David statt Goliath: Kleinharvester-Demonstrator auf der Fachmesse „Interforst“ in München

Der Kleinharvester "David" wird als Demonstrator in München ausgestellt. Bild: TH Wildau

Die Forschungsgruppe Verkehrslogistik der Technischen Hochschule Wildau ist Aussteller auf der 13. internationalen Messe für Forstwirtschaft und Forsttechnik „Interforst“ vom 18. bis 22 Juli 2018 in München.

Gemeinsam mit den Unternehmenspartnern Tyroller Hydraulik Herzberg/Südbrandenburg sowie MBD Möhle und Braker Datentechnik in Ehndorf/Schleswig-Holstein präsentiert das Team Ergebnisse seines aktuellen Forschungsprojektes zur Entwicklung eines vollmechanisierten Verfahrens für die Pflege von jungen Waldbeständen.

Weitere Kooperationsfirmen sind die PFAHL Systemtechnik Gera, die Ueckermann Forstdienstleistungen Hohenbucko, der Landesforstbetrieb Brandenburg sowie das von der TH Wildau vor ca. zehn Jahren gegründete Innovationsnetzwerk Holzlogistik INNOHOLZ.

Wesentlicher Bestandteil des Projektes ist ein Kleinharvester in besonders schmaler Bauweise, der als funktionstüchtiger Demonstrator vorgestellt wird. Damit wird eine schon lange bestehende Verfahrenslücke zur Anwendung technischer Systeme in kleinstrukturierten Wäldern und auf Waldumbauflächen geschlossen. Die TH-Verkehrslogistiker sind für die wissenschaftliche Begleitung und die Verfahrensentwicklung zuständig.

Gefördert wird das Verbundvorhaben mit dem Titel „Entwicklung eines vollmechanisierten Ernteverfahrens zur Pflege von Jungbeständen“ vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft.

Dipl.-Ing. [FH] Mike Lange
Tel. +49 3375 508-211
mike.lange@th-wildau.de
https://www.th-wildau.de/forschung-transfer/verkehrslogistik/projekte/mini-harve…

https://www.th-wildau.de/hochschule/zentrale-einrichtungen/hochschulkommunikatio…

Media Contact

Dipl.-Ing. Bernd Schlütter idw - Informationsdienst Wissenschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Agrar- Forstwissenschaften

Weltweite, wissenschaftliche Einrichtungen forschen intensiv für eine zukunftsfähige Land- und Forstwirtschaft.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Themen: Bioenergie, Treibhausgasreduktion, Renaturierung und Landnutzungswandel, Tropenwälder, Klimaschäden, Waldsterben, Ernährungssicherung, neue Züchtungstechnologien und Anbausysteme, Bioökonomie, Wasserressourcen und Wasserwiederverwendung, Artenvielfalt, Pflanzenschutz, Herbizide und Pflanzenschädlinge, digitale Land- und Forstwirtschaft, Gentechnik, tiergerechte Haltungssysteme und ressourcenschonende Landwirtschaft.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Hybride Strom-Wärme-Erzeugung

Neuartiges Parabolrinnen-Solarmodul entsteht an TU Graz. Mittels Hohlspiegel auf Photovoltaik-Zellen gebündelte Sonnenstrahlen liefern nicht nur Strom, sondern auch thermische Energie zum Heizen oder Kühlen. Drei technologische Innovationen verringern die Kosten…

Geheimnissen unserer Galaxie auf der Spur

Benachbarte Sternhaufen bewegen sich als Welle. Neue Ergebnisse deuten darauf hin, dass es keine signifikante Menge an dunkler Materie in unserer Nachbarschaft gibt. Erst vor wenigen Jahren entdeckte ein internationales…

Innovative Computertomographie

…verbessert Beurteilung der koronaren Herzkrankheit. Studie der Universitätsmedizin Mainz zeigt: Schweregrad der Erkrankung bei über 50 Prozent der Patient:innen mit Standardverfahren zu hoch eingestuft. Forschende der Universitätsmedizin Mainz haben gezeigt,…

Partner & Förderer