Roboterschwärme bald im Einsatz auf deutschen Feldern?

Aus Anlass des Jahres der Wissenschaften Berlin widmet die Fördergemeinschaft Nachhaltige Landwirtschaft (FNL) heute eine Ausgabe ihrer Reihe „Greenfacts“ diesem wichtigen Thema.

Eine wichtige Erkenntnis lautet: Das Robotik den Einsatz von großen Maschinen bedeutet, denen Menschen sich nur vorsichtig nähern dürfen, trifft in der Landwirtschaft eher nicht zu. Vielmehr sind Gruppen zahlreicher kleiner, weitgehend unabhängiger Roboter zu erwarten, die als „gutartiger Schwarm“ dem Bauern unter anderem helfen, ihre Äcker noch besser gesund zu halten.

Dr. Gibfried Schenk, Geschäftsführer der FNL, sagte: „Der Einsatz von Robotern in der Pflanzenproduktion wird unter den richtigen Rahmenbedingungen dazu führen, dass Landwirte noch präziser, wirtschaftlicher und nachhaltiger wirtschaften als bisher. Für die erstaunlichen technologischen Möglichkeiten die sich bieten, sollten wir offen sein.“

Die aktuelle Ausgabe von Greenfacts kann auf der folgenden Website eingesehen werden: http://fnl.de/daten-fakten/greenfacts.html

Über die Fördergemeinschaft Nachhaltige Landwirtschaft e.V. In der FNL haben sich Verbände, Organisationen und Unternehmen der Landwirtschaft sowie der vor- und nachgelagerten Bereiche zusammengeschlossen. Ihr gemeinsames Anliegen ist es, über die vielfältigen Leistungen der Landwirtschaft von heute zu informieren.

Media Contact

Simon Michel-Berger presseportal

Weitere Informationen:

http://www.fnl.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Agrar- Forstwissenschaften

Weltweite, wissenschaftliche Einrichtungen forschen intensiv für eine zukunftsfähige Land- und Forstwirtschaft.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Themen: Bioenergie, Treibhausgasreduktion, Renaturierung und Landnutzungswandel, Tropenwälder, Klimaschäden, Waldsterben, Ernährungssicherung, neue Züchtungstechnologien und Anbausysteme, Bioökonomie, Wasserressourcen und Wasserwiederverwendung, Artenvielfalt, Pflanzenschutz, Herbizide und Pflanzenschädlinge, digitale Land- und Forstwirtschaft, Gentechnik, tiergerechte Haltungssysteme und ressourcenschonende Landwirtschaft.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Damit weisse Blutkörperchen kein Burnout erleiden

Eine vom Schweizerischen Nationalfonds unterstützte Forschungsgruppe hat ein Gen identifiziert, welches T-Lymphozyten in die Erschöpfung treibt. Dies schafft neue Ansatzpunkte für wirksamere Immuntherapien. Wer einen schweren Kampf vor sich hat,…

HENSOLDT und Fraunhofer arbeiten gemeinsam an Weltraumüberwachungsradar

Lizenzen zur Serienreifmachung von GESTRA vergeben Der Sensorspezialist HENSOLDT hat eine Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik FHR vereinbart, mit dem Ziel, den Technologiedemonstrator GESTRA (German Experimental Space…

Werkstoffe für die Wasserstoffwirtschaft

BAM koordiniert Projekt zu schnellerem Prüfverfahren für Metalle. Metallische Werkstoffe werden in einer künftigen Wasserstoffwirtschaft für Pipelines und andere zentrale Infrastrukturen benötigt. Bisher sind die Prüfverfahren, mit denen ihre Eignung…

Partner & Förderer