren identifiziert. Nuclear Speckles sind winzige Zusammenballungen von Proteinen im Kern der Zelle, die an der Verarbeitung genetischer Information beteiligt sind. Berliner Forschende…

Immunologie – Damit Viren nicht unter die Haut gehen

Ein Team um den LMU-Forscher Veit Hornung hat einen Mechanismus entschlüsselt, mit dem Hautzellen Viren erkennen und Entzündungen in Gang setzen. Entscheidend für die Erkennung ist eine typische Struktur der…

Kleine Moleküle steuern bakterielle Resistenz gegen Antibiotika

Sie haben die Medizin revolutioniert: Antibiotika. Durch ihren Einsatz können Infektionskrankheiten, wie Cholera, besser behandelt werden. Doch entwickeln die krankmachenden Erreger zunehmend Resistenzen gegen die angewandten Mittel. Nun sind Wissenschaftlerinnen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close