Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Rückenwind für die neue 3-jährige KfW-Anleihe

13.05.2009
Die KfW Bankengruppe hat heute eine Euro-Anleihe mit einer Laufzeit von drei Jahren und einem Volumen von 5 Mrd. EUR begeben.

Nach erfolgreichen Platzierungen einer 5- und einer 10-jährigen Anleihen in diesem Jahr hat die KfW damit auch das kurze Laufzeitsegment mit einer Benchmark-Anleihe abgedeckt.

Die Euro Benchmark III/2009 mit Fälligkeit am 21. Mai 2012 zahlt einen Kupon von 2,25 % p. a. und hat einen Emissionspreis von 99,991 (Rendite 2,253 %). Dies entspricht einem Renditeaufschlag von 51,3 Basispunkten über der im April 2012 fälligen Bundesobligation S150.

Federführer der Transaktion waren Calyon, Commerzbank und Royal Bank of Scotland. Wie alle KfW-Anleihen wird auch diese von Fitch Ratings, Moody's und Standard & Poor's mit der höchsten Bonitätsnote (AAA / Aaa / AAA) bewertet.

Für erstklassige Emittenten hat sich die Situation am Kapitalmarkt in den letzten Wochen deutlich aufgehellt. Die Aufschläge gegenüber der Swapkurve, die für eine erfolgreiche Platzierung einer Neuemission notwendig sind, sind deutlich gesunken. Die KfW hat darauf rasch reagiert und am Dienstagvormittag die Bücher für eine neue 3-jährige Benchmarkanleihe geöffnet.

Die anfängliche Preisindikation für die Vermarktung im Bereich von 20 Basispunkten über der Swapkurve wurde bereits nach wenigen Stunden auf 15 Basispunkte angepasst.

"Die Nachfrage nach erstklassiger Kreditqualität ist ungebrochen. Mit diesem kräftigen Rückenwind war das Orderbuch schnell überzeichnet. Die gewohnt starke internationale Nachfrage nach KfW-Anleihen und der zusätzliche Impuls deutscher Investoren haben erneut eine Fünf-Millarden-Emission ermöglicht. Das ist gut für uns und wird von den Anlegern aufgrund der hohen Liquidität geschätzt", erläuterte Dr. Günther Bräunig, Vorstand der KfW Bankengruppe.

Die regionale Aufteilung des Orderbuchs der Anleihe ergibt folgendes Bild:

Aufteilung nach Regionen:

Europa: 83 %
Deutschland: 38 %
Frankreich: 12 %
Großbritannien: 11 %
Schweiz: 8 %
Asien: 7 %
Amerika: 7 %
Andere: 3 %
Aufteilung nach Arten von Investoren:
Banken: 62 %
Fonds: 16 %
Zentralbanken: 12 %
Versicherungen: 3 %
Andere: 7 %
Die KfW hat für 2009 einen Refinanzierungsbedarf in Höhe von rund 75 Mrd. EUR angekündigt. Mit der aktuellen Emission beläuft sich das in diesem Jahr bislang am Kapitalmarkt refinanzierte Volumen auf 40,3 Mrd. EUR. Die Benchmark-Programme machen dabei den Großteil aus; so hat die KfW seit Jahresbeginn, einschließlich der heutigen Emission, bereits 16 Mrd. EUR im Rahmen ihres Euro Benchmark-Programms sowie 14 Mrd. USD in vier Transaktionen innerhalb ihres USD-Programms aufgenommen.

Diese Pressemitteilung stellt kein Angebot zum Kauf von Wertpapieren in den USA dar. Wertpapiere dürfen in den USA nur mit vorheriger Registrierung oder ohne vorherige Registrierung nur aufgrund einer Ausnahmeregelung verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Die KfW registriert die in dieser Pressemitteilung beschriebenen Wertpapiere in den USA zum Verkauf. Das Angebot zum Kauf der Wertpapiere wird in den USA nur auf Grundlage eines Prospekts erfolgen, der von der KfW zur Verfügung gestellt wird und detaillierte Informationen über KfW, ihre Geschäftsleitung, ihre Jahresabschlüsse sowie Informationen über die Bundesrepublik Deutschland enthalten wird.

Ausstattungsmerkmale
KfW Euro Benchmark III/2009 - 2,250 %
- Laufzeit bis 21. Mai 2012 -
ISIN: DE000A0XXM87
Emittentin: KfW
Garantin: Bundesrepublik Deutschland
Rating: AAA (Fitch Ratings) / Aaa (Moody's)/ AAA (Standard & Poor's)
Betrag: 5.000.000.000 EUR
Laufzeit: 20. Mai 2009 - 21. Mai 2012
Kupon: 2,250 % p. a
Re-offer-Preis: 99,991
Rendite: 2,253 % p. a.
Format: Globalanleihe
Börsennotierung: Frankfurt
Lead Manager (3):
Calyon
Commerzbank Royal
Bank of Scotland
Senior Co-Lead Manager (4):
Deutsche Bank
DZ Bank
Landesbank Baden-Württemberg
Unicredit (HVB)
Co-Lead Manager (8):
Banca Akros Gruppo BPM
Barclays
Danske Bank A/S
Goldman Sachs
HSBC
JP Morgan
Nomura
UBS
Selling Group (8):
Deka
Fortis
ING
Natixis
Nordea Bank Danmark A/S
Santander
SEB
Société Générale Corporate & Investment Banking

Eske Ennen | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.kfw.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr nahe Null
18.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht WSI-Tarifarchiv: Tariflöhne und -gehälter 2016: Reale Steigerungen von 1,9 Prozent
05.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie