Algen für den Tank

Das ist schon lange nichts Neues mehr, demnächst stammen alternative Kraftstoffe aus Algen. Manches Problem, das bei der Produktion von herkömmlichem Biosprit oder Biodiesel auftritt, vermeidet der Algenkraftstoff. Zurzeit ist seine Herstellung aber noch schwierig und teuer. Die Nachrichten aus der Chemie informieren über den Stand der Entwicklung.

Konventionelle Biotreibstoffe entstehen aus Ölpflanzen wie Raps, aus Maisstärke oder Zucker. Manche der so erzeugten Treibstoffe haben nur eine geringe Energiedichte, andere passen nicht in die bestehende Infrastruktur für Benzin. Zudem wachsen einige der Ausgangspflanzen auf Flächen, die sonst der Lebensmittelproduktion dienten.

Treibstoff aus Algen umgeht diese Schwierigkeiten. Forscher experimentieren deshalb mit Grün-, Kiesel- und Braunalgen. Sie wachsen im Meer oder in künstlichen Teichen in der Wüste und stören so die Lebensmittelproduktion nicht.

Unter Lichteinfluss bilden die Algen Öle aus Zucker und Kohlendioxid, die dem Wasser als Nährstoffe zugesetzt werden. Käme der Zucker dafür aus Cellulose, etwa aus Ernterückständen, und das Kohlendioxid aus Industrieabgasen, würden diese Zivilisationsabfälle verringert. Die Algenöle lassen sich genauso zu Diesel verarbeiten wie Erdöl.

Wie das Öl aus den Algen extrahiert wird, warum die Photosynthese bei Algen Schwierigkeiten bereitet und welche Firmen bereits Öl aus Algen gewinnen, beschreibt Michael Groß in seinem Artikel „Biosprit aus Algen?“. Die PDF-Datei des Beitrags gibt es bei der Redaktion der „Nachrichten aus der Chemie“ unter nachrichten@gdch.de.

Nahezu 80 000 anspruchsvolle Chemiker und Chemikerinnen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Lehre informieren sich mit den „Nachrichten“ über Entwicklungen in der Chemie, in angrenzenden Wissenschaften sowie über gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekte. Kennzeichen der Zeitschrift der Gesellschaft Deutscher Chemiker sind das breite Spektrum der Berichte, das einmalige Informationsangebot an Personalien, Veranstaltungs- und Fortbildungsterminen sowie der große Stellenmarkt.

Media Contact

Dr. Ernst Guggolz GDCh

Weitere Informationen:

http://www.nachrichtenausderchemie.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie

Der innovations-report bietet im Bereich der "Life Sciences" Berichte und Artikel über Anwendungen und wissenschaftliche Erkenntnisse der modernen Biologie, der Chemie und der Humanmedizin.

Unter anderem finden Sie Wissenswertes aus den Teilbereichen: Bakteriologie, Biochemie, Bionik, Bioinformatik, Biophysik, Biotechnologie, Genetik, Geobotanik, Humanbiologie, Meeresbiologie, Mikrobiologie, Molekularbiologie, Zellbiologie, Zoologie, Bioanorganische Chemie, Mikrochemie und Umweltchemie.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Smarte Implantate

Forschungsteam stellt neue Ergebnisse bei internationalem Workshop vor. Am 6. und 7. Oktober kommen auf Einladung der Professoren Tim Pohlemann und Bergita Ganse von der Universität des Saarlandes internationale Forscherinnen…

Selbstvalidierung von komplexen elektronischen Systemen

… durch Grey-Box-Modelle. Mischt man schwarz und weiß, entsteht grau – und damit eine neuartige Methode, die es ermöglichen soll, dass sich komplexe elektronische Systeme selbst überwachen. Mit sogenannten Grey-Box-Modellen,…

LiDAR- und Radarsensoren – platzsparend im Scheinwerfer verbaut

Autonomes Fahren … Der Mensch hat Augen und Ohren, mit denen er brenzlige Situationen im Straßenverkehr erkennen kann. Bei autonom fahrenden Autos übernehmen eine Reihe von Sensoren diese Aufgabe. Doch…

Partner & Förderer