Forschungsinitiative Zukunft Bau

Evaluierung und Weiterentwicklung der anlagentechnischen Einzelanforderungen in der Energieeinsparverordnung (§§ 13 – 15 Entwurf EnEV 2007)

Die Energieeinsparverordnung, deren materielle Anforderungen im gerade abgeschlossenen Verfahren im Wesentlichen unverändert blieben, soll schon in wenigen Jahren erneut fortgeschrieben werden. Für diesen nächsten Schritt sind auch die anlagentechnischen Einzelanforderungen, die im Kern noch auf die Heizungsanlagen-Verordnung zurückgehen, auf Verbesserungsbedarf zu untersuchen

Den Ausschreibungstext finden Sie unter: http://www.bbr.bund.de/cln_007/nn_21264/DE/WettbewerbeAusschreibungen/

Forschungsprojekte/forschungsprojekte__node.html?__nnn=true

Kontakt:

Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung
Forschungsverwaltung
Federal Office for Building and Regional Planning
Research Management
Deichmanns Aue 31-37
D – 53179 Bonn
Tel.: + 49 (0) 1888 – 401 – 0
Fax: + 49 (0) 1888 – 401 – 1569
E-Mail: ausschreibungen@bbr.bund.de

Media Contact

Dagmar Limbach idw

Weitere Informationen:

http://www.bbr.bund.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Architektur Bauwesen

Die zukunftsorientierte Gestaltung unseres Wohn- und Lebensraumes erhält eine immer größer werdende Bedeutung. Die weltweite Forschung in den Bereichen Architektur und Bauingenieurwesen leistet hierzu einen wichtigen Beitrag.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Nachhaltiges Bauen, innovative Baumaterialien, Bautenschutz, Geotechnik, Gebäudetechnik, Städtebau, Denkmalschutz, Bausoftware und Künstliche Intelligenz im Bauwesen.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Das Auto als rollender Supercomputer

Moderne Autos sind mit Elektronik vollgepackt. Das Management der vielen Rechner und Assistenzsysteme ist komplex, zudem erhöhen die Kabelbäume das Gewicht der Fahrzeuge. Fraunhofer-Forschende arbeiten im Verbundprojekt CeCaS an einer…

Digitaler Zwilling für flexible Postsendungen

Biegeschlaffe Postsendungen mit flexibler Verpackung – sogenannte „Polybags“ – stellen Logistiker bei der automatischen Sortierung vor Probleme. Dank moderner Simulationsmethoden gibt es dafür nun eine breit anwendbare Lösung. Wer online…

Klebstoffe aus Federn

Klebstoffe beruhen fast immer auf fossilen Rohstoffen wie Erdöl. Fraunhofer-Forschende haben nun ein Verfahren entwickelt, mit dem der biobasierte Rohstoff Keratin erschlossen wird. Die leistungsfähige Protein-Verbindung ist beispielsweise in Hühnerfedern…

Partner & Förderer