Biowissenschaften Chemie

Der innovations-report bietet im Bereich der "Life Sciences" Berichte und Artikel über Anwendungen und wissenschaftliche Erkenntnisse der modernen Biologie, der Chemie und der Humanmedizin.

Unter anderem finden Sie Wissenswertes aus den Teilbereichen: Bakteriologie, Biochemie, Bionik, Bioinformatik, Biophysik, Biotechnologie, Genetik, Geobotanik, Humanbiologie, Meeresbiologie, Mikrobiologie, Molekularbiologie, Zellbiologie, Zoologie, Bioanorganische Chemie, Mikrochemie und Umweltchemie.

"MedPharmGuide" – Eine neuartige Internet Suchmaschine für die Life Sciences

FIZ CHEMIE BERLIN startet eine neue Internet Suchhilfe.

Die Fachinformationszentrum Chemie GmbH (FIZ CHEMIE
BERLIN), hat ihre bisherige sehr erfolgreiche Familie der "ChemGuide" und
"PublishersGuide" Internet Suchmaschinen um einen neuen leistungsfähigen
Dienst erweitert. Entwickelt als eine Navigationshilfe und Suchmaschine
für Wissenschaftler im sogenannten „Life Sciences"-Bereich, fungiert
dieser neue "MedPharmGuide" als

Uni Würzburg wird Zentrum für Genomforschung

An der Universität Würzburg entsteht eines von drei deutschen
Kompetenzzentren zur Erforschung des Erbguts (Genom) von Bakterien. Dafür
stellt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) der
Universität in den kommenden drei Jahren 20 Millionen Mark zur Verfügung.

Die Würzburger Wissenschaftler wollen klären, welche Gene einige
Bakterien zu gefährlichen Krankheitserregern machen. Das Geld vom BMBF
soll es ermöglichen, hierfür modernste Methoden ein

Universität Bielefeld wird Zentrum für mikrobielle Genomforschung

Eine internationale Jury hat einen Antrag der Universität Bielefeld an
das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) auf Einrichtung
eines Kompetenznetzwerks mit dem Thema „Genomforschung an Bakterien für
den Umweltschutz, die Landwirtschaft und die Biotechnologie“ zur Förderung
ausgewählt. Das Kompetenznetzwerk, das sich aus Partnern 18 verschiedener
Standorte zusammensetzt, wird von einem an der Universität Bielefeld
angesiedelten Kompetenzzentrum gesteuert.

Regulation molekularer "Anstandsdame" aufgeklärt

Für Sitte und Anstand im Reich der Moleküle sorgt eine Gruppe von
Eiweißen, die Wissenschaftler als „Chaperone“ (englisch für
„Anstandsdamen“) bezeichnen. Sie verhindern, dass Zellproteine
„unziemliche“ Beziehungen mit anderen Proteinen eingehen und dadurch unter
Umständen ihre Rolle in der Zelle nicht mehr erfüllen können. Chaperone
scheinen so auch den Verlauf von Erkrankungen wie beispielsweise der
Huntington’schen Krankheit zu beeinflussen. Forscher am
Max-Planck-In

Fünfmal mal bessere Waschkraft dank Neutronenforschung

Jülicher Forscher haben ein Polymer entwickelt, das die Effizienz
von Tensiden fünffach steigert. Tenside sind der waschaktive Bestandteil
von Waschmitteln, die in Haushalt und Industrie zum Einsatz kommen. Der
Wirkmechanismus des neuen „Kunststoff-Moleküls“, das den Waschmitteln nur
in geringer Menge hinzugefügt werden muss, wurde mit Hilfe von
Neutronen-Streuexperimenten aufgeklärt.

Das Problem liegt auf der Hand: Wer würde seine Waschmaschine nicht
gern

Meilenstein zum Verständnis der Photosynthese

Berliner Forschern gelang es erstmals, die Struktur des
sauerstoffentwickelnden Photosystems II zu ermitteln / Veröffentlichung in
Nature am 8. Februar 2001

Grüne Pflanzen, Algen und Cyanobakterien (Blaualgen) gewinnen ihre
Energie durch die Photosynthese. Mit Hilfe des Sonnenlichtes wandeln sie
Kohlendioxid und Wasser in Zucker sowie Sauerstoff um. Die Photosynthese
arbeitet mit einer erstaunlichen primären Energieausbeute von mehr als 80
Prozent. Solar

Seite
1 3.443 3.444 3.445 3.446 3.447 3.473