Befallsatlas der Gefährdung durch Pflanzenschädlinge und Krankheiten

Tafel 11 "Potentielle Befallsgefährdung durch Echten Mehltau an Winterweizen"


Wie stark sind meine Felder durch Krankheiten und Schädlinge gefährdet? Diese Frage kennt jeder Landwirt. Mit einem neuen Befallsatlas der Biologische Bundesanstalt (BBA) kann eine mögliche Gefährdung besser abgeschätzt werden. Der Atlas zeigt auf ganzseitigen DIN A4-großen Karten von Deutschland 25 Krankheiten und Schädlingen, die große Ertragsausfälle und Qualitätsminderungen verursachen.

Der Befallsatlas ist der erste seit Jahrzehnten in Deutschland. Obwohl nur die mögliche Gefährdung dargestellt wird, spielte der tatsächliche Befall bei der Erstellung der Karten eine sehr große Rolle. Das Institut für Folgenabschätzung im Pflanzenschutz der Biologischen Bundesanstalt in Kleinmachnow bei Berlin errechnete eine Korrelation zwischen Befallserhebungen und verschiedenen Klimadaten von insgesamt 412 Klimastationen in ganz Deutschland und konnte so die potentielle Gefährdung schätzen. Diese Daten wurden von den Pflanzenschutzdiensten der Bundesländer auf ihre Wahrscheinlichkeit überprüft.

Wie sich ein Schadorganismus entwickelt und verbreitet, hängt in einem Gebiet allerdings nicht nur von den klimatischen Bedingungen ab, sondern auch davon, wie intensiv eine Kulturpflanze angebaut wird. Auch die Anbaugebiete werden in dem Atlas gezeigt. Die 41 Tafeln stellen die Hauptkrankheiten an acht Kulturpflanzen dar, und zwar an Winterweizen, Winterroggen, Wintergerste, Sommergerste, Winterraps, Kartoffeln, Zuckerrüben und Mais.

Über den Verlauf der Krankheiten und die Befallsentwicklung im Kulturbestand gibt ein Textteil genaue Auskunft. Das Buch stellt also eine hervorragende Ergänzung zu Lehrbüchern dar, die sich intensiv mit der Biologie und den Symptomen der Krankheiten beschäftigen.

Der Atlas wurde von der Biologischen Bundesanstalt herausgegeben, er kostet 90 DM und kann bezogen werden über:

Saphir Verlag
Gutsstraße 15,
38551 Ribbesbüttel
Telefon 0 53 74/ 65 76
Fax 0 53 74 / 65 77
E-Mail: saphirverlag@t-online.de
ISBN 3-930037-01-7

Weitere Informationen finden Sie im WWW:

Media Contact

Dr. P. W. Wohlers idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Agrar- Forstwissenschaften

Weltweite, wissenschaftliche Einrichtungen forschen intensiv für eine zukunftsfähige Land- und Forstwirtschaft.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Themen: Bioenergie, Treibhausgasreduktion, Renaturierung und Landnutzungswandel, Tropenwälder, Klimaschäden, Waldsterben, Ernährungssicherung, neue Züchtungstechnologien und Anbausysteme, Bioökonomie, Wasserressourcen und Wasserwiederverwendung, Artenvielfalt, Pflanzenschutz, Herbizide und Pflanzenschädlinge, digitale Land- und Forstwirtschaft, Gentechnik, tiergerechte Haltungssysteme und ressourcenschonende Landwirtschaft.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Brustkrebs-Charakterisierung mit KI

Forschende des Paul Scherrer Instituts PSI und des Massachusetts Institute of Technology MIT nutzen künstliche Intelligenz, um die Einordnung von Brustkrebs zu verbessern. Krebs ist nicht gleich Krebs. Manche Tumore…

Partikelgrößenverteilung im laufenden Mahlprozess messen

Die Wirkungsweise von Pharmazeutika, die Effizienz von Katalysatoren oder die Farbwirkung und Funktionalität von Drucktinten hängen auch von der Größe der darin enthaltenen Nanopartikel ab. Doch es fehlt an Methoden,…

Was bei der Vorhersage der Arzneiwirkung passiert

Forschungsticker Uni Bonn: Welcher Arzneimittelkandidat hat die beste Wirksamkeit für eine bestimmte Erkrankung? Solche Vorhersagen werden am Computer bearbeitet – mit Hilfe des Maschinellen Lernens und anderer Ansätze der Künstlichen…

Partner & Förderer