Software von Phoenix Contact ist jetzt kompatibel mit Windows 10

Windows 10 wird bereits in vielen Industrieunternehmen verwendet. Dieser Trend setzt sich aufgrund der hohen Security-Anforderungen im Industrieumfeld weiter fort.

Ältere Betriebssysteme wie Windows XP werden von Microsoft nicht mehr gewartet, da sie den steigenden Sicherheitsanforderungen nicht mehr gerecht werden.

Die folgenden Software-Produkte sind ab der genannten Version mit Windows 10 kompatibel:

    • Produkte und Zubehörprodukte auf der AX Software Suite 2016 1.83, wie PC Worx 6.30, SafetyProg 3.40, Visu+ / Visu+ Express 2.42, WebVisit 6.30, AX OPC Server 3.0.96, Config+ 1.60, Diag+ 2.60, Diag+ NetScan 1.50
    • Tools und Applikationsschnittstellen, wie PC Worx Firmware Updater 2.1 und UA Server 1.10, PLCI 1.10, HFI 3.20, PCI-Treiber für Windows 8/10 (32 Bit/64 Bit)
    • Technologiekomponenten, wie Multiprog 5.51, Safeprog 3.40
Corporate Communications
Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 (0) 52 35 / 3-4 12 40

Media Contact

Eva von der Weppen PHOENIX CONTACT GmbH & Co.KG

Weitere Informationen:

http://www.phoenixcontact.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik

Dieser Fachbereich umfasst die Erzeugung, Übertragung und Umformung von Energie, die Effizienz von Energieerzeugung, Energieumwandlung, Energietransport und letztlich die Energienutzung.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Windenergie, Brennstoffzellen, Sonnenenergie, Erdwärme, Erdöl, Gas, Atomtechnik, Alternative Energie, Energieeinsparung, Fusionstechnologie, Wasserstofftechnik und Supraleittechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Ozon und Jetstream: Eine komplexe Beziehung

Aufwendigere Modelle haben bei der Darstellung atmosphärischer Veränderungen die Nase vorn. Ozon in der Stratosphäre schützt nicht nur das Leben auf der Erde vor gefährlicher UV-Strahlung. Es kann auch die…

Biobasierte Autokarosserie für die Straßenzulassung rückt in greifbare Nähe

Biowerkstoffe sind ein wichtiger Baustein bei der Umsetzung der Nationalen Bioökonomiestrategie Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) fördert seit Oktober die Entwicklung einer Auto-Karosserie mit einem hohen Anteil nachwachsender…

Mikroschwimmer bewegen sich wie die Motten zum Licht

Die Freigeist-Nachwuchswissenschaftlergruppe der TU Dresden unter Leitung von Chemikerin Dr. Juliane Simmchen hat erstmals ein beeindruckendes Verhalten von synthetischen Mikroschwimmern untersucht: sobald die photokatalytischen Partikel eine beleuchtete Zone verlassen, drehen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close