Leistungsstarke Stromversorgung in klein

Präventive Funktionsüberwachung und kraftvolle Leistungsreserve stehen nun auch für Anwendungen im niedrigen Leistungsbereich zur Verfügung.

Zum Starten schwieriger Lasten steht der dynamische Boost mit bis zu 200 % des Nennstroms für 5 Sekunden zur Verfügung. Bei den 1,3 A- und 2,5 A-Geräten gibt es für die einfache Anlagenerweiterung zusätzlich den statischen Boost mit dauerhaft bis zu 125 Prozent des Nennstroms.

Die präventive Funktionsüberwachung meldet anlagenspezifische, kritische Betriebszustände frühzeitig noch bevor Fehler auftreten. Wählbare Leistungsschwellen oder die Signalisierung von DC OK ermöglichen ein an die Applikation angepasstes Monitoring der Ausgangsparameter.

Alle Quint Power-Stromversorgungen unter 100 W haben bei geringer Verlustleistung und niedriger Erwärmung einen hohen Wirkungsgrad von bis zu 93,7 % sowie eine lange Lebensdauer.

Durch die schmale und flache Bauform mit einer Tiefe von 90 mm sind die Geräte besonders platzsparend und passen sogar in kleinere Schaltkästen.

Die kleinen Quint Power-Stromversorgungen gibt es in drei Leistungsklassen (24 V DC Ausgangsspannung mit 1,3 A, 2,5 A und 3,8 A) sowohl mit Push-in- als auch mit Schraubanschluss.

Neben dem AC-Weitbereichseingang von 85 V AC bis 264 V AC sorgen der große DC-Eingangsspannungsbereich von 88 V DC bis 350 V DC sowie der weite Temperaturbereich von -40 °C bis +70 °C für hohe Einsatzflexibilität.

PHOENIX CONTACT
GmbH & Co. KG

Corporate Communications
Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg

+49 5235 3-41240

Media Contact

Eva von der Weppen PHOENIX CONTACT GmbH & Co.KG

Weitere Informationen:

http://www.phoenixcontact.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik

Dieser Fachbereich umfasst die Erzeugung, Übertragung und Umformung von Energie, die Effizienz von Energieerzeugung, Energieumwandlung, Energietransport und letztlich die Energienutzung.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Windenergie, Brennstoffzellen, Sonnenenergie, Erdwärme, Erdöl, Gas, Atomtechnik, Alternative Energie, Energieeinsparung, Fusionstechnologie, Wasserstofftechnik und Supraleittechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neuartige Beschichtung gegen Eis

Das Material verzögert die Bildung von Eiskristallen und verringert die Adhäsion von Eisschichten. Dank einer innovativen Fertigungsmethode ist die Beschichtung sehr robust und haftet auf zahlreichen Oberflächen. Eisabweisende Beschichtungen gibt…

Bioabbaubare Materialien – In Bier verpackt

Empa-Forschende haben aus einem Abfallprodukt der Bierbrauerei Nanocellulose gewonnen und diese zu einem Aerogel verarbeitet. Der hochwertige Werkstoff könnte in Lebensmittelverpackungen zum Einsatz kommen. Am Anfang war die Maische. Das…

RISEnergy: Innovationen für die Klimaneutralität beschleunigen

Die EU strebt bis 2050 Klimaneutralität an. Das Projekt RISEnergy (steht für: Research Infrastructure Services for Renewable Energy) soll auf dem Weg dorthin die Entwicklung von Innovationen für erneuerbare Energien…

Partner & Förderer