Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Start der direkten Clearstream-Verbindung nach Russland

13.02.2013
*Clearstream eröffnet im Februar 2013 den direkten Zugang zum National Settlement Depository (NSD)

* Clearstream bietet wettbewerbsfähige Preise und Fristen und kann dabei auf seiner Erfahrung mit der Abwicklung russischer Staatsanleihen aufbauen

* Clearstream bietet Zugang zum neuem russischen Zentralverwahrer (CSD) sowohl über seinen nationalen Zentralverwahrer (CSD) und seinen internationalen Zentralverwahrer (ICSD)

Die direkte Abwicklungsverbindung von Clearstream zum russischen Markt soll nach Eröffnung eines Hauptkontos beim neuen russischen Zentralverwahrer, dem National Settlement Depository (NSD), noch im Februar 2013 in Betrieb gehen.

Dieser Entwicklung sind monatelange technische, rechtliche und aufsichtsrechtliche Vorbereitungen in enger Zusammenarbeit mit dem NSD vorausgegangen. Die neue direkte Verbindung zum russischen Zentralverwahrer ergänzt das bestehende Angebot an Abwicklungsdiensten durch einen umfassenden Zugang zu den russischen Kapitalmärkten über eine effiziente Verbindung sowie durch einen zentralen Zugangspunkts, den russischen Zentralverwahrer. Mit seiner umfangreichen Nachhandelsinfrastruktur bietet Clearstream Zugang zum neuen russischen Zentralverwahrer über verschiedene Kanäle: den nationalen Zentralverwahrer (CSD) und den internationalen Zentralverwahrer (ICSD).

Über seinen lokalen Vertreter, Deutsche Bank Moscow Ltd., bietet Clearstream bereits seit 2006 verschiedene Abwicklungsdienstleistungen in Russland an.

Seit Januar 2012 umfassen diese Dienstleistungen auch die Abwicklung von Rubel-Staatsanleihen (so genannte OFZ-Bonds). Auch die Abwicklung in Rubel für Neuemissionen am internationalen Markt und inländischer Zahlungsverkehr in Rubel in Einklang mit den lokalen Anforderungen und Usancen gehörten zum Dienstleistungsangebot von Clearstream über Deutsche Bank Moscow Ltd.

Mit der anstehenden Inbetriebnahme der direkten Verbindung zum russischen Zentralverwahrer im Februar 2013 will Clearstream nun seine Markterfahrung nutzen, um zu wettbewerbsfähigen Preisen und Fristen einen direkten Zugang zum russischen Markt zu schaffen. Deutsche Bank Moscow Ltd. verwaltet das direkte Konto von Clearstream beim Zentralverwahrer und wird als etablierter Vertreter vor Ort mit lokaler Markterfahrung Kunden weiterhin ein optimales Dienstleistungsangebot bieten. Um das beste Angebot am Markt zu bieten will Clearstream in naher Zukunft einen DVP („Delivery versus Payment“) Abwicklungsprozess einführen, bei dem die Lieferung erst nach Erhalt der Zahlung erfolgt; bis dahin wird eine Abwicklung ohne Zahlung („Free of Payment“, FOP) angeboten.

Mark Gem, Head of Business Management und Mitglied des Vorstands von Clearstream, sagte: „Die Etablierung des neuen russischen Zentralverwahrers war ein Meilenstein in der Entwicklung der russischen Kapitalmärkte. Mit unserer direkten Verbindung nach Russland erreicht der Markt nun die nächste Entwicklungsstufe für die internationale Anlegergemeinde. Clearstream freut sich, den direkten Zugang zum russischen Zentralverwahrer bestätigen zu können und wird erstklassige Dienstleistungen zu wettbewerbsfähigen Preisen anbieten. Das Angebot für internationale Anleger erstreckt sich auf eine breite Palette an Wertpapieren wie zum Beispiel OFZ-Staatsanleihen. Unsere Verbindung trägt dazu bei, die russischen Kapitalmärkte für internationale Anleger und Händler leichter zugänglich zu machen, indem sie eine effizientere Abwicklung von Wertpapiertransaktionen – in russischen Rubeln – sowie eine sichere Abwicklung über ein zentrales System ermöglicht.“

Eddie Astanin, Vorstandsvorsitzender von Russlands National Settlement Depository, ergänzte: "2013 beginnt ein neues Kapitel für Russlands Massnahmen für eine vollständige und umfangreiche Integration in das globale Finanzsystem. Vor weniger als einem Jahr wurde das Gesetz über den Zentralverwahrer verabschiedet und wir sehen nun, dass Institutionen wie Clearstream die Effektivität unserer Anstrengungen und die Angemessenheit unserer Strategie anerkennen. Dieses Ereignis bietet internationalen Investoren ganz neue Möglichkeiten in Russland; in Zukunft wird es die Möglichkeit bieten, die Situation russischer Emmitenten in den globalen Kapitalmärkten zu ändern."

Pressekontakt
Jessica Sicre
Tel.: +352-243-32238
E-Mail: jessica.sicre@clearstream.com
Über Clearstream
Als internationaler Zentralverwahrer (ICSD) mit Hauptsitz in Luxemburg stellt Clearstream die Nachhandelsinfrastruktur für den Eurobond-Markt und Dienstleistungen für Wertpapiere von 53 Inlandsmärkten weltweit bereit. Rund 2.500 Finanzinstitute aus über 110 Ländern bilden die Kundenbasis des Unternehmens. Die Dienstleistungspalette umfasst die Emission, Abwicklung und Verwahrung von Wertpapieren sowie die Bereiche Investment Fund Services und Global Securities Financing. Mit einem verwahrten Vermögen von mehr als 11,3 Billionen Euro ist Clearstream einer der weltweit größten Abwicklungs- und Verwahrungsdienstleister für in- und ausländische Wertpapiere. Als Zentralverwahrer mit Sitz in Frankfurt stellt Clearstream außerdem die Nachhandelsinfrastruktur für die deutsche Wertpapierbranche bereit und bietet dabei Zugang zu einer wachsenden Zahl an europäischen Märkten.
NSD Media contact
Tatiana Newcomb
+7 495 232-0910
Newcomb@nsd.ru
www.nsd.ru

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.clearstream.com
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr steigt nur geringfügig
14.02.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht Früherkennung von Innovationsfeldern
09.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung