Kompakte Raumautomationsstation Desigo DXR2 sorgt für Energieeffizienz und Komfort

Die neuen Raumautomationsstationen Desigo DXR2 automatisieren Heizung, Lüftung und Klimatisierung eines Raums energieeffizient und ohne Komfortverlust. Funktionen zur Steuerung von Beleuchtung und Beschattung lassen sich mittels zusätzlicher Module ergänzen. Die Systemkommunikation erfolgt über BACnet, Feldgeräte wie Taster und Sensoren oder die Aktoren für Beleuchtung und Beschattung werden über KNX eingebunden. Ein einfaches Tool (ABT Site) bietet die Möglichkeit, die Funktionalität der Applikationen flexibel auf die Bedürfnisse angepasst zu konfigurieren und effizient auf viele Räume zu kopieren.

Die Applikationen wurden im Siemens-eigenen Labor bezüglich Energieeffizienz und Komfort optimiert und sind konform zu verbreiteten Energieeffizienzstandards wie EN15232 oder eu.bac. Mitgeliefert werden unter anderem Applikationen für die Regelung von Heiz- und Kühldecken, Volumenströmen und Gebläsekonvektoren. Eine umfangreiche Bibliothek hält weitere geprüfte Applikationen bereit. Natürlich lassen sich die Desigo DXR2 auch frei programmieren und flexibel an Kundenwünsche anpassen.

Als Bestandteil des umfassenden Raumautomationssortiments Desigo Total Room Automation (TRA) beinhalten die Raumautomationsstationen Desigo DXR2 auch dessen Energieeffizienzfunktionen wie beispielsweise AirOptiControl und RoomOptiControl. AirOptiControl optimiert den Luftvolumenstrom und bildet so die Basis für den energieeffizienten Betrieb von Lüftungs- und Klimaanlagen. RoomOptiControl dagegen erkennt unnötigen Energieverbrauch im Raum, visualisiert diesen mittels Green-Leaf-Symbol im Raumbediengerät und animiert so den Raumnutzer zu energieoptimiertem Verhalten.

Ansprechpartner

Fabienne Schumacher
Tel. +41 (0)585 583 258
fabienne.schumacher@siemens.com

Leseranfragen an:
Siemens Schweiz AG
Building Technologies
Sennweidstrasse 47
6312 Steinhausen
Telefon +41 585 579 200
cps.ch@siemens.com
www.siemens.ch/buildingtechnologies

Media Contact

Communications and Government Affairs Siemens Building Technologies

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik

Dieser Fachbereich umfasst die Erzeugung, Übertragung und Umformung von Energie, die Effizienz von Energieerzeugung, Energieumwandlung, Energietransport und letztlich die Energienutzung.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Windenergie, Brennstoffzellen, Sonnenenergie, Erdwärme, Erdöl, Gas, Atomtechnik, Alternative Energie, Energieeinsparung, Fusionstechnologie, Wasserstofftechnik und Supraleittechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Das Auto als rollender Supercomputer

Moderne Autos sind mit Elektronik vollgepackt. Das Management der vielen Rechner und Assistenzsysteme ist komplex, zudem erhöhen die Kabelbäume das Gewicht der Fahrzeuge. Fraunhofer-Forschende arbeiten im Verbundprojekt CeCaS an einer…

Digitaler Zwilling für flexible Postsendungen

Biegeschlaffe Postsendungen mit flexibler Verpackung – sogenannte „Polybags“ – stellen Logistiker bei der automatischen Sortierung vor Probleme. Dank moderner Simulationsmethoden gibt es dafür nun eine breit anwendbare Lösung. Wer online…

Klebstoffe aus Federn

Klebstoffe beruhen fast immer auf fossilen Rohstoffen wie Erdöl. Fraunhofer-Forschende haben nun ein Verfahren entwickelt, mit dem der biobasierte Rohstoff Keratin erschlossen wird. Die leistungsfähige Protein-Verbindung ist beispielsweise in Hühnerfedern…

Partner & Förderer