Innovative Stromtankstelle mit Türtechnik von dormakaba ausgerüstet

Neue innovative Stromtankstelle in Zusmarshausen Bildnachweis: KE-Alm GmbH

Eine der größten Stromtankstellen Deutschlands in Zusmarshausen mit modernster Türtechnik von dormakaba ausgestattet.

An der A8 bei Zusmarshausen entsteht derzeit die Tankstelle der Zukunft. Ab diesem Frühjahr sollen hier die ersten E-Autos laden können. Die Stromtankstelle wird sich stark von einer herkömmlichen Raststätte unterscheiden. Nach Fertigstellung des 1. Bauabschnitts können dort Fahrer von Elektroautos an zunächst 60 Punkten ihr Fahrzeug aufladen – und währenddessen im sog. „Innovationspark“ essen, einkaufen oder arbeiten.

Mit einer normalen Raststätte hat die Anlage auch optisch wenig gemein. Es dominieren geschwungene Formen und die Farben grün und weiß. Die gesamte Anlage ist barrierefrei geplant. Für einen komfortablen und sicheren Zutritt an den Eingängen zum Gebäude, zu den Shops und der Gastronomie sorgen automatische Schiebetüren ST Pro Green und ST Flex und eine manuelle horizontale, 6-flügelige Schiebewand HSW Easy Safe von dormakaba.

Ausgerüstet sind die Fassadentüren mit Obertürschließern TS 98 XEA und dem neuesten Schiebetürantrieb ES Proline. Dieses innovative Antriebssystem für automatische Schiebetüren vereint perfekt neueste Technologie, Energieeffizienz und Nachhaltigkeit. Gleichzeitig erfüllt der Antrieb die hohen Design- und Funktionsanforderungen moderner Gebäude. Für die Barrierefreiheit im Innenbereich erhalten die Türen ebenfalls Obertürschließer TS 98 XEA, die nahezu lautlos schließen und dem Gast so einen hoher Begehkomfort bieten.

Weitere Informationen:

Petra Eisenbeis-Trinkle

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

T: +49 6103 9907 455

petra.eisenbeis-trinkle@dormakaba.co

 

dormakaba Gruppe

Wir sind eines der Top 3 Unternehmen in unserer Branche und weltweit führend bei intelligenten und sicheren Zugangslösungen. Wir bieten alles, was Sie für den sicheren Zugang zu Gebäuden und Räumen benötigen, alles aus einer Hand. Zusammen mit zahlreichen Kooperationspartnern sind wir in über 130 Ländern weltweit vertreten.

dormakaba ist an der SIX Swiss Exchange notiert, hat ihren Sitz in Rümlang (Zürich/Schweiz) und erwirtschaftete mit rund 15 000 Mitarbeitenden einen Umsatz von über CHF 2.5 Mrd. im Geschäftsjahr 2019/2020.

SIX Swiss Exchange: DOKA

Mehr Informationen unter www.dormakaba.com

 

Disclaimer
Diese Kommunikation enthält bestimmte, in die Zukunft gerichtete Aussagen, z. B., aber nicht nur, Angaben unter Verwendung der Worte „glaubt“, „geht davon aus“, „erwartet“ oder Formulierungen ähnlicher Art. Solche in die Zukunft gerichteten Aussagen werden auf der Grundlage von Annahmen und Erwartungen gemacht, von denen die Gesellschaft ausgeht, dass sie begründet sind, die sich aber als falsch herausstellen können. Sie sind mit der gebotenen Vorsicht zur Kenntnis zu nehmen, da sie naturgemäß bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren unterliegen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft bzw. der Gruppe wesentlich von denjenigen abweichen, die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen werden. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem, aber nicht nur:
§ die allgemeine Wirtschaftslage,

  • die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie,
  • der Wettbewerb mit anderen Unternehmen,
  • die Auswirkungen und Risiken neuer Technologien,
  • die laufenden Kapitalbedürfnisse der Gesellschaft,
  • die Finanzierungskosten,
  • Verzögerungen bei der Integration des Zusammenschlusses oder von Akquisitionen,
  • die Änderungen des Betriebsaufwands,
  • Währungsschwankungen und Schwankungen bei Rohstoffpreisen,
  • die Gewinnung und das Halten qualifizierter Mitarbeitender,
  • politische Risiken in Ländern, in denen das Unternehmen tätig ist,
  • Änderungen des anwendbaren Rechts,
  • die Realisierung von Synergien
  • und sonstige in dieser Kommunikation genannte Faktoren.
    Sollten sich eines oder mehrere dieser Risiken, Ungewissheiten oder anderen Faktoren verwirklichen, oder sollte sich eine der zugrunde liegenden Annahmen oder Erwartungen als falsch herausstellen, können die Ergebnisse maßgeblich von den angegebenen abweichen. Vor dem Hintergrund dieser Risiken, Ungewissheiten oder anderen Faktoren sollte sich der Leser nicht auf derartige in die Zukunft gerichtete Aussagen verlassen. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei über das Gesetz hinausgehende Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren oder an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Die Gesellschaft weist darauf hin, dass die Ergebnisse in der Vergangenheit nicht aussagekräftig bezüglich zukünftiger Ergebnisse sind. Zu beachten ist zudem, dass Zwischenergebnisse nicht zwingend indikativ für die Jahresendergebnisse sind. Leser sollten sich an einen unabhängigen Finanzberater wenden.Diese Kommunikation ist weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Verkauf oder Kauf von Effekten.

dormakaba®, dorma-kaba®, Kaba®, Dorma®, Ilco®, La Gard®, LEGIC®, SAFLOK®, Silca®, BEST® usw. sind geschützte Marken der dormakaba Gruppe. Aufgrund länderspezifischer Anforderungen oder aus Vermarktungsüberlegungen sind nicht sämtliche Produkte in allen Ländern erhältlich.

Media Contact

Petra Eisenbeis-Trinkle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
dormakaba Deutschland GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Architektur Bauwesen

Die zukunftsorientierte Gestaltung unseres Wohn- und Lebensraumes erhält eine immer größer werdende Bedeutung. Die weltweite Forschung in den Bereichen Architektur und Bauingenieurwesen leistet hierzu einen wichtigen Beitrag.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Nachhaltiges Bauen, innovative Baumaterialien, Bautenschutz, Geotechnik, Gebäudetechnik, Städtebau, Denkmalschutz, Bausoftware und Künstliche Intelligenz im Bauwesen.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Niedertemperaturplasmen: Die maßgeschneiderte Welle

Plasmen werden in der Industrie zum Beispiel eingesetzt, um Oberflächen gezielt zu verändern, etwa Brillengläser oder Displays zu beschichten oder mikroskopische Kanäle in Siliziumwafer zu ätzen – eine Milliarden-Dollar-Industrie. Allerdings…

Innovationen durch haarfeine optische Fasern

Wissenschaftler der Universität Bonn haben auf ganz einfache Weise haarfeine, optische Faser-Filter gebaut. Sie sind nicht nur extrem kompakt und stabil, sondern auch noch in der Farbe abstimmbar. Damit lassen…

So schlank werden die Häuser der Zukunft

Ingenieurinnen und Ingenieure der HTWK Leipzig erforschen neue Materialien, um Gebäude nachhaltiger zu machen und Ressourcen zu sparen In der Einsteinstraße in Dresden entsteht aktuell ein Haus, das einen Einblick…

Partner & Förderer

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen