Böden restaurieren mit den 3M Trizact Diamant HX Schleifscheiben

3M Trizact Diamant HX Schleifscheiben: Die neuen 3M Trizact Diamant HX Schleifscheiben eigenen sich für die Restaurierung und Aufarbeitung von Schäden in Stein- und Betonböden. Quelle: 3M<br>

Viele Stein- und Betonböden in Industriebetrieben sind höchsten Belastungen ausgesetzt. Um diese Böden langfristig instandzuhalten, bedarf es regelmäßiger Restaurierungsarbeiten. Mit den neuen 3M Trizact Diamant HX Schleifscheiben ist die Bearbeitung von beschädigten Oberflächen jetzt noch effizienter und einfacher.

Bodenschäden wie Löcher, Risse oder Abtragungen können zahlreiche Ursachen haben. Sie kommen überall dort vor, wo schwere Gewichte transportiert werden, ein besonders hohes Fußgängeraufkommen ist, oder mit aggressiven Flüssigkeiten gearbeitet wird. Um hier Unfälle zu vermeiden, sollten die Beschädigungen regelmäßig beseitigt werden. Hierfür eignen sich die neuen 3M Trizact Diamant HX Schleifscheiben, die dank ihrer mikroreplizierten Diamant-Schleifpartikel schnell und gleichmäßig für eine glatte, ebene Oberfläche sorgen.

Für die Bearbeitung von Stein- und Betonböden

Sie eignen sich für Marmor-, Terrazzo-, Kalk-, Travertin oder Betonböden. Im Einsatz auf Scheuersaugautomaten oder langsam laufenden Einscheibenmaschinen sollten sie stets mit Wasser oder einem neutralen Reinigungsmittel verwendet werden. Je nach Durchmesser des Gerätes können drei oder vier Schleifscheiben moniert werden. Hierfür verfügen die Scheiben über einen flexiblen Gewebeträger mit Befestigungssystem.

Drei Scheiben für ein perfektes Schleifergebnis

3M Trizact Diamant HX Schleifscheiben gibt es in drei unterschiedlichen Ausführungen: 3M Trizacts Gold für den groben Schliff (3-8 Durchgänge empfohlen), 3M Trizact Rot mit mittlerer Schleifstärke (2-4 Durchgänge empf.) und 3M Trizact Blau für den Feinschliff (4-6 Durchgänge empf.). Für ein optimales Schleifergebnis empfiehlt es sich, die drei unterschiedlichen Scheiben nacheinander zu verwenden. Im Anschluss sollten die Böden (z.B. mit dem 3M Scotch-Brite Diamant Maschinenpad Plus Violett) poliert und mit einer Schutz-Beschichtung (z.B. mit 3M Scotchgard Protector für Steinböden) versehen werden.

Weitere Informationen unter www.3M-reinigungsprodukte.de

50.000 Produkte, 25.000 Patente. Wie macht 3M das?
www.Youtube.de/Innovation

Über 3M
3M beherrscht die Kunst, zündende Ideen in Tausende von einfallsreichen Produkten umzusetzen – kurz: ein Innovationsunternehmen, welches ständig Neues erfindet. Die einzigartige Kultur der kreativen Zusammenarbeit stellt eine unerschöpfliche Quelle für leistungsstarke Technologien dar, die das Leben besser machen. Bei einem Umsatz von fast 30 Mrd. US-Dollar beschäftigt 3M weltweit etwa 88.000 Menschen und hat Niederlassungen in mehr als 70 Ländern.

3M und Scotch-Brite sind Marken der 3M Company.

Kundenkontakt:
Ursula Ugowski-Rüttges
Tel.: 02131 – 14 4231
Fax: 02131 – 14 12 4231
E-Mail: pressnet.de@mmm.com

Media Contact

Christiane Bauch 3M Deutschland GmbH

Weitere Informationen:

http://www.3M.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Architektur Bauwesen

Die zukunftsorientierte Gestaltung unseres Wohn- und Lebensraumes erhält eine immer größer werdende Bedeutung. Die weltweite Forschung in den Bereichen Architektur und Bauingenieurwesen leistet hierzu einen wichtigen Beitrag.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Nachhaltiges Bauen, innovative Baumaterialien, Bautenschutz, Geotechnik, Gebäudetechnik, Städtebau, Denkmalschutz, Bausoftware und Künstliche Intelligenz im Bauwesen.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Verlust von Sauerstoff in Gewässern als neuer Kipp-Punkt identifiziert

Aktuelle Studie unter GEOMAR-Beteiligung fordert, aquatischen Sauerstoffverlust als weitere planetare Belastbarkeitsgrenze anzuerkennen. Der Sauerstoffgehalt in den Gewässern auf unserer Erde nimmt rapide und dramatisch ab – vom Teich bis zum…

Große Waldbrände wirken sich komplex auf die Ozonschicht aus

Riesiger Rauchwirbel verdoppelt die Aerosolbelastung in der mittleren Stratosphäre und puffert den Ozonabbau. Forschende aus Deutschland, China und den USA haben einen unerwarteten Zusammenhang zwischen massiven Waldbränden und der Chemie…

Voyager-PV sendet

Plug-and-Play-Mesh aus kommunikativen PV-Modulen geht online. Im Rahmen des vom BMWK geförderten Projektes „Voyager-PV“ wurden Demonstratoren von kommunikativen PV-Modulen hergestellt, die nach der Installation am Institut für Solarenergieforschung GmbH erfolgreich…

Partner & Förderer