Proteinforschung in Homburg: Forschergruppe der Biochemie erhält DFG-Förderung

Die Besonderheit: Bei dem Forschungsverbund auf dem Fachgebiet der Biochemie handelt es sich um eine dezentrale Forschergruppe mit Projekten an den Universitäten Freiburg, Göttingen, Heidelberg, Homburg, Kaiserslautern, München, Osnabrück und am Max-Planck-Institut für Biochemie in Martinsried.

Die Förderung erfolgt zunächst für drei Jahre und beläuft sich auf knapp 3 Millionen Euro. Sprecher der Gruppe ist Professor Dr. Richard Zimmermann, Professor an der Fachrichtung Medizinische Biochemie und Molekularbiologie.

Damit Proteine (Eiweiße) ihre speziellen Funktionen ausüben können, müssen sie nach ihrer Synthese an den Ribosomen (Zellbestandteile, die die genetische Information zum Aufbau von Proteinen in sich tragen) korrekt gefaltet und zu ihren Wirkorten transportiert werden.

Dies wird in allen Organismen durch bestimmte Faktoren, die die Ribosomen binden, gewährleistet. Falsch gefaltete bzw. fehlgeleitete Proteine stehen im Zusammenhang mit einer ganzen Reihe von Erkrankungen des Menschen: beispielsweise der polyzystischen Lebererkrankung oder der Wolf-Hirschhorn-Erkrankung (Entwicklungsstörung, die zu körperlicher und geistiger Behinderung führt).

Die neue Forschergruppe wird in enger Zusammenarbeit der verschiedenen Teilprojekte an den unterschiedlichen Standorten die molekularen Wirkungsweisen der Ribosomen-assoziierten Faktoren mit modernen und innovativen Methoden untersuchen. Ziel ist, die zentralen Prinzipien der Proteinfaltung und des Proteintransports aufzuklären.

Die neue Forschergruppe unterstützt auch die wissenschaftliche Profilbildung an der Medizinischen Fakultät der UdS und verbessert die Ausbildungsbedingungen der Nachwuchsforscherinnen und -forscher.

Kontakt:
Professor Dr. Richard Zimmermann
Medizinische Biochemie und Molekularbiologie
Medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes
Tel. 06841/ 1626510
E-Mail: bcrzim@uks.eu

Media Contact

Saar - Uni - Presseteam idw

Weitere Informationen:

http://www.uni-saarland.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie

Der innovations-report bietet im Bereich der "Life Sciences" Berichte und Artikel über Anwendungen und wissenschaftliche Erkenntnisse der modernen Biologie, der Chemie und der Humanmedizin.

Unter anderem finden Sie Wissenswertes aus den Teilbereichen: Bakteriologie, Biochemie, Bionik, Bioinformatik, Biophysik, Biotechnologie, Genetik, Geobotanik, Humanbiologie, Meeresbiologie, Mikrobiologie, Molekularbiologie, Zellbiologie, Zoologie, Bioanorganische Chemie, Mikrochemie und Umweltchemie.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Fermentierte Wolle ist des Rätsels Lösung

FAU-Forscher entschlüsseln das Geheimnis des berühmten Pazyryk-Teppichs Warum leuchten die Farben des ältesten geknüpften Teppichs der Welt nach fast zweieinhalb Tausend Jahren noch äußerst brillant in rot, gelb und blau?…

Vulkane könnten den Nachthimmel dieses Planeten erhellen

Bisher haben Forschende keine Anzeichen auf globale tektonische Aktivität auf Planeten ausserhalb unseres Sonnensystems gefunden. Unter der Leitung der Universität Bern und dem Nationalen Forschungsschwerpunkt NFS PlanetS haben Wissenschaftler nun…

Entwicklung neuartiger Schutzbeschichtungen zur Sicherung der Zuverlässigkeit von elektronischen Komponenten

Im Zuge der Miniaturisierung und mit der Entwicklung moderner Produkte sollen immer mehr Funktionen auf engerem Raum integriert werden. Mit diesem Trend steigen gleichzeitig die Ansprüche an elektronische Komponenten und…

Partner & Förderer