Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

UOB erster Eurex Clearing-Teilnehmer in Asien

16.05.2014

Erweiterung des globalen Teilnehmernetzwerks von Eurex Clearing/ UOB unterstützt zudem aktiv die Einführung des Eurex/TAIFEX-Links

Eurex Group, die als Teil der Gruppe Deutsche Börse Europas größte Terminbörse und führendes Clearinghaus betreibt, hat heute die United Overseas Bank Ltd. (UOB) in Singapur als neuen Clearing-Teilnehmer angebunden. UOB ist der erste Eurex Clearing-Teilnehmer mit Sitz in Asien. Als Clearing-Teilnehmer kann UOB Clearing-Services für Transaktionen asiatischer und internationaler Eurex-Handelsteilnehmer durchführen und ihnen die entsprechenden Dienstleistungen anbieten.

UOB Bullion and Futures Ltd. (UOBBF), eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der UOB, ist bereits seit August 2008 Handelsteilnehmer an der Eurex Exchange (als Non-Clearing-Teilnehmer). Eurex Clearing hatte 2012 die Freigabe der Aufsichtsbehörde Monetary Authority of Singapore für die Zulassung von Clearing-Teilnehmern aus Singapur erhalten.

Terence Ong, Head of Global Markets & Investment Management bei der UOB und Chairman von UOBBF, sagte: „Unsere Clearing-Mitgliedschaft bei Eurex Clearing ergänzt die von UOBBF über Eurex Exchange angebotenen Dienstleistungen für den Derivatehandel. Durch die Anbindung an beide Eurex-Entitäten können wir unseren Kunden aus einer Hand Broker- und Clearing-Lösungen anbieten, mit entsprechend geringeren Risiken und mehr Sicherheit.“

„Wir sind sehr erfreut über die UOB als ersten Clearing-Teilnehmer aus Asien. Eines der größten Bankinstitute der Region mit einer soliden Performance als Teilnehmer an Bord zu haben ist ein Meilenstein. Dadurch können wir unsere Clearing-Kapazitäten auf die asiatische Zeitzone ausweiten und unsere Präsenz in Asien deutlich stärken“, fügte Thomas Book, Vorstandsvorsitzender von Eurex Clearing, hinzu.

Die heutige Zulassung ist ein weiterer Meilenstein in der Asien-Strategie der Gruppe Deutsche Börse. Derzeit plant die Gruppe die Etablierung eines neuen Clearinghauses in Singapur, um langfristig neue Produkte anbieten zu können und eine stabile Infrastruktur in der gesamten asiatischen Zeitzone zu offerieren.

Die Clearing-Mitgliedschaft der UOB hilft auch dem gestern gestarteten Eurex/TAIFEX-Link. Dieser ermöglicht Eurex-Teilnehmern den Handel und das Clearing von TAIEX-Futures und -Optionen mit täglichem Verfall über Eurex Exchange („Eurex TAIFEX Products“). UOB unterstützt Eurex-Teilnehmer, da die Bank Clearing-Services für mehrere Dutzend lokale Handelsteilnehmer und Broker anbietet, die die neuen Eurex TAIFEX Products außerhalb Taiwans handeln wollen.

„TAIEX-Kontrakte gehören zu den meistgehandelten Derivaten in Asien. Wir gehen davon aus, dass die Nachfrage nach diesen Derivaten durch die Einführung der Eurex-Futures weiter steigen wird. Dank des hervorragenden regionalen Netzwerks der UOB sind wir wie kaum ein anderes Institut in der Lage, unsere Kunden in der Region und rund um den Globus beim Handel dieser Kontrakte außerhalb der asiatischen Zeitzonen zu unterstützen und ihnen Zugang zu größerer Marktliquidität zu gewähren“, kommentierte Terence Ong.

Pressekontakt:

Heiner Seidel, Tel: +49-69-2 11-1 15 00, E-Mail:

heiner.seidel@eurexclearing.com

Über United Overseas Bank

United Overseas Bank Limited (UOB) zählt zu den führenden Banken in Asien mit einem globalen Netzwerk mit über 500 Geschäftsstellen in 19 Ländern und Gebieten in Asien-Pazifik, Westeuropa und Nordamerika. Seit ihrer Gründung im Jahr 1935 ist die Bank sowohl organisch als auch durch eine Reihe von strategischen Akquisitionen gewachsen. In Asien ist die UOB durch ihre Niederlassungen und Repräsentanzen sowie durch Bankfilialen in China, Indonesien, Malaysia, den Philippinen, Singapur und Thailand vertreten.

Über Eurex Clearing

Eurex Clearing zählt zu den führenden zentralen Kontrahenten weltweit, gewährleistet die Sicherheit und Integrität der Märkte und bietet gleichzeitig innovative Lösungen in den Bereichen Risikomanagement, Clearing-Technologie und Client Asset Protection. Eurex Clearing bietet vollautomatisierte Post-Trade-Services für Derivate, Aktien, Anleihen, besicherte Wertpapier-Finanzierung sowie Risikomanagement-Technologien, die führend in der Branche sind.

Mit EurexOTC Clear für IRS bietet Eurex Clearing integriertes Clearing und Besicherung von OTC Transaktionen und börsengehandelte Derivate vereint in einem Clearinghaus in einem einheitlichem Rechtsrahmen, der alle Produkte abdeckt. Der neue OTC Clearing Service setzt neue Maßstäbe hinsichtlich Sicherheit und Effizienz.

Als Teil der Eurex Group betreut Eurex Clearing mehr als 190 Clearing-Mitglieder in 16 Ländern, für die das Unternehmen einen Sicherheitenpool mit einem Wert von rund 48 Mrd. Euro verwaltet und jeden Monat Bruttorisiken im Gegenwert von nahezu 15,9 Bio. Euro verarbeitet.

Zur Eurex Group gehören Eurex Exchange, International Securities Exchange (ISE), European Energy Exchange (EEX), Eurex Clearing, Eurex Bonds und Eurex Repo.

Eurex Group ist eine Tochtergesellschaft der Deutsche Börse AG (Xetra: DB1).

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com
http://www.eurexclearing.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI erhöht Konjunkturprognose für 2018 auf 2,4 Prozent
21.03.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Leichter Rückgang auf hohem Niveau
20.03.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Im Focus: Gammastrahlungsblitze aus Plasmafäden

Neuartige hocheffiziente und brillante Quelle für Gammastrahlung: Anhand von Modellrechnungen haben Physiker des Heidelberger MPI für Kernphysik eine neue Methode für eine effiziente und brillante Gammastrahlungsquelle vorgeschlagen. Ein gigantischer Gammastrahlungsblitz wird hier durch die Wechselwirkung eines dichten ultra-relativistischen Elektronenstrahls mit einem dünnen leitenden Festkörper erzeugt. Die reichliche Produktion energetischer Gammastrahlen beruht auf der Aufspaltung des Elektronenstrahls in einzelne Filamente, während dieser den Festkörper durchquert. Die erreichbare Energie und Intensität der Gammastrahlung eröffnet neue und fundamentale Experimente in der Kernphysik.

Die typische Wellenlänge des Lichtes, die mit einem Objekt des Mikrokosmos wechselwirkt, ist umso kürzer, je kleiner dieses Objekt ist. Für Atome reicht dies...

Im Focus: Gamma-ray flashes from plasma filaments

Novel highly efficient and brilliant gamma-ray source: Based on model calculations, physicists of the Max PIanck Institute for Nuclear Physics in Heidelberg propose a novel method for an efficient high-brilliance gamma-ray source. A giant collimated gamma-ray pulse is generated from the interaction of a dense ultra-relativistic electron beam with a thin solid conductor. Energetic gamma-rays are copiously produced as the electron beam splits into filaments while propagating across the conductor. The resulting gamma-ray energy and flux enable novel experiments in nuclear and fundamental physics.

The typical wavelength of light interacting with an object of the microcosm scales with the size of this object. For atoms, this ranges from visible light to...

Im Focus: Wie schwingt ein Molekül, wenn es berührt wird?

Physiker aus Regensburg, Kanazawa und Kalmar untersuchen Einfluss eines äußeren Kraftfeldes

Physiker der Universität Regensburg (Deutschland), der Kanazawa University (Japan) und der Linnaeus University in Kalmar (Schweden) haben den Einfluss eines...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Nachhaltige und innovative Lösungen

19.04.2018 | HANNOVER MESSE

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Auf dem Weg zur optischen Kernuhr

19.04.2018 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics