Solaroptimiertes Bauen für Büro- und Gewerbebauten

Bei der Planung von gewerblich genutzten Gebäuden steht die Nutzungsqualität im Vordergrund. Dabei spielen die technischen Anlagen für Heizung, Lüftung, Kühlung und Beleuchtung eine zentrale Rolle. Dass hoher Nutzungskomfort nicht gleichbedeutend sein muss mit hohem Energieverbrauch, macht das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie BMWi mit seinem Förderkonzept »Solaroptimiertes Bauen«, kurz »SolarBau« an Hand von Demonstrationsobjekten deutlich.

Erste Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitforschung zu diesem Förderkonzept stellen jetzt das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE und seine Projektpartner in der 80-seitigen Dokumentation »Energieeffizienz und Solarenergienutzung im Nichtwohnungsbau« vor.

Sieben von bislang elf Gebäuden sind bereits fertiggestellt. Weitere kommen hinzu. Ohne die Förderung von investiven Mehrkosten stellen sich die Projekte dem Wettbewerb mit marktüblichen Gebäudekonzepten. Bundeswirtschaftsminister Müller unterstreicht in seinem Vorwort die Notwendigkeit einer integralen Planungsweise für die Erreichung eines hohen Nutzungskomforts und dauerhaft niedrige Energieverbrauchswerte: »Anders als beim herkömmlichen Planungsprozess müssen der Architekt und die Gebäudegewerke künftig von Anfang an Hand in Hand arbeiten und einen gemeinsamen bau- und energietechnischen Entwurf erstellen.«

Das Journal »Energieeffizienz und Solarenergienutzung im Nichtwohnungsbau« stellt ein wichtiges – auch ausbildungstechnisches – Werkzeug auf dem Weg zu diesem Bewusstseinswandel dar. Im Vordergrund stehen die Themen Tageslichtnutzung, freie Lüftung, passive Kühlung und Wärmeschutz mit Schwerpunkt auf entwerferischen und bauphysikalischen Maßnahmen und Lösungen. Solarsysteme als Teil der Energieversorgung werden ebenso behandelt. Durch die Zusammenarbeit mit den Planungsteams der Projekte gelingt eine sehr anschauliche, praxisorientierte Darstellung mit vielfältigem Bild- und Zahlenmaterial. Zusätzlich bietet das Journal umfangreiches Basiswissen über die Energiever-wendung in gewerblichen Gebäuden sowie eine Vielzahl von Hinweisen auf Referenzen und Planungshilfsmittel in Literatur und Internet.

Media Contact

Dr. Karsten Voss Presse und Public Relations

Weitere Informationen:

http://www.ise.fhg.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Architektur Bauwesen

Die zukunftsorientierte Gestaltung unseres Wohn- und Lebensraumes erhält eine immer größer werdende Bedeutung. Die weltweite Forschung in den Bereichen Architektur und Bauingenieurwesen leistet hierzu einen wichtigen Beitrag.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Nachhaltiges Bauen, innovative Baumaterialien, Bautenschutz, Geotechnik, Gebäudetechnik, Städtebau, Denkmalschutz, Bausoftware und Künstliche Intelligenz im Bauwesen.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Perowskit-Solarzellen erklimmen neues Leistungs-Hoch

In einer Zusammenarbeit zwischen der Universität Pavia (Italien) und dem Center for Advancing Electronics Dresden an der Technischen Universität Dresden (Deutschland) haben Forscherinnen und Forscher eine neuartige Methode zur Herstellung…

Blauer Wasserstoff kann das Klima schützen

Eine internationale Gruppe von Forschenden unter Leitung des Paul Scherrer Instituts PSI und der Heriot-Watt-Universität haben die Klimawirkungen von sogenanntem blauem Wasserstoff umfangreich analysiert. Er wird aus Erdgas gewonnen, wobei…

Der Architektur von Krebszellen auf der Spur

Zwei neue Großgeräte für Massenspektronomie für 2,5 Millionen Euro für Institut für Pathologie der Universitätsmedizin Göttingen. Neue, exakte Einblicke auf kleinste Moleküle in Krebs-Gewebeproben möglich. Ziel ist es, Krebs noch…

Partner & Förderer