Wasser und Energie für die Wüstenstaaten

Die Golfstaaten rüsten sich für die Zeit nach dem Ölboom. Bahrain, Katar und die Vereinigten Arabischen Emirate wollen aufgrund ihrer strategisch günstigen Lage zwischen dem Westen und Asien zur einer Handelsdrehscheibe und einem Touristenzentrum werden. Allein in Dubai werden in den nächsten zwei Jahren 40 neue Fünf-Sterne-Hotels gebaut, und der Flughafen soll eine Kapazität von 120 Millionen Passagieren bekommen. Das Emirat will bis 2010 sein Bruttoinlandsprodukt auf 30 Milliarden US-Dollar steigern. Das ist eine Verdopplung gegenüber dem Jahr 2000.

Siemens als Infrastrukturanbieter ist in der Region mit zahlreichen Projekten vertreten, die von Kraftwerken mit Meerwasserentsalzung über Flughäfen bis hin zur neuen Skihalle in Dubai oder der Formel-1-Strecke in Bahrain reichen. Eine herausragende Position hat das Unternehmen im Energiesektor. Im vergangenen Jahr betrug der Marktanteil aufgrund einiger Großaufträge 80 Prozent.

Ein besonderes Beispiel ist Shuweihat, die leistungsfähigste Kraftwerks- und Entsalzungsanlage der Welt. Langfristig soll die schlüsselfertig erstellte Anlage von 1.500 Megawatt und 450.000 Kubikmeter Wasser täglich auf 5000 Megawatt und 1,4 Millionen Kubikmeter Wasser ausgebaut werden. Das Kraftwerk rund 250 Kilometer westlich von Abu Dhabi hat einen Gesamtwirkungsgrad von 54,4 Prozent. Es verdankt diesen bisher unerreichten Wert einer von Siemens Power Generation entwickelten Turbinentechnik und einem optimierten Dampfzyklus. Spezielle Werkstoffe in Gasturbinen gekoppelt mit einer sehr effektiven Kühlung ermöglichen extrem hohe Temperaturen an den Turbinenschaufeln, was den Wirkungsgrad steigert. Die Meerwasserentsalzung, die von dem italienischen Unternehmen Italimpianti stammt, kann flexibel betrieben werden. So liefert sie auch dann die maximale Wassermenge, wenn nur wenig Strom gebraucht wird. (IN 2006.04.4)

Ansprechpartner für Medien

Dr. Norbert Aschenbrenner Siemens InnovationNews

Weitere Informationen:

http://www.siemens.de/innovation

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik

Dieser Fachbereich umfasst die Erzeugung, Übertragung und Umformung von Energie, die Effizienz von Energieerzeugung, Energieumwandlung, Energietransport und letztlich die Energienutzung.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Windenergie, Brennstoffzellen, Sonnenenergie, Erdwärme, Erdöl, Gas, Atomtechnik, Alternative Energie, Energieeinsparung, Fusionstechnologie, Wasserstofftechnik und Supraleittechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Besser kleben im Leichtbau

Projekt GOHybrid optimiert Hybridverbindungen Leichtbau ist in der Mobilitätsbranche essentiell. Im Zuge der Mischbauweise mit Leichtmetallen und Faser-Kunststoff-Verbunden rücken hybride Klebverbindungen in den Fokus. Aufgrund der unterschiedlichen Wärmeausdehnungen der Materialien…

Benchmark für Einzelelektronenschaltkreise

Neues Analyseverfahren für eine abstrakte und universelle Beschreibung der Genauigkeit von Quantenschaltkreisen (Gemeinsame Presseinformation mit der Universität Lettland) Die Manipulation einzelner Elektronen mit dem Ziel, Quanteneffekte nutzbar zu machen, verspricht…

Solarer Wasserstoff: Photoanoden aus α-SnWO4 versprechen hohe Wirkungsgrade

Photoanoden aus Metalloxiden gelten als praktikable Lösung für die Erzeugung von Wasserstoff mit Sonnenlicht. So besitzt α-SnWO4 optimale elektronische Eigenschaften für die photoelektrochemische Wasserspaltung, korrodiert jedoch rasch. Schutzschichten aus Nickeloxid…

Partner & Förderer